Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). „Gute-Laune-Party“ heißt es am Donnerstag, 14. Februar, ab 19.30 Uhr in Büchens Kulturzentrum Priesterkate: Nach 12 Jahren und unzähligen Auftritten zäumen „Die Goldenen Reiter“ die Neue Deutsche Welle (NDW) einfach von hinten auf.

Die Stromgitarren kommen in den Stall, und die Pferde werden mit akustischen Gitarren, Ukulele, Akkordeon, Bass und Cajon im Gepäck neu gesattelt. Dabei wollen „Die Goldenen Reiter“ dasselbe wie ihr Publikum: Sie geben Gas und machen Spaß, stehen auf blaue Augen und Berlin, haben heute nur von Euch geträumt, drehen sich nicht nach dem Kommissar um und suchen als die Sonne grüßende Flieger den Sternenhimmel nach Major Tom ab. Das Resultat liegt klar auf der Hand: Die Könige von Deutschland bieten La Montanara für das Objektiv und sorgen für Skandale im Sperrbezirk. Hier bleibt natürlich kein Auge trocken.

Besucher treffen Codo den III. aus der Sternenmitte an der Umgehungsstraße, kurz vor den Mauern unserer Stadt. Man kommt mit dem König von Deutschland über Carbonara ins Gespräch und düst im Sauseschritt einmal nur mit Erika durch den Sternenhimmel. Wer möchte nicht in Berlin ein Eisbär sein, oder doch lieber der Kommissar? „Wie auch immer, wir wollen in jedem Fall Spaß und warten mit 99 Luftballons am Leuchtturm auf Euch, das ist direkt am Sperrbezirk, da wo Rosi wohnt…“, verspricht die Band.

Karten für 19 Euro gibt es ab sofort in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 / 61 14, und in der Gemeindeverwaltung Büchen (Bürgerhaus), Zimmer 121, Telefon 04155 / 80 09-0.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.