Büchener Newsletter

Büchener Newsletter

‍‍ ‍7. April 2022

 

Willkommen zum Büchener Newsletter der LOZ!

Hier finden Sie die neuen Artikel aus dem Amtsbereich Büchen:

 

Das „Café Horizonte“ startet wieder in Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Seit 2015 war das „Café Horizonte“ ein beliebter interkultureller Treffpunkt in Büchen. Wie viele andere Projekte konnte es während der Corona – Pandemie nicht stattfinden. Am Dienstag, 12. April, von 16 bis 18 Uhr startet das „Café Horizonte“ nun wieder im Awo-Treff, in der Friedegart-Belusa-Straße 14 in Büchen.

Mehr lesen

Beteiligung zu Maßnahmenvorschlägen im Radverkehrskonzept startetimage

 

Büchen (LOZ). Die Gemeinde Büchen lässt im ersten Halbjahr ein Radverkehrskonzept erarbeiten und lädt die Bevölkerung erneut zur Beteiligung ein. Vom 4. April bis 3. Mai können die Einwohnerinnen und Einwohner unter www.jetzt-mitmachen.de/buechen die vom Planungsbüro entwickelten Maßnahmenvorschläge bewerten und kommentieren.

Mehr lesen

Großes Interesse beim erstes Netzwerktreffen „Koordination Ehrenamt“ Amt Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Der Sitzungssaal füllte sich schnell, als zum ersten Netzwerktreffen „Koordination Ehrenamt“ ins Gemeindehaus in Büchen eingeladen wurde. Über 50 Personen teilten das gleiche Interesse: Wie kann die durch die Ukrainekrise ansteigende Zahl an Geflüchteten im Amt Büchen gut aufgenommen und willkommen geheißen werden?

Mehr lesen

ABB setzt Firmendialoge fort und besuchte Rampaimage

 

Büchen (LOZ). Die Fraktion der ABB hat am 21. März einen weiteren Firmendialog durchgeführt. Dieses Mal ging es zur Firma Rampa im Gewerbegebiet „Auf der Heide“.

Mehr lesen

Amtsausschuss Büchen unterschreibt Resolution gegen die finanzielle Mehrbelastung der Gemeinden durch KiTa-Reformimage

 

Büchen (LOZ). Die Steigerung der KiTa-Qualität sowie die Entlastung der Eltern und Kommunen sind die Ziele der schleswig-holsteinischen Landesregierung im Zusammenhang mit der KiTa-Reform und diese werden eigentlich auch durch die Gemeinden mitgetragen.

Mehr lesen

APP Dorffunk-SH: Büchen und Damp liegen vornimage

 

Büchen (LOZ). Büchen und Damp haben eines gemeinsam: Sie sind die beiden Kommunen, die bisher die Kommunikations-APP „Dorffunk SH“ von allen registrierten Gemeinden in ganz Schleswig-Holstein am meisten nutzen. Warum ist das so?

Mehr lesen

Progressive Muskelentspannung beim ESV Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Progressive Muskelentspannung nach Jacobson gilt als die Entspannungstechnik für Einsteiger, die akute Beschwerden wie Schulter-Nacken-Verspannungen oder körperliche Unruhe dämpfen wollen: Die Methode ist einfach zu erlernen und bedarf keinerlei Vorkenntnisse.

Mehr lesen

Vollsperrung Nüssauer Weg/Ecke Schulweg

Aufgrund von Bauarbeiten im Nüssauer Weg/Ecke Schulweg kommt es vom 4. bis 16. April in diesem Bereich zu einer Vollsperrung. Eine Ampel regelt an der engsten Stelle der Baustelle den Verkehr. Die Einbahnstraßenregelung im Schulweg wird für diese Zeit aufgehoben und der Umleitungsverkehr hier durchgeleitet.


Büchen: Vollsperrung im Pommernweg bis zum 29. April
Die Gemeinde Büchen teilt mit, dass der Pommernweg im Bereich der Hausnummern 1 bis 19 bis zum 29. April voll gesperrt ist. Grund sind Rohrleitungs- und Pflasterarbeiten. Fußgänger und Radfahrer werden an der Baustelle vorbeigeführt.

 

Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Herzogtum Lauenburg (ohne Büchen) können Sie hier abonnieren (bitte hier  klicken)

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: hier klicken


(Verantwortlich für den Inhalt ist das Amt Büchen)

 

Spielplatz an der Grundschule Büchen gesperrt  

Aufgrund von Baumaßnahmen muss der Spielplatz an der Grundschule Büchen für die Dauer der Osterferien gesperrt werden. Wir bitten um Verständnis!

 

 

„Das ideale Ostergeschenk: Ein Büchen-Souvenir“  

Vom Schlüsselband, Kugelschreiber, Notizblock, Thermobecher oder USB-Stick. Die Gemeinde Büchen hält eine Reihe von Büchen-Souvenirs bereit. Bestimmt ist auch das eine oder andere Geschenk zu Ostern für Sie dabei. Eine Liste mit allen Artikeln und Preisen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Büchen unter https://www.buechen.de/buechen-aktuell/souvenirs/. Anschauen lohnt sich. Die Souvenirs werden verkauft in der Zentrale der Gemeindeverwaltung im Bürgerhaus Büchen, Amtsplatz 1, 1. OG., Zi, 1.21.

 

 

Fußgängerbrücken wieder frei und Wege frisch saniert  

Die Fußgängerbrücken an der Steinau, am Karkenstieg und Müssener Stieg, die im Februar wegen des Hochwassers gesperrt werden mussten, sind wieder offen und die Sperrungen aufgehoben. Zudem haben die Mitarbeiter des Büchener Bauhofes die Fußwege saniert. Einem Spaziergang steht hier also nichts mehr im Wege.

 

 

Bauhof Büchen mit neuem Fahrzeug  

Die Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Büchen freuen sich über einen Neuzugang. Einen Neuzugang mit vier Rädern und komfortabler Allradlenkung. Das Fahrzeug ist zusätzlich angeschafft worden für den Winterdienst und kann mit bereits vorhandenem Equipment genutzt werden. Das neue Fahrzeug bietet viele Erweiterungsmöglichkeiten wie z.B. einen Böschungsmäher. Ein Mähwerk gibt es bereits, und auch das vorhandene Giessystem kann integriert werden. Ein Fahrzeug für alle Fälle.

 

 

Eine Saisonkarte für das Waldschwimmbad Büchen als Ostergeschenk 

Mit einem Sonderrabatt von 10,00 Euro auf jede Saisonkarte besteht jetzt die Möglichkeit, zum Osterfest eine Saisonkarte für die kommende Schwimmbadsaison 2022 zu erwerben.

Bis zum 14.04.2022 sind die Saisonkarten für Kinder, Erwachsene und Familien in der Amtskasse der Gemeinde Büchen, Amtsplatz 1, erhältlich und stehen als ideale Osterüberraschung für die Badegäste des Waldschwimmbades Büchen bereit.

Tarifgruppe/ Preis zur Rabattaktion:

Erwachsene 80,00 Euro

Familienjahreskarte (zwei Erwachsene und Kinder bis 17 Jahre) 110,00 Euro

Kinder und Jugendliche von 3 bis 17 Jahren 60,00 Euro.

Nutzen auch Sie diese Möglichkeit und bereiten Ihrer Familie eine schöne Überraschung!

Für Ihre personalisierte Saisonkarte mit Passbild benötigen wir bei Ihrer Anmeldung von Ihnen folgende Angaben: Name, vollständige Adresse, Telefonnummer und welche Art von Saisonkarte Sie kaufen möchten.

Um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, besteht die Möglichkeit, das Antragsformular unter www.amt-buechen.eu / Formulare und Anträge herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen. Bitte denken Sie auch an die Passbilder der Karteninhaber.

Nähere Informationen zum Waldschwimmbad Büchen sind über die Homepage www.buechen.de zu erfahren.

 

 

Einwohnerversammlung am 22.04.2022 

Bürgermeister Uwe Möller freut sich sehr, dass nun nach zweijähriger Zwangspause die Gemeinde Büchen wieder alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen Einwohnerversammlung am Freitag, den 22. April, in die kleine Turnhalle im Schulzentrum einladen kann. Beginn ist um 19 Uhr. Bereits ab 18 Uhr werden Ihnen aktuelle Themen der Gemeinde auf Stellwänden präsentiert, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung beantworten gerne Ihre Fragen rund um die Gemeinde. Ebenfalls werden die Sportler und der Bürger des Jahres geehrt. Dabei begleitet uns musikalisch das Duo „Jessen & Melzer“. Uwe Möller wird Ihnen einen Rückblick über die vergangenen zwei Jahre und über künftige Entwicklungen in Büchen geben. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich auf der Einwohnerversammlung über Ihre Gemeinde zu informieren.

 

 

Priesterkate: Themencafé zeigt Fotos von archäologischen Funden in Büchen-Pötrau 

Das Café in der Priesterkate ist am Sonntag, den 10. April, von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. An den Osterfeiertagen ist das Café geschlossen. Aufgrund der Lockerung der Corona-Regelungen gibt es keine Selbstbedienung mehr. Bei schönem Wetter können die Besucher:innen im Garten sitzen.

Im Zuge der Entstehung und Erschließung des Neubaugebietes in Büchen-Pötrau (Bebauungsplan 55) wurden durch das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein Untersuchungen und Ausgrabungen durchgeführt. Auf einer Fläche von ca. 1,8 ha wurden mehr als 500 Bestattungen der vorrömischen Eisenzeit (550 v.Chr. bis um Christi Geburt) geborgen. Die Toten wurden verbrannt und anschließend in Urnen beigesetzt. Neben den sterblichen Überresten enthielten die Grabgefäße auch persönlichen Besitz der Verstorbenen wie Schmuck und Trachtzubehör. Ein besonders gut erhaltener sogenannter „Holsteinischer Gürtel“ ist bereits im Landesmuseum Schleswig-Holstein ausgestellt worden. Aus dem Dreißigjährigen Krieg (1618 – 1648) wurden in Pötrau Hunderte von Musketenkugeln und Münzen gefunden.

Das Themencafé zeigt Fotos von den Ausgrabungen und den archäologischen Funden. Im Dachgeschoss der Priesterkate sind drei Fundstücke aus Büchen-Pötrau ausgestellt.

 

 

Foto: Claudia Hondt

Neue Büchen-Postkarte neu gedacht 

Zwei eigene Postkarten hat die Gemeinde Büchen bereits herausgebracht. Eine davon wurde rein mit Fotos von Bürgerinnen und Bürgern gestaltet. Das Interesse an der Mitgestaltung einer heimischen Postkarte war überwältigend.

 

Da das Projekt so viel Spaß machte, hat die Gemeinde Büchen erneut eine Postkarte geplant. Zunächst sollte es eine reine Winterpostkarte werden, doch der Plan wurde geändert und es soll nun eine „Vier-Jahreszeiten-Postkarte“ entstehen, die im Herbst aufgelegt werden soll. Sie soll aus jahreszeitlichen Motiven bestehen, die eindeutig unsere Gemeinde zeigen.

 

Wer Lust hat, sich an dem Projekt „Vier-Jahreszeiten-Postkarte“ zu beteiligen, sendet bietet seine Fotos digital per Mail an c.kriegs@gemeinde-buechen.de. Wichtig: Die Fotos müssen ein typisches Büchen-Motiv zeigen und eine gute Grundqualität von der Auflösung mitbringen. Weitere Informationen dazu gibt es bei Christina Kriegs von der Gemeindeverwaltung Büchen unter Telefon 04155-8009219.

Die schönsten Einsendungen der Wintermotive finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Büchen in der Bildergalerie unter https://www.buechen.de/buechen-aktuell/gut-zu-wissen/bildergalerie/. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle, die sich beteiligt haben.


‍Wussten Sie schon, dass...

im Kulturzentrum Priesterkate im April erstmals ein Flamenco-Konzert stattfinden wird? 

„La Guittara De Bino Dola“ heißt es am Donnerstag, den 28. April, um 19.30 Uhr.  Der Musiker Bino Dola beeindruckt mit seiner Flamenco-Gitarre durch ausgefeilte Arrangements – virtuos, charmant, immer mit einer eleganten Leichtigkeit und stets äußerst unterhaltsam. Begleitet wird er von Marco Bussi mit filigranen Percussions auf verschiedenen Instrumenten wie Cajón oder Darbuka. Dabei scheint vitales Leben aus den sechs Saiten des in Granada gebauten Instruments zu strömen, die zu einer Einheit mit den virtuosen Trommeln verschmelzen.

Füllige Akkorde in mitreißender Rhythmik, stechende Picados oder rollende Alzapúas stehen immer wieder im Kontrast zu sanften Tremolos oder melancholischer Melodik. Überschwängliche Freude und Melancholie wechseln dabei so rasch, dass man erst beim Flamenco zu entdecken meint, wie sehr beides zum Leben gehört. Im Programm des Duos Bino Dola & Marco Bussi stehen unter anderem Tangos, Bulerías, Rumbas, Soleares, Alegrias und vieles mehr.

Bino Dola erzählt in traditionellem Flamenco, modern interpretiert, und eigenen Kompositionen Geschichten aus Andalusien, dem Land im Süden Spaniens, dem er zutiefst verfallen ist. Bino Dola ist in der Szene seit vielen Jahrzehnten ein Begriff: als Musiker, Produzent, Autor, Dozent und Gitarrenlehrer. Marco Bussi ist bekannt als Drummer, Percussionist, Sound Technician, Arranger und Producer. Ein hochgradiger Genuss für Liebhaber spanischer Gitarren-Musik in der Priesterkate!

Karten für € 24,-- gibt es im Vorverkauf (keine Reservierungen!) in der Gemeindeverwaltung (Bürgerhaus), Amtsplatz 1, in Büchen, Telefon 04155 8009-0, Zimmer 1.21, und an der Abendkasse in der Priesterkate. Die bisherigen Corona-Regelungen (Impfnachweis und Maskenpflicht) entfallen.

Einlass zur Veranstaltung ist ab 18.45 Uhr. 

 


Bekanntmachungen:

 

Gemeindevertretung Roseburg 

Die Gemeindevertretung Roseburg tagt am Mittwoch, den 13.04.2022 um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Roseburg. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Beschlussfassung über nichtöffentliche Sitzungsteile, 3) Bekanntgabe des Beschlusses aus nichtöffentlicher Sitzung, 4) Niederschrift der letzten Sitzung, 5) Bericht des Bürgermeisters, 6) Einwohnerfragestunde, 7) Nutzungsordnung des Feuerwehrgerätehauses, 8) Erneuerung von Spielgeräten auf dem Kinderspielplatz, 9) Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen im Amt, 10) Verschiedenes

 

 


Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg​.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken