Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Im Rahmen des landesweiten Aktionsmonats „Naturerlebnis heimischer Tier- und Pflanzenwelt“ laden die VHS Büchen-Gudow, das Bildungszentrum Schleswig-Holstein und der NABU Büchen am Sonnabend, 25. Mai, zu einem Besuch des Arche-Hofs auf der Domäne Kneese am Schaalsee ein.

Der Arche-Hof ist eine Einrichtung des Lebenshilfewerks Mölln-Hagenow. Hier leben und arbeiten behinderte Menschen, um soziale und berufliche Kompetenzen zu entwickeln. Der Betrieb hat sich u.a. die Rettung und den Erhalt von vom Aussterben bedrohter Haustierrassen zum Ziel gesetzt, so z.B. die fast ausgestorbenen Wollschweine. Auf einem Arche-Hof müssen selten gewordene Nutztierrassen auf artgerechte Weise gehalten werden. Der Hof muss für die Tiere eine gesunde Ernährung bieten und soll hierbei möglichst abwechslungsreiches und regionales Futter benutzen.

Treffpunkt für den Besuch ist um 15 Uhr auf dem Parkplatz an der Sporthalle in Büchen. Interessierte aus dem Raum Mölln/Ratzeburg können sich gegen 15.45 Uhr direkt auf der Domäne Kneese der Führung anschließen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.