Print Friendly, PDF & Email

Konzert mit der Oldie-Spaß-Band „Die Melker“

Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). „Alle paar Jahre wieder“ dürfen sie im Programm der Priesterkate nicht fehlen: Die Kultband „Die Melker“. Da gibt es richtig viel zu lachen am Donnerstag,22. August, um 19.30 Uhr. Diese norddeutsche Humorband präsentiert nicht nur die wahre Geschichte des Rock ‘n‘ Roll, sie erinnert auch an die gute alte Zeit des Dorf-Rock.

„Was macht der Schwarzenegger da unter meinem Trecker?“ „Help me melken“ heißt ihr heimlicher Hit. Ebenfalls hitverdächtig: „Wir haben Gülle in Hülle und Fülle“. Dazu legen die Melker in stilechter Landwirts-Montur eine heiße Gummistiefelsohle aufs Parkett. Mit Titeln wie „Ein Teller Hafergrütze und ´ne warme Mütze“, „Runkelrüben-Boogie“ und „Mi und Bobby sein Knie“ belegten sie mehrmals vordere Plätze in der Country-Hitparade des NDR. Im Fernsehen glänzten sie mit Auftritten auf N3 und im MDR. Dazu kommen Songs und Enthüllungen von und über Elvis, Rod Stewart, Howard Carpendale und den Beatles.

Gegründet wurde das Quartett von Hans Appold und Alfred Spohr, zwei Spaßvögeln, die schon als Mitglieder der Klamaukband „Schulzkes Skandal Trupp“ die Hamburger Szene unsicher machten. „Freuen Sie sich auf den „Schweinetango“ und „Hühnerbrühe in der Mondscheinnacht“ Da geht die Post richtig ab.!

Eintrittskarten für 15 Euro gibt es ab sofort in der Priesterkate, Gudower Straße 1, in Büchen-Dorf, Telefon 04155 / 61 14, und im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in Büchen, Zimmer 121, Telefon 04155 / 80 09-0. Einlass zum Konzert ist ab 18.45 Uhr. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Platzreservierungen sind nicht möglich.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.