Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Am Sonntag, 12.Mai, radelt die SPD Büchen an die Elbe und zurück und freut sich über Mitradler.

Los geht es um 11 Uhr vom Bürgerplatz in Richtung Unesco-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe in Vier. Auf dem Elbberg-Aussichtsturm gibt es vom Naturexperten der SPD, Daniel Engert, spannendes zur Elblandschaft und seinen Bewohner zu hören. Auch die Ausstellung EinFlussReich bietet viel Interessantes und Wissenswertes und kann angeschaut werden.

Nach Verzerr des selbst mitgebrachten Picknicks wird zurück nach Büchen geradelt. Bei einem Abschluss-Eis oder Kaffee endet dann der erste Spaß per Drahtesel.

„Radfahren bringt den ganzen Körper in Top-Form, man ist voller positiver Gedanken und es macht Spaß die Natur so hautnah zu erleben“, sind sich die drei Radstreckenplaner Daniel Engert, Fabian Schmidt und Claudia Hondt einig und würden mit dieser Begeisterung gern anstecken.

Deshalb ist im Zeitraum des Stadtradelns ein zweiter Spaß per Drahtesel geplant und führt wieder an ein reizvolles Ziel. Zum Ende des Sommers wird dann vielleicht in die Bretziner Heide geradelt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.