Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). „Sind Sie heute reiselustig? Lassen Sie sich am Donnerstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Priesterkate mitreißen von der facettenreichen Musik einer bewegten Epoche, lassen Sie sich entführen in eine andere Zeit“, lädt Büchens Kulturpfleger Dr. heinz Bohlmann ein.

Es braucht keinen Cadillac und keine Pomade, es braucht einzig eine gute Band: Das sind „Boom Drives Crazy“, so die band selber über sich. Und diese Band nimmt ihre Zuhörer mit. Ihr musikalisches Zuhause sind die 1950er und 1960er Jahre: Rock 'n' Roll, aber auch Soul und die damals frisch und laut in die Welt tretende Popmusik. Sei es „Great Balls Of Fire“ von Jerry Lee Lewis oder das soulige „My Girl“ von den Temptations, sei es das seinerzeit revolutionäre „Only The Lonely“ von Roy Orbison oder das edle, verführerische „Sway“ von Dean Martin – es ist der Klang einer besonderen Zeit in seiner ganzen Vielseitigkeit, den diese Band wieder erlebbar macht.

Im Gepäck haben die vier Jungs aus Hamburg viele Songs einer unvergesslichen musikalischen Epoche: The Beatles, Elvis Presley, The Supremes, Chuck Berry, Jerry-Lee Lewis, Ray Charles, Little Richard, The Beach Boys, Roy Orbison, Ben E. King und viele andere. „Die Show dieser Profi-Band geht erbarmungslos in die Beine“, verspricht Bohlmann.

Eintrittskarten für 19 Euro gibt es ab sofort in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 / 61 14, und im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in Büchen, Zimmer 120, Telefon 04155 / 80 09-0.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.