Lesezeit: 1 Minute

Büchen-Dorf (LOZ). Das Grüne Band ist in der Strategie zur Biologischen Vielfalt Deutschlands als “Biotopverbundachse von nationaler Bedeutung” beschrieben. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist mit der Betreuung der Delvenauniederung beauftragt und betreibt dort Projekte für die Besserung der Umwelt und Natur.

In einer Rad-Rundtour am Sonntag, 18. Oktober, von 11 bis 15 Uhr von Büchen-Dorf bis an die Elbe und zurück stellt der Gebietsbetreuer Hans-H. Stamer das vor 31 Jahren vom BUND begründete Grüne Band und die geplanten Maßnahmen vor. Start ist an der Marienkirche am Schwanheider Weg. Um eine 5 Euro Spende für BUND-Projekte wird gebeten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.