LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

5. Dezember 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Ausstellung im Geesthacht Museum!: Rosa Inside Out - Werke von Sandra Hansen und Petra Schmidt-Eßmannimage

 

Geesthacht (LOZ). Im Gespräch der Künstlerinnen Sandra Hansen und Petra Schmidt-Eßmann mit der Geesthachter Gleichstellungsbeauftragten entstand die Idee, ein Ausstellungsprojekt über weibliche Identitäten durchzuführen. Gemeinsames Interesse ist, durch die Kunst der beiden Frauen auf weibliche Themen aufmerksam zu machen.

Mehr lesen

Treffen der Parkinson-Selbsthilfegruppe „Stolperstein“

Interessierte Betroffene und Angehörige sind herzlich zum Gruppentreffen am Mittwoch, 14. Dezember, um 14.30 Uhr im OberstadtTreff, Dialogweg 1 in Geesthacht eingeladen. Der Gruppenraum ist barrierefrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In den Treffen soll der Erfahrungsaustausch der Betroffenen über die Behandlung und die Symptome, sowie die gegenseitige Unterstützung im Vordergrund stehen. Das Ziel dieser Gruppe ist eine bessere Bewältigung der chronischen Erkrankung, und die Einbindung der mit betroffenen Angehörigen. Kontakt: Angela Haas, Tel. 04152 / 738 70.


Verkehrsbehinderungen Buntenskamp und Rathausstraße
Im Zeitraum vom 5. bis 13. Dezember müssen sich Autofahrende sowie Radfahrende und Fußgänger auf Verkehrsbehinderungen im Bereich der Straßen „Buntenskamp“ (Höhe Hausnummer 34) aufgrund einer Vollsperrung und im Bereich der Einmündung „Rathausstraße“ (Höhe Haus Nr.-39-43) aufgrund einer halbseitigen Fahrbahnsperrung sowie der östlichen Gehwegvollsperrung einstellen. Im o.g. Zeitraum wird eine Störung im Stromnetz behoben.


Verkehrsbehinderungen in der Düneberger Straße
Die Umbauten, die bereits seit 1. November an der Düneberger Straße wegen Kanal- und Fahrbahnarbeiten laufen, erreichen ab den 2. Dezember den nächsten Bauabschnitt. Im Bereich der Düneberger Straße 119a (McDonald‘s) zwischen den Einmündungen Wärderstraße/Dünenstraße und Lichterfelder Straße wird eine Vollsperrung eingerichtet. Die Anlieger der Lichterfelder Straße können ihr Ziel über Spandauerstraße oder Düneberger Straße, aus Richtung toom-Baumarkt Geesthacht kommend, erreichen.


Kanalbau Am Spakenberg geht in die Winterpause
Die Arbeiten am Kanalbau in der Straße Am Spakenberg gehen im Zeitraum 10. Dezember bis 19. Januar in die Winterpause. Die Vollsperrung wird für diesen Zeitraum aufgehoben – der Buslinienverkehr fährt zu den gewohnten Zeiten.


Verkehrsbehinderungen "Redder"
Autofahrende und Fußgänger müssen sich ab dem 5. Dezember auf Verkehrsbehinderungen in der Straße "Redder" einstellen. Die Fahrbahn wird auf Höhe der Hausnummern 6 - 10 voll gesperrt. Grund ist die notwendige Erneuerung der Wasserversorgung.


‍Lauenburg

Landesregierung unterstützt das Projekt die Stadtgalerie barrierefrei umzubauen mit rund 59.000 Euroimage

 

Lauenburg (LOZ). Das Künstlerhaus Stadtgalerie Lauenburg erhält für den barrierefreien Umbau der sanitären Anlagen und des Zugangs zum Ausstellungsbereich der Stadtgalerie rund 59.000 Euro aus Glücksspielmitteln des Landes, generiert aus der Lotterie Los-Sparen der schleswig-holsteinischen Sparkassen. Innenstaatssekretär Jörg Sibbel übergab den Verantwortlichen in Lauenburg den Förderbescheid.

Mehr lesen

Vollsperrung der Elbstraße

Am Freitag, 9. Dezember, wird die Elbstraße in Höhe des Ruferplatzes, Elbstraße 109 in der Zeit von circa 10.45 bis 11l45 Uhr voll gesperrt. Eine Einfahrt für Anlieger ist dann nur von Westen aus bis zur Baustelle möglich. Außerdem wird auch der Poller am Kirchplatz gewartet. Der Parkplatz kann in der Zeit von 9 bis 11 Uhr nicht angefahren oder verlassen werden. Für die Buslinie 338 (Altstadtbus) gilt: die Haltestellen Fährtreppe, Elbschifffahrtsmuseum, Neustadt und Grünstraße können in der Zeit von 10.30 Uhr bis gegen 12 Uhr nicht angefahren werden. Die Haltestelle Lösch- und Ladeplatz wird weiterhin bedient.


Taizé-Gebet in der Maria-Magdalenen-Kirche
Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.9) findet um 11 Uhr ein ökumenisches Taizé-Gebet in der Lauenburger Maria-Magdalenen-Kirche statt. Das Taizé-Team Lauenburg lädt zu einer besinnlichen Stunde im Kerzenschein ein. Wer sich von der besonderen Atmosphäre der Taizé-Gebete verzaubern lassen möchte, ist bereits am 20. Dezember um 18 Uhr herzlich willkommen. Dann öffnet sich mit dem 20. Türchen des Lebendigen Adventkalenders der Kirchengemeinde Lauenburg die Tür der Maria-Magdalenen Kirche, um Gemeindemitglieder, Freunde und Interessierte zu empfangen.


‍Mölln

Stadthaus bleibt geschlossen

Die Stadtverwaltung Mölln (Stadthaus) hat während der Weihnachtszeit vom 24. bis 31. Dezember geschlossen. Dies gilt auch für die Bücherei und das Bürgerservicebüro in Breitenfelde. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, in dringenden Angelegenheiten rechtzeitig vorher Kontakt mit der Verwaltung aufzunehmen. Die Stadtverwaltung ist ab dem 2. Januar wieder erreichbar.

 


‍Ratzeburg

Informationsabend zur Ehrenamtskarte im Burgtheater Ratzeburgimage

 

Ratzeburg (LOZ). Das Ehrenamt ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Ohne das Ehrenamt würde vielerorts Sport nicht getrieben, Feuer nicht gelöscht und Menschen nicht gerettet werden. Aus diesem Grund müssen mehr Menschen dazu angeregt werden ehrenamtlich tätig zu werden.

Mehr lesen

Kinder und Jugendliche wählen ihren neuen Ratzeburger Jugendbeiratimage

 

Ratzeburg (LOZ). Die Wahl des Ratzeburger Jugendbeirates ist am vergangenen Freitag mit einer vergleichsweisen guten Wahlbeteiligung abgeschlossen wurden. Von den 2.186 Wahlberechtigten in Ratzeburg und den Schulverbandsgemeinden gaben 803 Kindern und Jugendlichen ihre bis zu drei Stimmen für die zehn Kandidatinnen und Kandidaten ab, mithin eine Quote von 36,74 Prozent.

Mehr lesen

Einschränkungen beim Befahren der Ratzeburger Seen

Der Ratzeburger Kanu Club veranstaltet am Sonntag, 11. Dezember, zwischen 10 und 13 Uhr seine 4. Nikolausregatta auf den Ratzeburger Seen. Die Regatta führt als Rundkurs vom Sitz des Kanu Clubs am Großen Küchensee über Farchau um die Stadtinsel und wieder zurück zum Vereinssitz führt. Das Befahren des Ratzeburger Küchensees mit Wasserfahrzeugen ist während der Veranstaltung nur eingeschränkt möglich. Daneben berührt die Regattastrecke den Domsee und den Großen Ratzeburger See sowie die Kanaldurchfahrten am Königsdamm und beim Schwanenteich. In diesen Bereichen ist ebenfalls mit Beeinträchtigungen zu rechnen.


28. öffentliche Sitzung der Stadtvertretung der Stadt Ratzeburg
Am Montag, 12. Dezember, um 18.,30 Uhr, tritt die Stadtvertretung der Stadt Ratzeburg zu ihrer 28. Sitzung in der Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule, Bahnhofsallee 22, zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Bestätigung, Ernennung und Vereidigung des neuen Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg und seines Stellvertreters, die Bestätigung der Wahl des Jugendbeirates der Stadt Ratzeburg, die Benutzungs- und Gebührensatzung der Stadtbücherei Ratzeburg, der Erlass einer Stellplatzsatzung, der Einsatz von Städtebauförderungsmitteln für Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen im Rahmen der Städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Zukunftsgestaltung Daseinsvorsorge", ein Beschluss über die Aufnahme einer kommunalen Wärme- und Kälteplanung für die Stadt Ratzeburg nach § 7 des Energiewende- und Klimaschutzgesetzes Schleswig-Holstein (EWKG), der II. Nachtragshaushaltsplan 2022 und der Haushaltsplan 2023 sowie der Wirtschaftsplan der Ratzeburger Wirtschaftsbetriebe für das Wirtschaftsjahr 2023.


Schwarzenbek

Weihnachtsfeier DRK-Seniorentreff

Die diesjährige Weihnachtsfeier vom Seniorentreff des DRK Schwarzenbek findet am Freitag, 9. Dezember, mit Kaffeetafel und einem bunten weihnachtlichen Programm statt. Beginn ist um 15 Uhr im DRK-Zentrum Schwarzenbek, Bismarckstraße 9b. Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, melde sich unter Telefon 04151 / 53 42 oder 04151 / 24 88.


DRK-Eintopftage
Das DRK Schwarzenbek bietet am Samstag, 10. Dezember, einen Holsteiner Steckrübeneintopf sowie einen Dithmarscher Kohleintopf an. Der Verkauf startet auf dem Schwarzenbeker Wochenmarkt sowie beim DRK-Zentrum, Bismarckstraße 9b um 10.30 Uhr zum Preis von 4,50 Euro pro Portion. Ein Verzehr vor Ort ist möglich. Eigene Gefäße können mitgebracht werden. Des Weiteren sind Gefäße für 2 Euro vor Ort käuflich erwerbbar. Telefonische Vorbestellungen nimmt das DRK Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151 / 37 75 sowie per Eintopf@drk-schwarzenbek.de entgegen. Aus organisatorischen Gründen sind die Vorbestellungen bis 11 Uhr im DRK Zentrum abzuholen.


‍Aus der Region

In den Kreisforsten beginnen die Versteigerungen für die Brennholz-Selbstwerbungimage

 

(LOZ). In den Kreisforsten Herzogtum Lauenburg wird das „Brennholz in Selbstwerbung“ ab sofort in sogenannten Flächenlosen versteigert. Alle relevanten Informationen für die Brennholzversteigerung von stehendem Schwachholz und Kronenholz sind aktuell auf der Website der Kreisforsten www.kreisforsten.de/aktuelle-angebote/ veröffentlicht. Die ersten Versteigerungstermine finden ab dem 12. Dezember statt. Alle Termine werden ebenfalls auf der Webseite der Kreisforsten bekanntgegeben.

Mehr lesen

Nicht-Bewilligung der Fördermittel für den Verein "Frauen helfen Frauen" – Stellungnahme der FDPimage

 

(LOZ). „Anders als es berichtet wurde, hat sich die FDP-Fraktion im Ausschuss nicht gegen den aktuellen Antrag auf Förderung ausgesprochen, sondern sich enthalten, weil es aus unserer Sicht noch offene Fragen zur möglichen Landesförderung gibt. Aus diesem Grund hätten wir die beantragten Mittel zunächst gern mit einem Sperrvermerk versehen, was ein übliches Vorgehen ist, das wir auch hier für sinnvoll halten würden. Die endgültige Entscheidung sollte der zuständige Fachausschuss treffen.

Mehr lesen

Förderung für Schulen beim Ausbau erneuerbarer Energienimage

 

(LOZ). Zum Landesprogramm zur Förderung des Einsatzes von erneuerbaren Energien im Strom- und Wärmebereich im Zusammenhang mit Schulbaumaßnahmen erklärten die CDU-Wahlkreisabgeordneten Andrea Tschacher und Rasmus Vöge:

Mehr lesen

Bundesweiter Warntag am Donnerstag. Probebetrieb für Sirenen und Handysimage

 

(LOZ). Am nächsten Donnerstag, 8. Dezember, findet wieder der bundesweite Warntag statt. Auch im Kreis Herzogtum Lauenburg werden ab 11 Uhr unterschiedliche Bevölkerungswarnmittel aktiviert, hierzu zählen auch vorhandene Sirenen.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken