Büchener Newsletter

Büchener Newsletter

8. September 2022

 

Willkommen zum Büchener Newsletter der LOZ!

Hier finden Sie die neuen Artikel aus dem Amtsbereich Büchen:

 

Informationsabend über künftige Verwaltungsstrukturen in Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Im Amt Büchen zeichnen sich Veränderungen in der Verwaltungsstruktur ab. Demnächst soll entschieden werden, ob das Amt Büchen durch einen Amtsdirektor oder einen leitenden Verwaltungsbeamten geführt werden soll.

Mehr lesen

Fitzen feiert das Erntefestimage

 

Fitzen (LOZ). Am Sonnabend, 24. September, findet wieder das Erntefest statt. Es beginnt um 14 Uhr ab dem Sportplatz mit einem Ernteumzug, angeführt von dem Spielmannszug des Ratzeburger Sportvereins, gefolgt von bunt geschmückten Bollerwagen und herbstlich geschmückten Traktoren. Auch in diesem Jahr werden die schönsten drei Bollerwagen bzw. die drei schönsten „Gefährte auf Rädern“ von einer Jury bestimmt und erhalten einen Preis. An diesem Umzug können auch gerne „Nicht-Fitzener“ teilnehmen. Auch der schönste Traktor wird prämiert und erhält einen Preis.

Mehr lesen

Natur vor unserer Haustür: NABU-Abendwanderung im Büchener Blasebuschimage

 

Büchen (LOZ). Die NABU-Gruppe Büchen lädt am Sonnabend, 17. September, zu einer Abendwanderung in den Büchener Blasebusch ein.

Mehr lesen

Traditionelles Grillen bei der KK Güsterimage

 

Güster (LOZ). Um 17.30 Uhr konnte der Vorsitzende der KK Güster, Holger P. Reimer, 34 Mitglieder und Gäste zum traditionellen Grillen der Kameradschaft Güster begrüßen.

Mehr lesen

Party mit dem Andreas Gabalier-Double „Kevin“ und DJ Jona in der Priesterkateimage

 

Büchen (LOZ). Am Donnerstag, 22. September, ab 19.30 Uhr steppt in Büchens Kulturzentrum Priesterkate der Bär: Das Andreas Gabalier-Double „Kevin“ und Discjockey Jona werden den Saal zum Kochen bringen.

Mehr lesen

„BETTMÄN kann nicht schlafen“ - Kindertheater in der Priesterkateimage

 

Büchen (LOZ). Ein Theaterstück für kleine und große Helden nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Hartmut El Kurdi führt das Tandera-Theater am Sonntag, 18. September, um 15 Uhr in Büchens Kulturzentrum Priesterkate auf:

Mehr lesen

Sozialamt freitags für Publikum geschlossen

Das Sozialamt der Gemeindeverwaltung Büchen bleibt aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens bis auf Weiteres freitags für Publikum geschlossen.


Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Herzogtum Lauenburg (ohne Büchen) können Sie hier abonnieren (bitte hier  klicken)

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: hier klicken


(Verantwortlich für den Inhalt ist das Amt Büchen)

 

Kleiner Weg in Fitzen gesperrt

In der Zeit vom 12.09. bis 23.09.2022 kommt es in Fitzen in der Straße Kleiner Weg aufgrund von Baumaßnahmen zu einer Vollsperrung.

 

Vollsperrungen in Roseburg

In der Zeit vom 05.09. bis 09.09.2022 kommt es in Roseburg in der Straße Am Redder auf Höhe der Hausnummern 1-2 aufgrund von Baumaßnahmen zu einer Vollsperrung. Zu einer weiteren Vollsperrung kommt es in der Zeit vom 12.09. bis 11.11.2022 auf der Verbindungsstraße Roseburger Weg zwischen Roseburg und Siebeneichen. Umleitungen sind ausgeschildert.

 

Einschränkungen im Bürgerservice

Der Bürgerservice Büchen bekommt im September 2022 für das Einwohnermeldewesen eine neue Software. Daher kommt es in der Zeit vom 12.09. bis 22.09.2022 teilweise zu Einschränkungen für die Bürger:

So können in der Zeit vom 14.09. bis 16.09.2022 keine Anträge für Personalausweise, Reisepässe oder Express-Reisepässe aufgenommen werden. Für alle anderen Leistungen des Bürgerservices, wie z.B. Anmeldungen, Fischereischeine oder vorläufige Personalausweise, Kinderreisepässe und Abholung von Ausweisen oder Führerscheinen können die Bürger in dieser Zeit natürlich (mit einem Termin) vorbeikommen.

An den Tagen 19.09. bis 22.09.22 muss der Bürgerservice sogar komplett geschlossen bleiben. In dringenden Fällen melden Sie sich in dieser Zeit dann bitte telefonisch unter der Nummer 04155 8009 - 253.

Bitte vereinbaren Sie für Ihre Anliegen daher rechtzeitig einen Termin im Bürgerservice. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und sind nach der Software-Umstellung ab Montag, den 26.09.2022 wieder wie gewohnt (auf Termin) für Sie da.

 

Abschlusspräsentation „Nachhaltiges Mobilitätskonzept AktivRegion Sachsenwald-Elbe“ –Basis für zukunftsorientierte Mobilität in der Region

26.09.2022 um 19 Uhr in Lauenburg/Elbe, Albinus-Gemeinschaftsschule

Die sieben Ämter und Städte der AktivRegion Sachsenwald Elbe haben in einem Kooperationsprojekt die gemeinsame Erarbeitung eines nachhaltigen Mobilitätskonzepts realisiert. Mobilität und deren nachhaltige Gestaltung sowie gute Erreichbarkeit sind wichtige Standortfaktoren für die Städte und Gemeinden, für regionsansässige Unternehmen und die gesamte Bevölkerung. Die Mobilitätsangebote und die Möglichkeiten für eine nachhaltige Mobilität beeinflussen wesentlich auch die Lebensqualität in der Region. Auch für den Klimaschutz spielt die Mobilität eine zentrale Rolle, so dass viele Kommunen das Thema in ihren Klimaschutzkonzepten auch bereits verankert haben. Nachhaltige Mobilität ist ein unverzichtbarer Baustein der kommunalen und individuellen Klimaschutzaktivitäten, aber gerade in ländlichen Regionen auch eine große Herausforderung. Die Ämter Büchen, Hohe Elbgeest und Schwarzenbek-Land sowie die Städte Geesthacht, Lauenburg/Elbe mit dem Amt Lütau und Schwarzenbek haben daher beim Lübecker Verkehrsplanungsbüro urbanus ein Konzept für nachhaltige Mobilität beauftragt.

Das nachhaltige Mobilitätskonzept ist nun fertiggestellt und wird in der Abschlussveranstaltung am 26.09.2022 um 19 Uhr in der Albinus-Gemeinschaftsschule in Lauenburg/Elbe, Schulstr. 1, der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben der Vorstellung der zentralen Konzeptinhalte werden interessante Projekte aus der Region präsentiert, die einen Eindruck vermitteln, wie nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum gelebt und gefördert werden kann. Die Mobilitätsbeauftragten und KlimaschutzmanagerInnen der AktivRegion werden hierzu eine bunte Auswahl an Projekten vorstellen. Nach dem offiziellen Teil besteht die Möglichkeit, mit den Beteiligten ins Gespräch zu kommen und sich über aktuelle und zukünftige Themen und Projekte auszutauschen.

Das nachhaltige Mobilitätskonzept zeigt Wege auf, wie in der Region eine Verkehrsverlagerung vom motorisierten Individualverkehr auf umweltfreundliche Verkehrsmittel einhergehend mit der Stärkung des ÖPNV und des Rad- und Fußverkehrs gelingen kann. Weiterhin beinhaltet es regionale Mobilitätsverknüpfungen und beachtet die unterschiedlichen Mobilitätsansprüche zwischen Stadt und dem ländlichen Raum. Zentrale Themen des Konzepts sind unter anderem das Radwegenetz und die Radwegeinfrastruktur, Bike- und Carsharing, E-Mobilität, Öffentlicher Personennahverkehr und Mobilitätsstationen sowie Knotenpunkte des ÖPNV. Auch auf Öffentlichkeitsarbeit, Service und Kommunikation wird im Konzept Wert gelegt. Das Konzept zeigt Karten zum Ausbau der Infrastruktur und der Verbindungen zur Stärkung nachhaltiger Mobilität und eröffnet einen Maßnahmenkatalog für die Region und die beteiligten Kommunen. Damit wird das Konzept die Basis für zukunftsorientierte Mobilität in der Region Sachsenwald-Elbe. Ziel ist, mit einem guten Angebot auch langfristig Nachfrage für nachhaltige Mobilitätsangebote zu schaffen.

Für die Entwicklung des Konzepts wurde eine umfassende Beteiligung durchgeführt. Mit einer Befragung der Ämter, Städte und Gemeinden in der AktivRegion wurden in der ersten Projektphase aktuelle Aktivitäten und bestehende Mobilitätsangebote vor Ort sowie Interessenlagen und Handlungsschwerpunkte abgefragt. In der zweiten Projektphase wurden vier Regionalworkshops durchgeführt, in denen alle Interessierten über die zukünftige Mobilität in der Region diskutieren konnten. Darauf aufbauend wurden Strategien und konkrete Maßnahmen, wie die Mobilität in der AktivRegion nachhaltig und klimafreundlich gestaltet werden kann. Das Projekt wurde kontinuierlich von einer Steuerungsgruppe aus den beteiligten Kommunen begleitet.

 

Projektteam:

Amt Büchen: Dr. Maria Hagemeier-Klose, E-Mail: m.hagemeier-klose@gemeinde-buechen.de

Amt Hohe Elbgeest: Maike Hesse; Email: m.hesse@amt-hohe-elbgeest.de

Amt Schwarzenbek-Land: Ralf Spinngieß; Email: R.Spinngiess@Amt-Schwarzenbek-Land.de

Stadt Geesthacht: Anette Platz; Email: Anette.Platz@geesthacht.de

Stadt Lauenburg und Amt Lütau: Ralf Monecke; Email: Ralf.Monecke@lauenburg-elbe.de

Stadt Schwarzenbek: Nina Reimers; Email: N.Reimers@schwarzenbek.de

Kontaktperson beim Planungsbüro urbanus (Gutachter):

Stefan Luft, E-Mail: sachenwaldelbe@urbanus-luebeck.de

 


  

Bekanntmachungen:

Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde Büchen
Der Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde Büchen tagt am Montag, den 12.09.2022 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses, Amtsplatz 1 in 21514 Büchen. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Beschlussfassung über nichtöffentliche Sitzungsteile, 3) Niederschrift der letzten Sitzung vom 29.08.2022, 4) Bericht des Ausschussvorsitzenden, 5) Einwohnerfragestunde, 6) Freiflächen-Photovoltaik in Form von Solarparks im Gemeindegebiet - hier: Vorstellung städtebauliches Gesamtkonzept und weiteres Vorgehen, 7) Bebauungsplan Nr. 56 "Alten- und Pflegeheim Am Bahndamm" - hier: Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen, Verfahrensumstellung nach § 13b BauGB sowie erneuter Entwurfs- u. Auslegungsbeschluss nach § 4a Abs. 3 i.V.m. § 13b BauGB, 8) 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 6 für das Gebiet: "Grundstücke Am Steinautal Nr. 54 - 66 (nur gerade Hausnummern), Schlesienweg Nr. 7 -15 (nur ungerade Hausnummern), Schlesienweg Nr. 12 - 20 (nur gerade Hausnummern) und Memelweg Nr. 11 - 14" - hier: Billigung des Vorentwurfes nach § 13a BauGB, 9) Bebauungsplan Nr. 68 "Teilbereich der Theodor-Körner-Straße" für die Grundstücke: "Theodor-Körner-Straße Nr. 10, 12, 14, 16, 18 und 20" - hier: Billigung des Vorentwurfes nach § 13a BauGB, 10) 4. Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20.3 für das Gebiet: „Nordöstlich des Harten-Leina-Wegs, Südwestlich der Straße Liperiring, im Bereich der Hausnummern 40, 42, 44, 46 und 48 Liperiring“ - hier: Aufstellungsbeschluss gem. § 13 BauGB, 11) 4. Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20.3 für das Gebiet: „Nordöstlich des Harten-Leina-Wegs, Südwestlich der Straße Liperiring, im Bereich der Hausnummern 40, 42, 44, 46 und 48 Liperiring“ - hier: Städtebaulicher Vertrag zur Übernahme der Bauleitplanungskosten, 12) Sanierung Steinautal - 5. BA Ellernortskamp, 13) Sanierung Steinautal - 3. BA Nüssauer Weg, Lückenschluss, 14) Verschiedenes, 15) Grundstücksangelegenheiten

 

Werkausschuss der Gemeinde Büchen
Der Werkausschuss der Gemeinde Büchen tagt am Dienstag, den 13.09.2022 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses, Amtsplatz 1 in 21514 Büchen. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Niederschrift der letzten Sitzung, 3) Bericht des Ausschussvorsitzenden und der Verwaltung, 4) Einwohnerfragestunde, 5) Kitas, 5.1) Erweiterung der Küche in der DRK Wiesen-Kita, 5.2) Kita Villa Kunterbunt: Einbau eines Kühlraumes, Planung PV-Anlage, 6) Neubau der Einfeldhalle im Bebauungsplan Nr.54, 7) Benutzungsordnung B&R und P&R, 8) Betrieb der Ladesäulen, 9) Energiesparen, 10) Fortschreibung Fuhrpark- und Gerätekonzept 2022, 11) Fortschreibung Sanierung südliches Steinautal, 12) Verschiedenes

 

 

Verwaltungsausschuss des Amtes Büchen
Der Verwaltungsausschuss des Amtes Büchen tagt am Donnerstag, den 15.09.2022 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses, Amtsplatz 1, 21514 Büchen. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Niederschrift der letzten Sitzung, 3) Einwohnerfragestunde, 4) Neuschaffung von Stellen im Stellenplan der Gemeinde Büchen, 5) Hauptsatzung des Amtes, 6) Verschiedenes

 

 


Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg​.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken