LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

24. Oktober 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Cornelia Koepsell liest aus ihrem Roman „Lauf weg – wenn du kannst“image

 

Geesthacht (LOZ). „Sie kann nicht Nein sagen“ – so beginnt Cornelia Koepsell ihren Roman „Lauf weg – wenn du kannst“, aus dem sie am Freitag, 25. November, in der Stadtbücherei Geesthacht (Rathausstraße 58) liest. Beginn der Veranstaltung, zu der das Team um Büchereileiterin Amelie Kroll gemeinsam mit Geesthachts Gleichstellungsbeauftragter Anja Nowatzky anlässlich des „Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ einladen, ist um 18 Uhr. Karten gibt es in der Stadtbücherei. Der Eintritt ist frei.

Mehr lesen

Grüne: „Die kommunale Förderung von Solaranlagen muss fortgeführt werden“image

 

Geesthacht (LOZ). Seit einigen Jahren gibt es in der Stadt Geesthacht eine Richtlinie zur Förderung von privaten Solaranlagen. Einwohnerinnen und Einwohner, die PV- und Solarthermie-Anlagen auf den Dächern ihrer Privat- oder Geschäftshäuser installieren, können einen Zuschuss von bis zu 1.000 Euro von der Stadt erhalten.

Mehr lesen

Tanzen mit der AWO in Grünhof

Es ist wieder soweit: Der stets beliebte und begehrte Seniorentanz im Gasthaus Waidmansruh, B5 Nr. 74 in Geesthacht Grünhof findet am Sonntag, 6. November, ab 15 Uhr statt. DJ Achim sorgt für entspannte als auch lebhafte Tanzmusik und nimmt gerne Sonderwünsche der Tanzfreunde entgegen. Das Team des Gasthauses versorgt die Gäste mit selbstgebackenen frischen Kuchen, Kaffee oder sonstigen Getränken. Eingeladen sind alle Tanzfreunde, Singles als auch Paare. Die AWO und SPD Geesthacht freuen sich über viele Gäste und bitten um eine Kostenbeteiligung von 6 Euro pro Person.


Basar der AWO Handarbeitsgruppe
Das erste Mal seit 3 Jahren lädt die Handarbeitsgruppe der AWO Geesthacht zum vorweihnachtlichen Basar am 13.November von 13.30 Uhr bis 17 Uhr am Keil 11 im AWO-Treff ein. Diverse selbstgefertigte Handarbeiten, Marmeladen, weihnachtliche Basteleien usw. können bestaunt und gekauft werden. Es gibt auch wieder die beliebten selbstgebackenen Kuchen und Torten, sowie Kaffee oder Tee. Fragen beantwortet Birgit Neubauer unter Telefon 04152 / 136 20 83.


Sprechstunde des Behindertenbeauftragten
Peter Zickfeld, der Behindertenbeauftragte der Stadt Geesthacht, bietet am Donnerstag, 27. Oktober, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in den Räumen am Markt 5 bis 7 seine offene Sprechstunde an. Menschen mit Handicap können sich in dieser Zeit mit Fragen und Anliegen bei ihm melden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beratungsräume sind barrierefrei, die Beratung ist kostenfrei. Grundsätzlich öffnet Peter Zickfelds Sprechstunde in der Beratungsstelle an jedem 1. Donnerstag des Monats und an jedem letzten Donnerstag des Monats jeweils in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr. Zudem ist er telefonisch unter 04152 / 134 97 sowie per Email unter behinderten@geesthacht-beauftragter.de erreichbar.


Schredderaktion
Herbstzeit ist Gartenzeit: Viele Gartenbesitzer nutzen den Oktober und November, um Sträucher, Büsche und Bäume zurückzuschneiden. Wer Säge und Astschere ansetzen möchte, kann sich bereits Sonnabend, 5. November, vormerken. Denn an diesem Tag startet die Stadt Geesthacht wieder ihre kostenfreie Schredderaktion. Von 7.30 bis 15.30 Uhr nimmt der Städtische Betriebshof (Mercatorstraße 14) Strauchschnitt an – einzige Voraussetzungen: Pro Bürgerin und Bürger ist die Abgabemenge auf zwei Kubikmeter begrenzt und die Äste dürfen einen Umfang von zehn Zentimeter nicht übersteigen. Grünabfälle und Laub werden nicht angenommen. Für die Anlieferung ist es erlaubt, direkt auf das Gelände zu fahren – der Platz reicht dort für Fahrzeuge mit Anhänger aus.


‍Lauenburg

SPD fordert schnelle Hilfe für Birnbaumkampimage

 

Lauenburg (LOZ). Nach den jüngsten Entwicklungen ist klar, dass die bisherigen Bemühungen, die Straße, Entwässerung und Beleuchtung im Neubaugebiet Birnbaumkamp im Westen Lauenburgs zu installieren, vergebens sind. Die SPD Lauenburg fordert daher einen Befreiungsschlag. „Die Lauenburger Politik und die Stadtverwaltung haben sich lange genug mit Versprechungen und Beschwichtigungen hinhalten lassen. Ja, es ist aktuell in der Bauwirtschaft nicht einfach, aber die Probleme existieren ja auch nicht erst seit gestern“, fasst Immo Braune, Vorsitzender der SPD Lauenburg, die aktuelle Misere zusammen.

Mehr lesen

Lauenburger Kleintierzüchter und ihre Tiere rüsten sich zur 116. Schauimage

 

Lauenburg (LOZ). Die alljährliche Kleintierausstellung des Kleintierzuchtvereins Lauenburg/Elbe u. Umgeb. von 1906 e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober, wie im vergangenen Jahr abermals in der Reithalle Rabeler in Hittbergen, Sassendorfer Weg 2, statt. Am Samstag wird die Ausstellung um 10 Uhr eröffnet. Geöffnet ist Samstag dann bis 17 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr und endet um 16 Uhr mit der Preisübergabe an die Züchter.

Mehr lesen

Niclas Fischer verzichtet auf Bürgermeisterkandidaturimage

 

Lauenburg (LOZ): Der Bürgermeisterkandidat der Lauenburger Wählergemeinschaft Niclas Fischer erklärt seinen sofortigen Verzicht auf die Kandidatur für das Bürgermeisteramt in der Stadt Lauenburg. „Dieser Schritt fällt mir äußerst schwer, ist nunmehr aber leider aus gesundheitlichen Gründen unabwendbar“, so Fischer:

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Lust aufs Ehrenamt im Krankenhaus?image

 

Ratzeburg (LOZ). Pastorin Simone Ripke lädt alle Interessierten ein, die sich ehrenamtlich im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg betätigen wollen, sich bei ihr zu melden. Am Freitag, 4. November, um 15 Uhr, ist ein Info- und Kennlerntreffen in der Ansveruskirche in Ratzeburg, Mechower Straße 4. Jede und jeder ist herzlich willkommen. Ein erstes Ziel ist es, gemeinsam darüber nachzudenken, was für Weihnachten für die Patienten gestaltet werden soll.

Mehr lesen

Vortrag zur politischen Bildung: "Haltung zeigen!" ... aber wie?image

 

Ratzeburg (LOZ). In der gemeinsamen "Politischen Bildungswerkstatt" der Volkshochschule Ratzeburg und Umland und des Vereins Miteinander leben ist am Dienstag, 15. November, um 19 Uhr Sozial- und Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Eva Georg aus Bremen zu Gast in der Stadtbücherei Ratzeburg.

Mehr lesen

Vortrag: „Antisemitismus im Gewand von Verschwörungsideologien“image

 

Ratzeburg (LOZ). Die Volkshochschule Ratzeburg und Umland lädt am Dienstag, 8. November, um 19 Uhr im Zuge der bundesweiten Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus der Amadeu-Antonio-Stiftung zum Vortrag "Antisemitismus im Gewand von Verschwörungsideologien" in die Stadtbücherei Ratzeburg.

Mehr lesen

19. Sitzung des Ratzeburger Jugendbeirates

Am Mittwoch, 26. Oktober, um 18.30 Uhr, trifft sich der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg zu seiner 19. öffentlichen Sitzung online in der "Digitalen Demokratiewerkstatt" unter https://virsaal.de/b/joh-0nb-59k-je6 zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Idee für ein gemeinsames Klimaprojekt mit der belgischen Partnerstadt Esneux, die Wahl zum neuen Ratzeburger Jugendbeirat im November und die Planungen zu einem Wochenendworkshop zur Übergabe der Jugendbeiratsarbeit im Dezember.
Im Anschluss an die Sitzung tritt das Jugendforum der "Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen" zusammen. Es verwaltet auch das Jugendbudget des Förderprogramms "Demokratie leben!" für demokratiestärkende Kinder- und Jugendprojekte. Informationen hierzu sind unter www.partnerschaftdemokratie.de einzusehen.

 


Schwarzenbek

Kinderliedermacher Volker Rosin gibt ein Weihnachts-Mitmach-Konzert in Schwarzenbek image

 

Schwarzenbek (LOZ). Das ist ja kaum zu glauben: Die Weihnachtszeit ist da und der Weihnachtsmannschläft immer noch. Da gilt es schnell zu handeln. Volker Rosin hat seine schönsten Lieder im Gepäck, um gemeinsam mit allen Kindern den Rauschbarträger zu wecken.

Mehr lesen

Freie Plätze im Maxiclub

Kinder ab 2 Jahre können im Maxiclub immer mittwochs ab 27. Oktober von 9.30 bis 11 Uhr im Franziskushaus die Welt mit Gleichaltrigen entdecken und gemeinsam spielen. Sie werden beim Singen, Spielen und beim Basteln von einem Elternteil begleitet. Gemeinsam werden sie Spaß an Finger- und Bewegungsspielen haben. Kursleiterin Laura Fehrmann sorgt dafür, dass das kreative und soziale Miteinander im Mittelpunk steht. Der Kurs findet bis zu den Weihnachtsferien statt und kostet 56 Euro. Bildungsgutscheine sind auch hier Willkommen. Anmeldungen über die Homepage www.fbs-schwarzenbek-lauenburg.de.



‍Aus der Region

Azubis im Herzogtum können Nachwuchs-Betriebsräte wählenimage

 

(LOZ). Junior-Betriebsräte gesucht: Azubis und junge Beschäftigte aus dem Herzogtum sollen sich für ihre eigenen Belange einsetzen – und bei den laufenden Wahlen zu den Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) mitmachen. Dazu ruft die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) auf.

Mehr lesen

Workshop für Frauen: „Grundlagen der Kommunalpolitik“image

 

(LOZ). „Halbe Macht den Männern“ mit diesem Slogan werben die Gleichstellungsbeauftragten für mehr Frauen in die Kommunalpolitik. Welche Vorteile hätten paritätisch besetzte Gremien?

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken