Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (JUZ). Am vergangenen Dienstag hieß es ein letztes Mal: Mit dem Ferienpass 2018 unterwegs. Eigentlich ist das Ferienpassprogramm in Büchen immer begrenzt auf die Sommerferien aber ausgerechnet das Segelfliegen erwischte im Jahrhundertsommer den gefühlt einzigen stürmischen Tag der Ferien. So musste die Veranstaltung im August abgesagt werden, konnte aber nun in den Herbstferien erfolgreich nachgeholt werden.

Bei schönstem Herbstwetter ging es mit dem LSV Grambeker Heide e.V. und seinem tollen ehrenamtlichen Team hoch in die Luft. Ein unvergessliches Erlebnis, dass alle begeisterte. Aber nicht nur das Segelfliegen war dieses Jahr im Ferienpass ein Highlight, viele tolle Veranstaltungen brachten Aktion und Spaß in die heißen und sonnenstundenreichen Sommerferien.

hfr Yoga kw41 18

Foto: hfr

 

In der Tanzschule Steps wurde beispielsweise beim Sommer Hip-Hop ordentlich abgetanzt. Uta Kielau erklärte als Wolfsberaterin, warum Wölfe heulen. Wikingerschach und Fadenspiele waren, ebenso wie 20 andere Veranstaltungen, bis auf den letzten Platz ausgebucht. Auch das Schnupperangeln lockte wieder Kids und Teens an den Kiessee und Fit mit Yoga hätte am besten gleich mehrmals stattfinden können. Etwas unter der Hitze gelitten hatte der Tischtennis-Pass. Interessierte können sich aber auch jetzt noch beim Verein melden und zu einem Schnuppertraining anmelden.

Mehrere neue Veranstaltungen gab es auch im Ferienpass. So fand der Siebdruckworkshop großen Anklang und die selbst bedruckte Kleidung wurde schnell zu neuen Lieblingsstücken. Eine erfrischende Abkühlung gab es beim Wasserball-Spaß, Tauchen und beim Rettungsschwimmerabzeichen, verständlich bei den Temperaturen dieses Jahr. Sehr viele Kids und Teens waren auch wieder beim Bingo der Awo angemeldet, wo das engagierte Team wieder alles dafür tat, dass es ein toller Nachmittag wurde. Konzentration und Fingerspitzengefühl war dieses Jahr beim Luftgewehrschießen und bei den Bogenschützen gefragt.

Mit seinen knapp 40 Veranstaltungen bietet der Ferienpass Büchen Aktionen aus vielen verschiedenen Interessenbereichen für Kids und Teens ab sechs Jahre an. Einmal eine neue Sportart ausprobieren oder in ein Thema hineinschnupper, was man noch nicht kennt. Dabei auf neue Menschen treffen, Freundschaften schließen oder einfach nur etwas Tolles erleben. „Dies geht nur, dank des ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen, Verbänden und von Einzelpersonen. Ohne Ihren Einsatz wäre so ein tolles Programm nicht möglich. Ein herzlicher Dank dafür“, freut sich Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski.

hfr Spurensuche Grenze kw41 18

Foto: hfr

 

Wie immer gilt es, nach dem Ferienpassprogramm ist vor dem Ferienpass: Im kommenden Frühjahr beginnt wieder ab März die nächste Planungsphase für die Sommerferien 2019. Wer Interesse hat, beim Ferienpassprogramm mit zu wirken, zum Beispiel eine eigene Veranstaltung anbieten möchte, kann sich gerne bei Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski, Telefon 0160 / 700 91 66 oder svenja.kaszubowski@gemeinde-buechen.de, melden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen