Lesezeit: 1 Minute

Büchen (LOZ). Er heißt CutCat 2.0 und ist ein echtes Arbeitstier. Bis zu 24.000 Quadratmeter Rasenfläche kann der neue Mähroboter, den die Gemeinde Büchen für das Sportzentrum angeschafft hat, an einem Tag mähen und ist ab sofort täglich für die Sportplatzpflege des Rasenplatzes zuständig.

Der vorherige Rasenmäher, ein benzinbetriebener Spindelmäher, hatte nach 26 Jahren seinen Dienst quittiert und musste ersetzt werden. Die Wahl für den CutCat 2.0 traf der Büchener Werkausschuss in seiner Februarsitzung. Für den Rasenmähroboter sprachen unter anderem Klimaschutzaspekte, da der Mäher nur mit regenerativem Strom, auch aus der Photovoltaikanlage nebst Batteriespeicher des Sportzentrums versorgt wird.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.