Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Am 16. Juni fand die Bauanlaufbesprechung zum Erschließungsgebiet des Bebauungsplanes Nr. 59 vor Ort an der Möllner Straße (L200) in Büchen am Ortsausgang Richtung Roseburg statt.

Anwesend waren das Planungsbüro GSP aus Bad Oldesloe, die ausführende Firma STRABAG AG aus Bornhöved, das Büro BBS-Umwelt aus Kiel, die Versorgungsträger Stadtwerke Geesthacht und Schleswig-Holstein Netz AG aus Schwarzenbek sowie die technische Bauverwaltung, der Bauhof und das Ordnungsamt der Gemeinde Büchen.

Baubeginn ist der 22. Juni, voraussichtliches Bauende ist Ende August 2020.

Bei der Entstehung des Erschließungsgebietes B-Plan 59 handelt es sich um ein Gewerbe-Mischgebiet. Im Rahmen der Ausführung wird zur Verkehrsberuhigung eine Verkehrsinsel in der Gemeinde Büchen vor dem jetzigen Ortsausgangsschild Richtung Roseburg mit gebaut.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.