LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

19. September 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Hilfe für ukrainische Geflüchtete: Projektstart für das DRK im Herzogtumimage

Durch die Aktion Mensch gefördertes Projekt vom DRK-Kreisverband Herzogtum Lauenburg startet zum 1. Oktober

 

Geesthacht/Schwarzenbek (LOZ). Zum 1. Oktober startet für den DRK-Kreisverband Herzogtum Lauenburg das Projekt „Kriseninterventionsteam zur Unterstützung bei der Bewältigung traumatischer Erlebnisse und Zustände für Kinder und junge Erwachsene“. Mit Hilfe der Sonderförderung „Ukrainekrieg: Hilfe für geflüchtete Menschen“ der Aktion Mensch und dem „Ukraine-Nothilfe-Fonds“ des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein kann das Projekt realisiert werden und ist vorerst für die Dauer von einem Jahr angesetzt.

Mehr lesen

Rege Teilnahme in Geesthacht am Coastal Cleanup Tagimage

 

Geesthacht (LOZ). Gemeinsam mit den Rotariern, dem NABU und anderen Parteien hat die SPD anlässlich des internationalen Coastal Cleanup Days (ICC, 17.09.) am Elbufer Müll gesammelt. Seit über 30 Jahren ruft die Umweltorganisation Ocean Conservancy zur freiwilligen Meeresschutzaktion auf, um auf die Problematik der vermüllten Meere aufmerksam zu machen.

Mehr lesen

Mit der Schulsozialarbeiterin beim Herbstfest ins Gespräch kommenimage

 

Geesthacht (LOZ). „Meine Aufgabe ist es Brücken zu bauen – nicht nur für Kinder, sondern auch für ihre Familien“, sagt Şengül Sack. Seit gut zehn Jahren ist sie Schulsozialarbeiterin an der Geesthachter Grundschule in der Oberstadt (GidO) und als solche oft Vermittlerin zwischen Schülern und deren Lehrern oder den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

Mehr lesen

Erntedank? Na klar!image

 

Geesthacht (LOZ). Klimakrise, Ukraine–Krieg, Pandemie, Inflation, steigende Energiekosten – lässt sich da noch aus vollem Herzen Danke für die Ernte sagen? Gerade in dieser Zeit ist es wichtig all das Gute im Leben nicht aus dem Blick zu verlieren. Deshalb lädt die Kirchengemeinde Geesthacht am Sonntag, 2. Oktober, um 11 Uhr zu einem besonderen Erntedank-Gottesdienst in die St. Salvatoris Kirche, Kirchenstieg 1.

Mehr lesen

Zurück zu den Wurzeln – geballte Heilkraft der Natur

Viele Pflanzen haben Wurzeln mit gesundheitsfördernden Wirkungen. Wie diese schmackhaft zubereitet, verarbeitet und zur Krankheitsbekämpfung und Gesundheitsförderung eingesetzt werden können ist Thema des Vortrages von der Dipl. Öcotrophologin Renate Frank. Der Vortrag findet statt am Dienstag, 27. September, 19.30 Uhr, im OberstadtTreff, Dialogweg 1. Für Mitglieder des NABU ist er kostenlos, Gäste werden um eine Spende von 5 Euro gebeten.

 


Amt Hohe Elbgeest

Berufliches Coaching für Frauen und Schülerinnen Dassendorfimage

 

Dassendorf (LOZ). Frauen und Schülerinnen, die sich beruflich orientieren, verändern oder wieder einsteigen und wissen möchten, wie sie ihre Fähigkeiten und Neigungen einbringen, können sich für ein kostenfreies Einzelcoaching am 27. September, 15. November oder 13. Dezember anmelden.

Mehr lesen

VHS Dassendorf – seit vielen Jahren Garant für Bildungimage

 

Dassendorf (LOZ). 50 Jahre sind ein langer Zeitraum, in dem sich vieles verändert hat. 1972 wurden die ersten Schritte in Sachen Erwachsenenbildung in Dassendorf von der Kommunalpolitik angestoßen. Jetzt feierte die VHS Dassendorf ihr 50jähriges Bestehen im Dassendorfer Multifunktionssaal der Gemeinde.

Mehr lesen


‍Lauenburg

Aktueller Sachstand zum Hochwasserschutz: Bürgermeisterkandidat Thorben Brackmann lädt zur Podiumsdiskussion einimage

 

Lauenburg (LOZ). Wann kommt der Hochwasserschutz in Lauenburg? Das letzte Hochwasser in der Schifferstadt war 2013 – mittlerweile fast 10 Jahre her. Was hat sich seitdem bewegt und wo steht die Stadt heute? Wie soll der Hochwasserschutz finanziert werden und welche Zwischenlösungen gibt es?

Mehr lesen

Niclas Fischer stellt sich den Fragen

Als Dritter der Bewerber um das Bürgermeisteramt der Stadt Lauenburg tritt Niclas Fischer in den Ring. Nach dem Abschluss eines BWL Studiums sammelte der gebürtige Lauenburger zunächst erste Führungserfahrung in der Wirtschaft. In seiner Funktion des ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der Grünen und später als Chef der Lauenburger Wählergemeinschaft, hat er seit 2018 den Vorsitz des Hauptausschusses inne, ist in der Stadtvertretung aktiv und durch seine kritischen Anmerkungen zur Stadtentwicklung bekannt. Am Samstag, 1. Oktober, stellt sich Niclas Fischer um 15Uhr den Fragen der potentiellen Wähler im Christushaus - Alte Wache 8a - und möchte seine Perspektive für eine Stadtentwicklung unter seiner angestrebten Schirmherrschaft aufzeigen.

 


‍Mölln

Deutschfolk – Das Volksliedrevival in der BRDDRimage

 

Mölln (LOZ). In einem Kulturtalk steht das Buch von Bernhard Hanneken (München) über die Renaissance des deutschen Volksliedes in beiden deutschen Staaten vor der Wiedervereinigung im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet passend zum Tag der Deutschen Einheit am Montag, 3. Oktober, um 19.30 Uhr im Möllner Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150) statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro, für Folkclub-Mitglieder ist der Abend kostenlos.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

'Lesereise Schleswig-Holstein' in Buchholz am Seeimage

 

Buchholz (LOZ). Als dritter Beitrag der "Lesereise Schleswig-Holstein" präsentieren die Ratzeburger Stadtbücherei und die Volkshochschule Ratzeburg und Umland die Autorin Zara Zerbe. Sie liest am Dienstag, 4. Oktober, um 19 Uhr im Dörphus in Buchholz am Ratzeburger See, Dorfstraße 22, aus ihrem Buch „Das Orakel von Bad Meisenfeld“. Der Eintritt ist frei.

Mehr lesen

„Amerika in der Sackgasse?“ Politisches Bildungsseminar der Volkshochschule Ratzeburg schaut auf die „Midterms Elections“ in den USAimage

 

Ratzeburg (LOZ). Die Volkshochschule Ratzeburg und Umland hat zusammen mit dem Verein Miteinander leben im jetzt startenden Herbstsemester wieder verschiedene politische Bildungsangebote organisiert. Unter dem Titel „SelbstVerständlich Politik“ ist neben Vorträgen und Podcasts auch ein Seminar geplant, zu dem Anmeldungen ab sofort möglich sind.

Mehr lesen

Ratzeburg lädt zum verkaufsoffenen Sonntag mit großem Regionalmarkt einimage

 

Ratzeburg (LOZ). Die Stadt Ratzeburg lädt am Sonntag, 2. Oktober, zum verkaufsoffenen Sonntag in die Inselstadt ein. Der Lauenburgische Kunstverein (LKV) veranstaltet an diesem Tag zusammen mit dem Forum für Kultur & Umwelt und mit Unterstützung des Stadtmarketing Ratzeburgs ein Fest der Nachhaltigkeit unter dem Motto: „So schmeckt die Region“. Das Fest findet auf dem Marktplatz in Ratzeburg von 12 bis 19 Uhr statt, viele Geschäfte haben am gleichen Tag von 13 bis 18 Uhr beim verkaufsoffenen Sonntag geöffnet.

Mehr lesen

18. Sitzung des Ratzeburger Jugendbeirates

Am Mittwoch, 28. September, um 18.30 Uhr, trifft sich der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg zu seiner 18. öffentlichen Sitzung im neuen Jugendzentrum "Stellwerk", Schweriner Straße 39. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Idee für ein gemeinsames Klimaprojekt mit der belgischen Partnerstadt Esneux, die Verleihung des Nachhaltigkeitspreises sowie die Wahl zum neuen Ratzeburger Jugendbeirat im November.
Im Anschluss an die Sitzung tritt das Jugendforum der "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" zusammen. Es verwaltet auch das Jugendbudget des Förderprogramms "Demokratie leben!" für demokratiestärkende Kinder- und Jugendprojekte. Informationen hierzu sind unter www.partnerschaftdemokratie.de einzusehen.

 


Schwarzenbek

Start der EnergieOlympiade und Rückschau auf das Siegerprojekt 2021 der Gemeinde Grabauimage

 

Grabau (LOZ). Bei der EnergieOlympiade werden in Schleswig-Holstein alle zwei Jahre herausragende und nachahmenswerte Projekte aus Kommunen mit einem Preisgeld von insgesamt rund 100.000 Euro ausgezeichnet. Aus Anlass des Starts der neuen Runde am 1. September besucht die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) die Siegerkommunen der letzten Runde.

Mehr lesen

Junge Töne mit Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch im Amtsrichterhausimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Seit August läuft das neue Kulturprogramm mit vielen abwechslungsreichen Konzerten, Vorträgen und weiteren Formaten im Amtsrichterhaus. Im Oktober darf sich auch endlich eine jüngere Zielgruppe am Samstag, 1. Oktober, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) auf ein Konzert im schönen Ambiente freuen. Unter der Reihe: „Junge Töne“ wird Fräulein Tüpfeltaubes Tagebuch das Haus mit einem Hauch aus Weltmusik, Chanson, Poesie und Akustik Pop verzaubern.

Mehr lesen

Mutter- Kind / Vater-Kind-Kur – Online-Informationsveranstaltungimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Es wird Zeit Atem zu holen, den Alltag hinter sich lassen, etwas für die eigene Gesundheit tun. Während einer Mutter-/ Vater-Kind-Kur lernen Mütter oder Väter Kraftreserven zu mobilisieren, Grenzen zu setzen und Alltagsmuster langfristig zu ändern.

Mehr lesen

Geänderte Öffnungszeiten der Bücherei

Aufgrund von Nachbesetzung vakanter Stellen, Abwesenheit und Einarbeitung neuer Mitarbeiter, steht der Service der Bibliothek im Zeitraum vom 26. September bis zum 31. Oktober nur zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Montag und Freitag 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14 – 18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Jeden 1. und 3. Samstag 10 – 13 Uhr
Darüber hinaus bleibt die Stadtbücherei am 14. Oktober ganztägig geschlossen.


Einwohnerversammlung
Der Bürgervorsteher lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Schwarzenbek zur Einwohnerversammlung am Mittwoch, 5. Oktober, um 19 Uhr, in das Forum des Gymnasiums, Buschkoppel 7, ein. Thema der Einwohnerversammlung: Schwarzenbek macht mit! – Kommunalpolitik nahegebracht. Es folgt eine Frage- bzw. Diskussionsrunde zum Thema, in der die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Schwarzenbek die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und Anregungen einzubringen.


‍Aus der Region

„Messe für morgen“ – Digitale Themenwoche für alle, die sich beruflich für Nachhaltigkeit einsetzen möchtenimage

 

(LOZ). Die Arbeitsagenturen bieten vom 26. bis zum 30. September eine digitale Themenwoche mit 20 Veranstaltungen an: Digitale Workshops zum nachhaltigen Arbeitsmarkt, Einblicke in Branchenspezifika der Green Jobs, Impulse zum nachhaltigen Leben oder Vorträge von Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Mehr lesen

KJR-Vorsitzender Julian Schlicht beim Empfang des Ministerpräsidentenimage

Ministerpräsident Günther und Sozialministerin Touré empfingen junge Menschen als Dank für ihr Engagement

 

Kiel (LOZ). Als Dankeschön für ihr großes ehrenamtliches Engagement hat Ministerpräsident Daniel Günther 75 Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Schleswig-Holstein zu einem Empfang eingeladen. „Sie packen an, sie machen, sie stecken andere mit Ihrem Einsatz und Ihrer Begeisterung an – das ist wirklich klasse und vorbildlich“, sagte Günther im Wissenschaftszentrum in Kiel: „Sie bilden ab, wie vielfältig und stark das ehrenamtliche Engagement in Schleswig-Holstein ist.“

Mehr lesen

Naturparktouren bringen Wasser als Ressource und Lebensraum näherimage

 

(LOZ). Gewässer sind prägende Landschaftselemente und schützenswerte Lebensräume im Naturpark. Zwei Touren widmen sich dem Thema an unterschiedlichen Orten und mit verschiedenen Schwerpunkten.

Mehr lesen

IG BAU warnt vor Drehen an der Mietenschraube: „Zitrone nicht weiter auspressen“image

Mehr Wohnungen durch Umbau und Dachaufstockung

 

(LOZ). Der Kreis Herzogtum Lauenburg wohnt auf insgesamt rund 9,7 Millionen Quadratmetern. Die verteilen sich im Kreis auf 97.720 Wohnungen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die IG BAU beruft sich dabei auf aktuelle Daten zum Wohnungsbestand vom Statistischen Bundesamt, die vom Pestel-Institut (Hannover) für die IG BAU analysiert wurden.

Mehr lesen


‍Sport

 

Der Kreissportverband feiert 75-jähriges Jubiläum: Jahrzehnte im Ehrenamt für den Vereinssportimage

 

(LOZ). Schon vor Monaten begannen die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr beim KSV. Der Einladung zum Jubiläumsempfang folgten 120 Gäste aus Sport, Politik und Gesellschaft. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte Michael Jessen, der mit seinem breit aufgestellten Repertoire den Abend perfekt untermalte.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken