Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). In Büchen-Dorf ist jetzt für den Storch ein neuer Mast mit einem Nestaufbau aufgestellt worden. Viele Hände haben dabei mitgeholfen:

Die Schleswig-Holstein Netz AG hat den Mast kostenlos zur Verfügung gestellt und geliefert. Die Nestunterkonstruktion wurde von der Firma HTI Feldtmann bezogen. Mitgewirkt bei der Lieferung von Material, bei den handwerklichen Arbeiten und beim Aufstellen des Mastes haben die Firmen Kleeschulte aus Bröthen, die Firma Wohlert aus Büchen-Dorf und die Firmen Lange und Kulina aus Büchen. Das Grundstück, auf dem der Mast aufgestellt worden ist, gehört Heinrich Schmidt aus Büchen-Dorf.

„Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, Sponsoren und Helfern bei dieser Aktion“, so Büchens Bürgermeister Uwe Möller.

Das neue Nest soll als Entlastung für das Dach der Priesterkate dienen. „Wir sind gespannt, für welchen Platz sich Meister Adebar im Frühjahr entscheiden wird!“

hfr storchennest1 büchen dorf kw7 21

Foto: Gemeinde Büchen

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.