Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Am 22. und 23. Mai bringt der Kurs „Darstellen und Gestalten“ des 10. Jahrgangs der Friedegart-Belusa Gemeinschaftsschule die zauberhafte Geschichte von Momo auf die Bühne.

In der Geschichte wird die Wichtigkeit der Zeit an den Tag gelegt. Momo ist ein kleines Mädchen, welches auf der Straße lebt. Wegen ihrer einzigartigen und klugen Art hat sie viele Freunde.

Jedoch stellt sie im Laufe der Zeit fest, dass etwas in der Stadt nicht stimmt und sie bekommt den Auftrag, die Stadt vor den Zeitdieben zu retten.

Wer wissen möchte, wie sie es probiert und ob sie es schafft, schaut sich das Stück am 22. oder 23. Mai um 19 Uhr in der Sporthalle Büchen an. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die Schüler freuen sich, wenn viele Besiucher Momo auf ihrem Abenteuer begleiten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.