Print Friendly, PDF & Email

Schleswig-Holstein Netz bringt interaktives Theaterstück für Schülerinnen und Schüler nach Büchen

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). Manch einer mag denken, ums Energiesparen werde schon genug Theater gemacht. Noch lange nicht genug, finden dagegen die Akteure des Lerntheaters von FS Infotainment.

In Büchen legten sie daher noch eins drauf: An der Friedgard-Belusa-Gemeinschaftsschule führte das Lerntheater unter dem Motto „Lernerlebnis Energiewende“ ein interaktives Theaterstück rund um die Themen Energiesparen und Umweltschützen auf. Mit Unterstützung von Schleswig-Holstein Netz schufen die Akteure ein ganz besonderes Lernerlebnis mit zahlreichen spielerischen Elementen für die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen.

Was ist Energie? Woher kommt sie? Wer verbraucht sie? Und wie lässt sie sich einsparen? Auf alle diese Fragen gab es heute in Büchen altersgerechte Antworten. Zum Einsatz kamen dabei neben Filmen und Diashows auch animierte Grafiken und Spiele am Computer. So war garantiert, dass die Kinder bei sämtlichen der zahlreichen Themen – von der Entstehung der Energie durch den Urknall bis zur modernen Energieerzeugung – aktiv ins Bühnengeschehen eingebunden waren. Dabei stand das erlebnisorientierte Lernen im Mittelpunkt und der Spaßfaktor für die Umweltschützer von morgen war garantiert.

„Wir freuen uns über die tolle Resonanz der Schülerinnen und Schüler“, sagt Projektleiterin Andrea Hansen von Schleswig-Holstein Netz. „Als Energienetzbetreiber möchten wir einen Beitrag für einen gewissenhaften Umgang mit Energie leisten und der nächsten Generation das grundlegende Wissen dafür möglichst früh mit auf den Weg geben.“ Die Projektkosten werden vollständig von Schleswig-Holstein Netz übernommen.

Besonderen Anklang fand bei den Schülerinnen und Schülern die Vorstellung praxisnaher Energiesparmaßnahmen. „So konnten alle Kinder ihr eigenes Verhalten reflektieren und haben gelernt, dass auch kleine Änderungen im Alltag eine große Wirkung erzielen können“, fasst Andrea Hansen den etwas anderen Schultag an der Friedgard-Belusa-Gemeinschaftsschule in Büchen zusammen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.