Print Friendly, PDF & Email

-Anzeige-

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Rainbow International Deutschland expandiert mit einem weiteren Betrieb und vergrößert damit sein Dienstleisternetzwerk im Großraum Hamburg. Seit dem 1. Juni deckt der Spezialist für die Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden, mit Melih Kavukcuals (Geschäftsführer), auch die Regionen Hamburg-Süd und Lüneburg ab. Sitz des Unternehmens ist auf der Geest 16 in Büchen. Das Unternehmen agiert vorwiegend für die Versicherungs- und Immobilienwirtschaft, richtet sich aber auch an Privatkunden, die in ihren Immobilien Schadenfälle zu verzeichnen haben.

„Im Schadenfall ist es wichtig, den Kunden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen - Schnelligkeit, Professionalität und Transparenz. Dies verwirklichen wir durch ein ganzheitlich erprobtes Schadenmanagement, welches bereits an über 30 Standorten in Deutschland beheimatet ist. Damit verbunden, ist neben technischen Aspekten, auch eine hohe Wirtschaftlichkeit, welche durch die Senkung des administrativen Aufwands auf Kundenseite erreicht wird. Dementsprechend freue ich mich, gemeinsam mit meinem Team aus Fachhandwerkern, auf eine enge Zusammenarbeit mit vielen Versicherungs- und Hausverwaltungsunternehmen in der Region“, so der Inhaber Melih Kavukcu.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Interessenten unter:

Rainbow International Melih Kavukcu
Auf der Geest 16
21514 Büchen
Telefon: 04155 8081840
buechen@rainbow-international.de
http://www.rainbow-international.de/buechen

 

Unternehmensinformation Rainbow International:

Rainbow International ist Spezialist im Bereich der Wasser- und Brand- und Schimmelschadensanierung. Das Unternehmen zeichnet sich vor allem durch seinen Komplett-Service aus. Dieser umfasst von der Schadenaufnahme über die Sanierung bis hin zur lückenlosen Dokumentation alle notwendigen Schritte. Durch die Bündelung der unterschiedlichen Arbeitsfelder hat der Kunde immer einen direkten Ansprechpartner.

Seit dem Unternehmensstart im Jahr 1992 kann Rainbow International auf ein kontinuierliches Wachstum zurückblicken. Dem erfolgreich erprobten Franchise-Konzept haben sich mittlerweile insgesamt 32 Partner aus ganz Deutschland angeschlossen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.