Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt und die Menschen zur Ruhe kommen, werden einige Tiere erst so richtig munter. Im Wald, auf Feldern oder in Gärten beginnt ein emsiges Treiben. Auch der NABU-Jahresvogel 2017, der Waldkauz, kommt aus seiner Höhle und unternimmt jetzt seine nächtlichen Beutezüge. Außer ihm führen z.B. auch Igel, Fledermäuse, Nachtfalter und viele andere Tiere ein – scheinbar – verborgenes Leben in der Nacht.

Um auch einmal einigen dieser nachtaktiven Lebewesen auf die Spur zu kommen, lädt die NABU-Gruppe Büchen am Sonnabend, 20. Mai, zu einer abendlichen Wanderung im Steinautal bei Büchen ein. Treffpunkt ist deshalb erst um 21 Uhr an der Sporthalle in Büchen, von wo aus es dann auf die Suche nach Waldkauz, Fledermaus & Co gehen soll.

Wenn die Witterungsverhältnisse es zulassen, werden im Rahmen der Exkursion insbesondere die für uns lautlosen Nachtjäger, die Fledermäuse, auf jeden Fall zu beobachten sein bzw. mit Detektoren ausfindig gemacht werden können. Die Exkursion steht unter der Leitung der Fledermaus-Expertin Nora Wuttke aus Mölln. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.