Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Obligatorisch, wie in jedem Jahr, fanden die Heiligabendbesuche der ABB in diesem Jahr statt. Diesmal besonderer Art, ohne direkten persönlichen Austausch, um denen Dank zu sagen, die auch am Heiligen Abend ihren Dienst tun. Diese Besuche führen die ABB regelmäßig zu Weihnachten durch.

Die Diakonie-Sozialstation, die ASK-Büchen, die Senioren-Pension, das Alte Pastorat und das Askanierhaus standen auf dem „kontaktlosen“ Programm. Kleine Geschenke werden hierbei verteilt.

„Dieser kurze Austausch im persönlichen Gespräch bei den Besuchen liefert wichtige Informationen für die politische Arbeit. Schade, denn diesmal etwas kürzer aber nicht unwichtiger“, so Patrick Winkler, ABB-Büchen.

In Büchen haben sich einige Betriebe in der stationären als auch ambulanten Betreuung für pflegebedürftige Menschen und das nicht nur für Menschen im Alter etabliert. Es ist gut, dass es in Büchen eine solches weitreichendes Angebot für diese Menschen, die auch oft Angehörige in Büchen haben oder selbst Büchener sind, gibt. Auch die Region um Büchen wird von diesen Betrieben mit abgedeckt. Für Menschen ist es sicher ein Mehrwert in der angestammten Heimat leben zu können.

„Wir wollten bei unserem Besuch denjenigen danke sagen, die das ganze Jahr, auch am Heiligen Abend und sicher auch zukünftig für Menschen immer da sind. Unsere Hochachtung und Respekt soll mit unserer kleinen Geste erbracht werden. Gerade jetzt bei dem Pflegepersonal, das jetzt so einen wichtigen Job macht. Und zwar aus Berufung. Das haben wir bemerkt“, so Markus Räth, ABB-Büchen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.