Büchener Newsletter

Büchener Newsletter

6. Oktober 2022

 

Willkommen zum Büchener Newsletter der LOZ!

Hier finden Sie die neuen Artikel aus dem Amtsbereich Büchen:

 

Herbstferienprogramm im Jugendzentrum Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Auch in den Herbstferien hat Team vom Jugendzentrum wieder ein Ferienprogramm für Kids und Teens zusammengestellt.

Mehr lesen

Vortrag in der Priesterkate: „Wer waren die ersten Pötrauer?“image

 

Büchen (LOZ). Ein spannender Vortrag erwartet die Besucher des Büchener Kulturzentrums Priesterkate am Mittwoch, 26. Oktober, um 19.30 Uhr: Der Archäologe Leif Schlisio berichtet über die Ausgrabungen und Funde in Büchen-Pötrau.

Mehr lesen

Bürgerinitiative: „Dass weitere Flächenversiegelung von den Büchener Fraktionen erwogen wird, ist sehr erstaunlich.“image

Bürgerinitiative zum Gewerbegebiet erläuterte öffentlich ihr Unverständnis in Gemeindevertretersitzung vom 27. September

 

Büchen (LOZ). Die Vertreter des Bürgerbegehrens zum Erhalt der Steinkrüger Koppel nutzten am 27. September die gut besuchte Gemeindevertretersitzung, um öffentlich Argumente gegen das geplante Gewerbegebiet vorzutragen.

Mehr lesen

Beratung für Menschen mit Behinderung im Amt Büchenimage

 

Büchen (LOZ). Der Behindertenbeauftragte des Amtes Büchen gibt bekannt, dass im Oktober auch eine Sprechstunde für Menschen mit Behinderung und für Menschen bei denen der Eintritt einer Behinderung zu erwarten ist, im Amt Büchen angeboten wird.

Mehr lesen

Vortrag über die innerdeutsche Grenze mit Dieter Schmidtimage

 

Witzeeze (LOZ). Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze freut sich, im zweiten Halbjahr 2022 auch wieder interessante Vorträge auf dem Veranstaltungsplan anbieten zu können. Im Oktober ist ein Vortrag von und mit Dieter Schmidt vorgesehen. Er berichtet über den Grenzaufsichtsdienst an der innerdeutschen Grenze zwischen dem Elbdeich und Gudow/ Zarrentin.

Mehr lesen

Den Umgang mit Jugendgruppen in entspannter Atmosphäre lernenimage

 

Büchen (LOZ). Das Jugendzentrum Büchen bietet im November eine Juleica-Ausbildung an: In Kooperation mit dem Kreis Herzogtum Lauenburg können Jugendliche ab 16 Jahre vom 11. bis 13. und 18. bis 20. November an einer Jugendgruppenleiter-Ausbildung teilnehmen.

Mehr lesen

Bürgerentscheid zum Gewerbegebiet: Büchen klärt aufimage

 

Büchen (LOZ). Nachdem eine Personengruppe per Unterschriftensammlung einen Bürgerentscheid erwirkt hat, und die Aufhebung der Aufstellungsbeschlüsse für das geplante nachhaltige Baugebiet „Steinkrüger Koppel“ fordert, hat die Gemeindevertretung eine Aufklärungskampagne erarbeitet.

Mehr lesen

Seniorennachmittag in Witzeeze

Der Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde Witzeeze lädt wieder zum Seniorennachmittag am Dienstag, 11. Oktober, um 15 Uhr ins Regionale Kulturzentrum (KUZ) in der Dorfstraße 16 in Witzeeze ein. Der Vorsitzende des Ausschusses Wolfgang Kroh freut sich, immer am zweiten Dienstag eines Monats bei Kaffee und Kuchen einfach nur zu Klönen oder gemeinsam unterschiedliche Spiele wie Mensch ärgere Dich nicht, Kniffel, Doppelkopf, Rommé, Alle nach rechts oder andere Spiele zu spielen. Die Mitglieder des Kultur- und Sozialausschuss der Gemeinde freuen sich im KUZ viele Gäste begrüßen zu können.

 

Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Herzogtum Lauenburg (ohne Büchen) können Sie hier abonnieren (bitte hier  klicken)

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: hier klicken


(Verantwortlich für den Inhalt ist das Amt Büchen)

 

Straßenbeleuchtung komplett auf LED umgestellt

Die Gemeinde Büchen hat die komplette Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet. Alleine zwischen 2013 bis 2019 wurden 1.004 Leuchtköpfe, unterstützt durch Fördergelder, ausgetauscht. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 323.000,- €. Der Gesamtförderbetrag betrug 64.000,-€. Der Lichtkreis Neu-Nüssau wurde bis zur Umstellung 2016 durch Freileitungen mit Strom versorgt, die immer wieder ausfielen und teilweise nicht mehr zu reparieren waren. Im Zuge der Umstellung wurde hier ein Erdkabel verlegt und die alten Holzmasten ausgetauscht. Größere Lichtkreise, wie in der Straße Am Steinautal, wurden in mehreren Jahren umgestellt. Die Neubaugebiete hingegen wurden gleich mit LED ausgestattet.

 

Herbstferien

Am 10.10. beginnen in Schleswig-Holstein die Herbstferien. Zwei Wochen lang können die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nun eine Auszeit nehmen. Wir wünschen allen an der Schule Beteiligten, einschließlich Eltern, eine schöne und erholsame Ferienzeit.

 

Bahnübergang in der Parkstraße gesperrt

Der Bahnübergang in der Parkstraße wird durch die Bahn erneuert und muss daher in der Zeit vom 10.10. bis voraussichtlich 01.12.2022 voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Eine Überquerung für Fußgänger ist ebenfalls nicht möglich.

 

90 Jahre DRK-Ortsverein Büchen

Am 29. September 1932 wurde die „Sanitätskolonne“ des DRK Büchen gegründet. Ich gratuliere unserem DRK-Ortsverein herzlich zum 90jährigen Bestehen! Das Büchener DRK engagiert sich vor allem im Bereich des Katastrophenschutzes, der Schnell-Einsatz-Gruppe sowie im Sanitätsdienst und der organisierten Ersten Hilfe (First Responder). Auch am Wasser ist das DRK mit der Wasserwacht-Gruppe präsent. Für das hohe Engagement und die Einsatzbereitschaft der Aktiven unseres DRK bedanke ich mich herzlich und wünsche dem Ortsverein für die Zukunft alle Gute.

 

Gemeinde Büchen jetzt mit Instagram-Account

Für die Gemeinde Büchen gilt im Besonderen eine Orientierung am Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger. Dabei auch an die Kinder und Jugendlichen zu denken, sie zu beteiligen und miteinzubeziehen, vor allem wenn ihre Interessen berührt werden, ist erklärtes Ziel und auch verpflichtende Aufgabe für alle Gemeinden. Um dieser wichtigen Aufgabe mit modernen Kommunikationsmitteln zielgruppengerichtet und bedarfsgerecht nachkommen zu können, nutzt die Gemeinde Büchen seit Kurzem auch Instagram. Bestehende Kommunikationskanäle der Gemeinde werden so sinnvoll ergänzt und die Altersgruppe der unter 40-Jährigen noch besser erreicht. Die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Büchen wird aber alle bisherigen, alternativen Informationsmöglichkeiten nach wie vor nutzen und bietet somit ein interessantes Cross-Media-Angebot.

 

Themencafé in der Priesterkate zeigt Bilder von Farook Al-Najar

Im Rahmen des Themencafés stellt der im Irak geborene und in Büchen lebende Künstler Farook Al-Najar im Oktober seine Bilder in der Priesterkate aus. Als katholischer Christ musste er im Jahr 2000 mit seiner Familie im Bürgerkrieg aus seiner Heimat fliehen. In der Priesterkate zeigt er mit Bildern von Blumen, Tieren, Häusern und Ornamenten einen Querschnitt seines künstlerischen Schaffens. Die Kunstwerke können auch käuflich erworben werden. 30 Prozent des Verkaufserlöses wird Farook Al-Najar für die musikalische Früherziehung in der Büchener Kindertagesstätte „Arche Noah“ spenden. „Die Liebe hört niemals auf. Das möchte ich mit meinen Werken zeigen“, so Farook Al-Najar.

Das Café in der Priesterkate ist im Oktober am Sonntag, den 09.10., sowie am Montag, den 31.10., jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

 


‍Wussten Sie schon, dass...

der Weihnachtsmarkt in Büchen am Sonnabend, den 03., und Sonntag, den 04. Dezember, auf dem Bürgerplatz und Amtsplatz stattfindet?

 

 

Anmeldungen unter Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer und unter Angabe der angebotenen Waren sowie der gewünschten Standfläche richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Marius-Michael Munteanu: weihnachtsmarkt-buechen@m4-events.de, Telefon 04155 122 95 85, oder schriftlich an die Gemeinde Büchen, Stichwort „Weihnachtsmarkt“, Amtsplatz 1, 21514 Büchen.


 

Stellenausschreibungen:

Wir stellen uns vor!

Die Gemeinde Büchen, im grünen Speckgürtel der Metropolregion Hamburg, ist mit ca. 6.300 EW geschäftsführende Gemeinde des Amtes Büchen mit 15 Gemeinden und insgesamt ca. 14.900 EW. Darüber hinaus betreuen wir die Schulverbände Büchen und Müssen und damit einen bunten Strauß an interessanten Aufgaben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der mobilen Arbeit. Kindergärten, Krippenplätze und alle Schulformen sowie vielseitige Vereinsangebote sind vor Ort. Optimale Bahnanbindungen nach Hamburg (30 min), Lübeck, (40 min) und Lüneburg (20 min) bieten die perfekte Voraussetzung Familie, Arbeiten, Natur und Kultur zu verbinden. Besuchen Sie uns auch gerne auf unserer Homepage www.buechen.de und auf unserer Verwaltungshomepage www.amt-buechen.eu.

Wir suchen Dich!

Die Gemeinde Büchen sucht zum 01.08.2023 Auszubildende für den Ausbildungsberuf zum

Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
Fachrichtung Kommunalverwaltung    

Wir bieten!

  • vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben, während der dreijährigen Ausbildung lernst Du alle Bereiche der Verwaltung kennen
  • theoretische Ausbildung an dem Berufsbildungszentrum Mölln und an der Verwaltungsakademie Bordesholm
  • familienfreundliches Gleitzeit-System
  • Bezahlung nach TVAöD (1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €,
    Ausbildungsjahr 1.118,20 €, 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 € brutto)

Wir erwarten!

  • mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Zuverlässigkeit
  • Spaß an neuen Herausforderungen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Freundlicher und offener Umgang mit Menschen

Weitere Informationen zum Thema Ausbildung erhältst Du von Frau Rau unter der Telefonnummer 04155/8009-213 oder per E-Mail unter j.rau@gemeinde-buechen.de.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, sende Deine Bewerbung bitte mit aussagekräftigen Unterlagen (u. a. den letzten beiden Schulzeugnissen) bis zum 23.10.2022 an die

Gemeinde Büchen, Der Bürgermeister,
Personalverwaltung, Amtsplatz 1, 21514 Büchen
personalstelle@gemeinde-buechen.de  

 

Bekanntmachungen:

Jugendausschuss der Gemeinde Witzeeze
Der Jugendausschusses der Gemeinde Witzeeze tagt am Dienstag, den 18.10.2022 um 19:00 Uhr im Regionalen Kulturzentrum, Dorfstraße 16, 21514 Witzeeze. Tagesordnung: 1) Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, 2) Bericht des Vorsitzenden, 3) Einwohnerfragestunde, 4) Veranstaltungen, 5) Verschiedenes

 

 


Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg​.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken