LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

8. September 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

40 Jahre Rotary Club Geesthacht – Hohes Elbufer 1982-2022image

 

(LOZ). Am 17. Mai 1982 wurde der Rotary Club (RC) Geesthacht – Hohes Elbufer durch den Patenclub Herzogtum Lauenburg gegründet. Die Charterfeier fand am 7. November 1982 mit 23 Gründungsmitgliedern statt. Inzwischen ist der RC Geesthacht – Hohes Elbufer auf 47 Mitglieder angewachsen. Die Charterfeier zu dem 40. Jubiläum fand am 3. September 2022 im Restaurant Elbterrasse in Lauenburg statt.

Mehr lesen

Leserbrief zum geplanten Umbau des Hotels zur Postimage

 

Sehr geehrter Herr Leiseder,

Geesthacht kann es Ihnen gar nicht hoch genug anrechnen, dass Sie es auf sich nehmen wollen, das historische Hotel zur Post unter Berücksichtigung der komplizierten Auflagen des Denkmalschutzes aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken. Ich wünsche Ihnen dabei den gleichen Erfolg, den Sie hatten beim Wiederauferstehenlassen des Zollenspieker Fährhauses, welches ich als Geschenk empfinde. Ihr Projekt begeistert alle, nicht nur die Politikerinnen und Politiker im Ausschuss für Stadt- und Verkehrsplanung. Es wird sicherlich wunderschön.

Mehr lesen

Der freie Vorverkauf für das erste Abo-Stück mit dem Titel „Hanne Sommer“ hat begonnenimage

 

Geesthacht (LOZ). Am Freitag, 28. Oktober, um 20 Uhr präsentiert das kTS Annette Mayer als „Hanne Sommer“ auf der Theaterbühen des großen Saals.

Mehr lesen

Der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht beteiligt sich wieder am Denkmaltagimage

 

Geesthacht (LOZ). Veranstaltungen des Förderkreises zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September:

Mehr lesen

Waldführung: Davor und danach – ein Blick hinter die Waldkulisseimage

 

Geesthacht (LOZ). Am Mittwoch, 14. September, um 17.30 Uhr laden die Kreisforsten Herzogtum Lauenburg zu einer Waldführung in den Forstort Hasenthal Süd bei Geesthacht ein. Bei der Führung wird gezeigt wie die natürliche Waldentwicklung und die Arbeit der Kreisforsten zusammenspielen:

Mehr lesen

Grüne: „Die von der Verwaltung vorgeschlagene Stellplatzsatzung ist überhaupt nicht zeitgemäß“image

 

Geesthacht (LOZ). Nach der gültigen Landesbauordnung von Schleswig-Holstein ist es möglich, dass sich Kommunen im Rahmen einer Satzung individuelle Regelungen zur Herstellungspflicht von Stellplätzen für Kraftfahrzeuge und Fahrräder geben.

Mehr lesen

Geesthachter Ratsversammlung wird wieder online übertragenimage

 

Geesthacht (LOZ). Am Freitag, 9. September, können sich Interessierte wieder die Geesthachter Stadtpolitik ins eigene Wohnzimmer holen. Denn dann geht zum zweiten Mal eine Sitzung der Ratsversammlung online. Ab 18 Uhr tagt das Gremium öffentlich im Ratssaal des Rathauses (Markt 15, erster Stock) – und wenige Minuten vorher startet auch die Live-Übertragung der Sitzung bei Youtube.

Mehr lesen

Bunt wie der Regenbogen – das städtische Familienzentrum stellt neues Programm vorimage

 

Geesthacht (LOZ). „Es ist schön, den Familien einen bunten Strauß an Angeboten präsentieren zu können“, freut sich Miriam Krüger, die für das neue Programm des städtischen Familienzentrums Regenbogen bekannte und neue Angebote zusammengestellt hat.

Mehr lesen

Mit 91 Jahren in den wohlverdienten Ruhestandimage

 

Geesthacht (LOZ). Jetzt geht Pastorin i. R. Renate Herberg endgültig in den Ruhestand. In den Ruhestand vom Ehrenamt.

Mehr lesen

Café Lichtblick snackt Plattimage

 

Geesthacht (LOZ). Am Welt-Alzheimer Tag, Mittwoch 21. September, öffnet von 15 bis 17 Uhr das „Café Lichtblick“ im Geesthachter Oberstadttreff (Dialogweg 1) zu einem besonderen Treffen. Die Geesthachter Plattdeutschbeauftragte Christl Twenhöfel wird zu Gast sein, um auf die Bedeutung des Plattdeutschen im Umgang mit älteren Menschen und an Demenz Erkrankten aufmerksam zu machen.

Mehr lesen

Rotary Club Geesthacht unterstützt Ferienleseclubimage

 

Geesthacht (LOZ). Am 31. August fand die Abschlussparty des FerienLeseclubs (FLC) der Stadtbücherei Geesthacht mit einer Lesung von Karl Olsberg (bekannt durch seine Minecraft Romane) aus seiner Reihe „Galactic Gamers“ statt.

Mehr lesen

Geesthacht startet kulturell durchimage

 

Geesthacht (LOZ). Es ist viel los in Geesthacht. Am kommenden Wochenende (3. und 4. September) feiert die Elbestadt ihr Elbfest. Von 12 bis 18 Uhr gibt es auf dem Menzer-Werft-Platz dann eine Kindermeile, ab 18 Uhr an beiden Tagen Live-Musik.

Mehr lesen

Elbuferstraße: Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrerimage

 

Geesthacht (LOZ). Gute Nachrichten für Radfahrende und Zufußgehende: Die Stadt Geesthacht hat auf Höhe des Restaurants „Sebastians“ an der Elbuferstraße in Krümmel den Gehweg auf vier Meter verbreitern lassen und mit dem Zusatz „Radfahrer frei“ versehen. Für die bisherige Engstelle, an der es immer wieder zu Konflikten zwischen verschiedenen Verkehrsteilnehmenden gekommen war, ist so eine sichere und komfortable Lösung gefunden worden.

Mehr lesen

Beratungsnetzwerk „Alle an Bord!“ – Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete

Unabhängig von Alter und Aufenthaltsstatus erhalten Geflüchtete Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsstellen, Ausbildung, Arbeit oder Studium. Das Beratungsnetzwerk „Alle an Bord!“ hilft bei der Erstellung von Lebensläufen und Bewerbungsanschreiben und unterstützt bei der Suche nach geeigneten Sprachkursen. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am Dienstag, 13. September, im Evangelischen Familienzentrum, Bergedorfer Straße 6-8, in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr statt. Terminvereinbarung bei Bettina Basmer-Ali unter 01590 / 46 555 86 oder 04541 / 840 41 40; E-Mail: bbasmer-ali@hwk-luebeck.de.


Kochstudio - „Rund um die Knolle“
Am Mittwoch, 14. September, öffnet das evangelische Familienzentrum Geesthacht in den Räumen der Kita St. Salvatoris, Bergedorfer Straße 6-8 von 16 bis 18 Uhr wieder das Kochstudie für ein gemeinsames Kochen für Erwachsene mit ihren Kindern „Rund um die Knolle“. Weil Die Kartoffel so vielseitig ist, werden vier leckere Rezepte zubereitet - kalt & warm. Es wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben. Anmeldungen und weitere Informationen zu den Veranstaltungen bei Regina Runde unter Telefon 0157 53 61 45 00 oder familienzentrum.geesthacht@eva-kita.de.


Bauarbeiten Runder Berg
Am Runden Berg in Geesthacht werden Trinkwasserleitungen erneuert. Für Verkehrsteilnehmende bedeutet das: Vom 12. September bis zum 28. Oktober wird der Runde Berg (inklusive Standstreifen) zum Teil halbseitig gesperrt.


Schlaganfall-Sportgruppe lädt zum Mitmachen ein
Die Sportgruppe der Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Geesthacht und Umgebung lädt am Freitag, 9. Sewptember, von 11 bis 12 Uhr in den OberstadtTreff, Dialogweg 1, zum Mitmachen ein. Interessierte und Betroffene haben hier die Möglichkeit, die Gruppe kennen zu lernen und aktiv an den Sportübungen teilzunehmen. Die Gruppe ‚Sport nach dem Schlaganfall‘ bietet, neben der regulären Selbsthilfegruppe, für Betroffene und Angehörige eine weitere Möglichkeit, das „schlagartig“ veränderte Leben zu begreifen und es als das eigene anzuerkennen. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der „Woche der Selbsthilfe“.
Weitere Informationen über Renate Brandt unter 04152 / 916 27 04 oder bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle KIBIS unter 04542 / 905 92 50.


Preisskat bei der AWO Geesthacht
Der nächste Preisskat findet am Mittwoch, 21. September, statt. Wie immer sorgen die Helferinnen für eine nette Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen. Der Treff ist ab 13.30 Uhr geöffnet. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Der Zutritt zum AWO Treff erfolgt nach den dann geltenden Corona-Regeln. Die Allgemeinen Hygieneregeln müssen eingehalten werden.


Bingo bei der AWO Geesthacht
Der nächste Bingo-Nachmittag findet am Sonntag, 25. September, um 14.30 Uhr statt. Einlass ist ab 14 Uhr. Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Wie immer sorgen die Helferinnen für eine nette Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen. Der Zutritt zum AWO Treff erfolgt nach den dann geltenden Corona-Regeln. Die Allgemeinen Hygieneregeln müssen eingehalten werden.


Verkehrsbehinderung am 8. September
In der Geesthachter Innenstadt kommt es am morgigen Donnerstag, 8. September, zu Verkehrsbehinderungen. Im Bereich Nelkenstraße (Einmündung Bergedorfer Straße) wird für Bauarbeiten von 6.30 bis etwa 19 Uhr ein Kran aufgestellt.


Geesthachter Rathaus geschlossen
Das Geesthachter Rathaus bleibt am Dienstag, 13. September, wegen eines Betriebsausflugs geschlossen.


Standesamt nicht erreichbar
Das Team vom Standesamt Geesthacht ist am Mittwoch, 28.September, aufgrund einer Fortbildung ganztägig weder persönlich noch telefonisch erreichbar.


Berufliche Beratung für Frauen im Familienzentrum Regenbogen
Am Freitag, 30. September, in der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr, bietet das Familienzentrum Regenbogen in Kooperation mit Frau & Beruf eine einstündige Einzelberatung an. Themen sind z.B. (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben, Neuorientierung, Potentialanalyse und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Anmeldungen und Infos unter: felicia.steding@faw.de Telefon 0170 / 300 77 94.


Krabbelgruppe hat noch Plätze frei
In der Krabbelgruppe in der Kita Heuweg, derzeit im Förderzentrum im Neuen Krug, sind noch Plätze für Interessierte Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren frei. Das Treffen ist jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr, Start ist der 20. September. Hier wird zusammen gesungen und gespielt und die Eltern können sich untereinander austauschen. Der Kurs ist kostenlos. Anmeldungen und Info unter: miriam.krueger@geesthacht.de, Telefon 04152/8903412. In der Krabbelgruppe im Familienzentrum Regenbogen, sind noch Plätze für Interessierte Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren frei. Das Treffen ist jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr. Hier wird zusammen gesungen und gespielt und die Eltern können sich untereinander austauschen. Der Kurs ist kostenlos. Anmeldungen und Info unter: miriam.krueger@geesthacht.de 04152/8903412.


Bürgersprechstunde mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Nina Scheer
Zu einer offenen Bürgersprechstunde lädt Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd, am Mittwoch, 14. September, von 16.30 bis 18.30 Uhr in das SPD-Büro Geesthacht (Markt 17) ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung gebeten: telefonisch unter 030 / 22 77 35 37 oder per E-Mail an nina.scheer@bundestag.de.


Verkehrsbehinderungen ab 6. September
Im Geesthachter Stadtzentrum wird es eng. Der Grund: An der Norderstraße und an der Bergedorfer Straße sind in drei Bereichen (Norderstraße auf Höhe der Hausnummern 10 und 4, Bergedorfer Straße auf Höhe der Hausnummer 31) Fahrbahnunterspülungen festgestellt worden. Da die Fahrbahn dort abzusacken droht, wurden die Bereiche zunächst abgesperrt und gesichert. Bereits am Dienstag, 6. September, beginnen dann die Arbeiten an der Straßendecke. Die Fahrbahn wird dafür halbseitig gesperrt, der Begegnungsverkehr mit Hilfe von einer Lichtsignalanlage geregelt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis einschließlich 29. September andauern. Die Stadtverwaltung bittet Autofahrende diesen Bereich möglichst zu umfahren.


Bellevueberg gesperrt
Autofahrende müssen sich am Montag, 19. September, auf Verkehrsbehinderungen im Geesthachter Stadtteil Krümmel einstellen. Der Grund: Wegen Baumpflegearbeiten wird auf Höhe der Hausnummern 23 der Fahrbahnrand des Bellevueberges in der Zeit von 8 bis 16 Uhr gesperrt


‍Lauenburg

Frauenfest mit dem Thema „Frieden - Hören - Singen – Tanzen“image

 

Lauenburg (LOZ). Am Samstag, 17. September, um 18 Uhr lädt das Lauenburger Netzwerk „Gewaltprävention“ zum Frauenfest in den Fürstengarten 29 ein.

Mehr lesen

Altes Kaufmannshaus öffnet am Tag des offenen Denkmalsimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Tag des offenen Denkmals öffnen Susanne Wendt und Hans-Jürgen Rumpf ihr Altes Kaufmannshaus in der Altstadt (Elbstraße 95) von Lauenburg.

Mehr lesen

Herbstmarkt in Lauenburg vom 16. bis 18. Septemberimage

 

Lauenburg (LOZ). Vom 16. bis 18. September findet auf dem Schüsselteichplatz der Lauenburger Herbstmarkt statt. Die Schausteller laden zum Bummel über den Festplatz ein.

Mehr lesen

7. Hundebadetag im Freibad Lauenburgimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Sonntag, 11. September, endet die Badesaison im Freibad Lauenburg. Darauf haben sich die Verantwortlichen der VersorgungsBetriebe Elbe verständigt. „Nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen möchten wir uns im Namen der Versorgungsbetriebe Elbe, des Teams von Christian’s Kiosk und natürlich ganz besonders im Namen des Freibad-Teams bei allen Besuchern für eine tolle Freibadsaison in Lauenburg bedanken“, so Kay Schulze, der seine erste Saison als Bademeister und Teamchef im Freibad erlebt hat.

Mehr lesen

Abschlusspräsentation „Nachhaltiges Mobilitätskonzept AktivRegion Sachsenwald-Elbe“image

 

Lauenburg (LOZ). Die sieben Ämter und Städte der AktivRegion Sachsenwald Elbe haben in einem Kooperationsprojekt die gemeinsame Erarbeitung eines nachhaltigen Mobilitätskonzepts realisiert. Mobilität und deren nachhaltige Gestaltung sowie gute Erreichbarkeit sind wichtige Standortfaktoren für die Städte und Gemeinden, für regionsansässige Unternehmen und die gesamte Bevölkerung.

Mehr lesen

Taizé-Gebet in St. Konrad

Das Taizé-Team Lauenburg lädt für Sonnabend, 17. September, zu einem ökumenischen Taizé-Gebet in die Kirche St. Konrad, Büchener Weg 9a, ein. Beginn ist um 18 Uhr. Wer beim Einsingen der traditionellen Taizé-Lieder dabei sein möchte, ist ab 17.30 Uhr herzlich willkommen. Neben Gesängen sind Meditationstexte, Momente der Stille und Kerzengebete charakteristisch für die Gemeinschaft von Taizé. Sie wurde nach dem 2. Weltkrieg von Frère Roger im französischen Burgund gegründet und zieht bis heute junge Menschen aus aller Welt an.

 


‍Mölln

Stimmen zum Möllner Brandanschlag auf eine Moscheeimage

 

Mölln (LOZ). Am Montagabend (05.09.) hatten Unbekannte in einem Vorraum einer türkischen Moschee, in der Hauptstraße in Mölln, an einer Magnetwand befestigte Papiere/Flyer in Brand gesetzt und dadurch einen Schaden verursacht. Der Brandanschlag stößt bei der Bevölkerung sowie der Verwaltung und Politik auf entsetzen.

Mehr lesen

Wertvoller Beitrag zum Ressourcenschutz: Die Stadt Mölln sammelt alte Mobiltelefone und Tablets für Umweltprojekteimage

 

Mölln (LOZ). Bereits seit über einem Jahr können bei der Stadt Mölln ausgediente Mobiltelefone und Tablets abgegeben werden, die anschließend einer umweltgerechten Verwertung zugeführt werden. Der Erlös aus Wiederaufbereitung von Geräten und Recycling einzelner Rohstoffe kommt Umweltschutzprojekten zugute.

Mehr lesen

JuLis vor Ort: Tierschutz und Ehrenamt brauchen Entlastung und Vertrauenimage

 

Mölln (LOZ). Am 3. September besuchten die Jungen Liberalen (JuLis) Herzogtum Lauenburg das Tierheim Mölln und Umgebung und den Tierschutzverein Mölln. Vor Ort verschafften sich die JuLis ein Bild vom Tierheim. Besonders beeindruckend waren die Quarantänestationen in der Hunde und Katzen zunächst in einem Einzelraum mit eigenem Frischluftaußenbereich verweilen, bevor sie im Tierheim aufgenommen werden dürfen. Dadurch soll die Verbreitung von Infektionskrankheiten unter den Tieren vermieden werden und es wird überprüft, ob eintreffende Tiere alle Impfungen haben. 

Mehr lesen

Schäper und Woßlick verurteilen in einem Brief den Anschlag auf die Möllner Moscheeimage

 

Liebe Möllnerinnen und Möllner, liebe Freunde der Stadt, liebe Gäste,

am Abend des 05.09.2022 kam es durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter zu einer Sachbeschädigung durch Feuer im Eingangsflur der Möllner Moschee. Wir sind erleichtert, dass niemand der zu diesem Zeitpunkt im Gebäude befindlichen Menschen geschädigt wurde.

Mehr lesen

10 Jahre Stiftung „Chancengleichheit für Alle“image

Jubiläumsfeier am 21. September in der Mensa auf dem Schulberg

 

Mölln (LOZ). „Wir wollen Gemeinsinn wecken und Menschen zusammenführen: Menschen, die gegenseitig voneinander profitieren und miteinander wachsen. Bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche sollen die Chance bekommen, von Älteren und Erfahreneren - ihren „Paten“ - zu lernen, um einen besseren schulischen Abschluss zu erreichen“, so erläuterte Dr. Reinhard Drehsen 2012 den Sinn der Stiftung und gründete mit sechs anderen Möllner Bürgern die Stiftung „Chancengleichheit für Alle“.

Mehr lesen

Verständigung durch Kunst – Herbstausstellung „Naher Osten“ im Stadthauptmannshofimage

 

Mölln (LOZ). Sechs Künstlerinnen und Künstler, die in Schleswig-Holstein leben, ursprünglich aber aus dem Nahen Osten kommen, gestalten die Herbstausstellung der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Ihr kultureller Hintergrund prägt ihre Arbeiten. Die Kunst aber ist universell.

Mehr lesen

„Erinnern Sie sich?“ – Unterhaltsamer Fotovortrag im Quellhofimage

 

Mölln (LOZ). Nach Corona-bedingter langer Pause und dem immer näher rückenden Beginn der Baumaßnahmen in der Hauptstraße hat der Leiter des Fotoarchivs der Stadt Mölln sich entschlossen, einen Fotovortrag zu halten, der zeigen soll, wie es dort früher einmal aussah.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Philip Graffam offiziell in das Amt des Propstes eingeführtimage

 

Ratzeburg (LOZ). Philip Graffam wurde am Sonntag, 4. September, offiziell in das Amt des Propstes des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg eingeführt. Aus diesem Anlass feierten die Besucher einen musikalisch besonders reicht ausgestatteten festlichen Gottesdienst im Ratzeburger Dom.

Mehr lesen

Fragen an den Bürgermeister in "Ratzeburg hier und heute"image

 

Ratzeburg (LOZ). "Ratzeburg - hier und heute" lautet der Titel einer Ratzeburger Radiosendung, die jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr im Offenen Kanal Lübeck rund um Ratzeburg berichtet. Redakteurin Conni Hoffmann sucht aktuelle Themen der Stadt und besucht Personen, die mit ihrem Engagement, Ideen und Aktionen das Stadtleben gestalten.

Mehr lesen


Schwarzenbek

B 209: Freigabe der Brücke über die zukünftige Ortsumgehung Schwarzenbekimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass die Rad- und Fußwegbrücke über die zukünftige Bundesstraße 209 (Ortsumgehung Schwarzenbek) fertiggestellt ist und am 12. September vormittags frei gegeben wird.

Mehr lesen

Ferienfreizeit Teichhütten am Schweriner Seeimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Der Stadtjugendring Schwarzenbek fährt im Sommer 2023 (31.7. bis 5.8.23) nach Schwerin ins Feriendorf Muess.

Mehr lesen

Online Seminar: Schwungkraft für berufliche Ziele!image

 

Schwarzenbek (LOZ). Wie finde ich den Schwung mich beruflich zu verändern oder eine neue berufliche Vision zu entwickeln?

Mehr lesen

Nacht der Kirchen in Schwarzenbekimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Am Sonnabend, 17. September, laden vier christliche Gemeinden in Schwarzenbek zum ersten Mal zur „Nacht der Kirchen“ ein. Daran beteiligt sind die Katholische Gemeinde St. Michael, die Ev.-Luth. Kirchengemeinde, die Neuapostolische Kirche und die Freie evangelische Gemeinde.

Mehr lesen

SPD Schwarzenbek stärkt Schulenimage

 

Schwarzenbek (LOZ). „Sowohl was die Digitalisierung der Schulen in der Stadt Schwarzenbek als auch was ihre Offene Ganztagsschule angeht, haben wir in den vergangenen Jahren bereits eine Menge Geld in die Hand genommen, um ein Ziel zu erreichen: bestmögliche Bildung“, so der SPD-Stadtverordnete und stellvertretende Vorsitzende des Sozial- und Kulturausschusses Calvin Fromm.

Mehr lesen

BabyHandling

Werdende Eltern können am Freitag, 16. September, von 17 bis 20 Uhr alles erfahren über die Pflege eines Babys und darüber, was ein Baby zum Beginn seines Lebens im häuslichen Bereich braucht. Kinderkrankenschwester Manuela Kärlin zeigt auch, wie Babys gehalten und gewickelt werden, damit es ihnen gut geht. Hier können Interessierte mit Menschen in der gleichen Lebenssituation Fragen stellen, die sie außerhalb der Geburt beschäftigen. Die Gebühr beträgt 27 Euro. Anmelden können sich Interessierte in der Ev. Familienbildungsstätte Schwarzenbek unter www.fbs-schwarzenbek.de.


fff-ElternCafé Plus: „Räum dein Zimmer auf!“
Aufräumhilfen für den täglichen Kleinkampf mit den Kindern bekommen Eltern im ElternCafé Plus am Freitag, 9. September, von 8.30 bis 10.30 Uhr von Sozialpädagogin Petra Cosmilla. Wer eigene Fragen zum Thema Erziehung hat, kann sie ebenfalls hier ganz unkompliziert stellen. Das ElternCafé findet in der Ev. Familienbildungsstätte am Verbrüderungsring 41 in Schwarzenbek statt.


Plätze frei für Kinder, die noch keinen Kita-Platz haben
Kinder von 3 bis 5 Jahren, die noch keinen Platz in der Kita haben, können immer montags von 9 bis 11 Uhr gemeinsam mit ukrainischen Kindern spielen und sich kennen lernen. Mit Spiel- und Bewegungsideen bereichern Erzieherin Heide Hansen und Soziologin Melanie Kalinska den Montagvormittag. Dieses Angebot ist kostenlos, aber es sollte eine regelmäßige Teilnahme geplant sein. Anmelden können sich Interessierte in der Ev. Familienbildungsstätte Schwarzenbek unter www.fbs-schwarzenbek.de. Fragen hierzu können unter 04151 / 89 24 18 gestellt werden.


‍Aus der Region

Theaterprojekt für junge Menschen ab 14 Jahren: Musik- und Theaterprojekt für Jugendliche in Möllnimage

 

Mölln (LOZ). Die erfolgreiche Theaterkooperation zwischen dem Kreis Herzogtum Lauenburg, der Stadt Mölln und dem Berufsbildungszentrum geht in die nächste Runde. Los geht es mit einem „Kick-Off-Workshop“ am Dienstag, 13. September, von 17 bis 19 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum „Takt-Los!“ in Mölln, Auf dem Schulberg 2.

Mehr lesen

Nach Start des Ausbildungsjahres: Noch 267 freie Plätze im Herzogtumimage

 

(LOZ). Azubis gesucht: Einen Monat nach dem Start des neuen Ausbildungsjahres sind im Kreis Herzogtum Lauenburg 28 Prozent aller Ausbildungsplätze unbesetzt. Ende August hatten Firmen noch 267 Lehrstellen zu vergeben. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit mit.

Mehr lesen

18. Kartoffelfest der Freiwilligen Feuerwehr Wentorf bei Hamburgimage

 

Wentorf (LOZ). Am Sonntag, 18. September, findet nach zweijähriger Pause nun auch das 18. Kartoffelfest der Freiwilligen Feuerwehr Wentorf bei Hamburg an der Feuerwache im Fritz-Specht-Weg statt. Mit Jazzschlagern wird das Fest dabei um 11 Uhr von der regionalen Jazzband „Hot Jazz Weepers“ eröffnet. Im Anschluss präsentiert ab etwa 13.30 Uhr der Feuerwehr-Musikzug Wentorf-Börnsen sein umfangreiches Repertoire.

Mehr lesen

125 Jahre Schützenverein Breitenfeldeimage

 

Breitenfelde (LOZ). Am 28. März 1897 wurde der „Landwehr- und Reservistenverein Breitenfelde gegründet. Auf diese Vorgänge beruft sich der Breitenfelder Schützenverein für seine 125 Jahre.

Mehr lesen

Kunst.Kultur.Orte 2022 in Pogeezimage

 

Pogeez (LOZ). Im Rahmen des Kulturwochenendes Kunst.Kultur.Orte 2022 öffnet auch Meinhard Füllner in Pogeez seine Werkstatttore. Dort fertigt er kleine und große Skulpturen aus den verschiedensten Materialien, vorrangig aber aus Edelstahl.

Mehr lesen

CDU: Entlastungspaket der Landesregierung bedeutet große Kraftanstrengungimage

„Ersetzen kann das Land den Bund nicht – Bundesregierung bleibt aufgefordert, weitere Entlastungsmaßnahmen umzusetzen“

 

Ratzeburg (LOZ). Zum Ergebnis des Energiegipfels der Landesregierung (06.09.) erklären die lauenburgischen Landtagsabgeordneten Rasmus Vöge und Andrea Tschacher:

Mehr lesen

Der Kreis sucht dringend Wohnraum für Geflüchteteimage

 

(LOZ). Seit Beginn des Russischen Angriffs auf die Ukraine im Februar haben die Städte, Ämter und Gemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg mehr als 2.200 geflüchtete Personen aufgenommen. In den Landesunterkünften warten derzeit etwa 4.500 weitere Menschen auf eine Zuweisung an die Kreise und kreisfreien Städte. Aktuell erreichen jede Woche gut 40 geflüchtete Menschen den Kreis Herzogtum Lauenburg und hoffen hier auf Unterstützung. Für den Kreis Herzogtum Lauenburg bedeutet das einen weiteren Zugang von rund 800 Personen bis zum Jahresende.

Mehr lesen

Sprechstunden der Behindertenbeauftragten

Die nächsten Sprechstunden der Kreisbehindertenbeauftragten Kirsten Vidal finden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag, 22. September, von 14 bis 15.30 Uhr im Rathaus in Wentorf bei Hamburg, Hauptstraße 16.
Dienstag, 4. Oktober, von 12 bis 16 Uhr im Raum 176 des Kreishauses, Barlachstraße 2, in Ratzeburg. Dort ist sie auch unter der Nummer 04541 / 888-493 telefonisch erreichbar.

 


‍Sport

 

LSV-Turner zufrieden mit dem Tag des Sportsimage

 

Lauenburg (LOZ). Am Sonntag, 4. September, fand zentral in Kiel und an 67 dezentralen Stellen der 25. Tag des Sports statt. Das Motto lautete: Ganz Schleswig-Holstein kommt beim Tag des Sports in Bewegung.

Mehr lesen

AOK und der RRC brachten Familien in Bewegung: ‚Tag des Sports‘ im Ratzeburger Ruderclub sorgte für Begeisterungimage

 

Ratzeburg (LOZ). Erschöpft, aber glücklich – so sahen die Gesichter der Eltern und Kinder aus, wenn sie aus dem Ruderboot stiegen oder ihre Trockenübungen auf dem Ergometer beendet hatten. Den Rudersport kennenzulernen und auszuprobieren, war für viele ein tolles Erlebnis. Gemeinsam mit der AOK NordWest hatte der RRC den Aktionstag unter dem Motto ‚Familien in Bewegung‘ am und auf dem Ratzeburger See veranstaltet, der anlässlich des gestrigen landesweiten ‚Tag des Sports‘ stattfand.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken