Print Friendly, PDF & Email

Wolfgang Kroh berichtet von seiner Tätigkeit

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Seit dem 30. November 2015 gibt es im Amt Büchen einen ehrenamtlichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung, den sogenannten Behindertenbeauftragten. In über drei Jahren war Wolfgang Kroh in vielen Angelegenheiten tätig und hat die Interessen der Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen vertreten.

In einem Vortrag möchte er von seinen Erfahrungen berichten, seine Aufgaben erläutern, den Personenkreiskreis benennen denen er Hilfe anbietet, erläutern in welchen Angelegenheiten er Ihnen hilft und beantwortet Ihre Fragen.

Am Montag, 25. Februar, ab 18.30 Uhr an wird Kroh im Mehrzweckraum des Amtes Büchen, Amtsplatz 1 zu diesen Themen einen Vortrag halten. Wolfgang Kroh freut sich auf viele Teilnehmer und Fragen. Die Teilnahme ist Kostenfrei, der Zugang ist barrierefrei und Behindertentoiletten sind vorhanden.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen