Sie sind nicht verbunden. Der Newsletter enthält möglicherweise Benutzerinformationen, sodass diese möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden.

LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

4. Juli 2024

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Stadtradeln Abschlussveranstaltungimage

 

Geesthacht (LOZ). Drei Wochen lang sind Personen, die in Geesthacht wohnen, leben und arbeiten in die Pedale getreten und haben im Rahmen der diesjährigen Stadtradeln-Aktion Fahrradkilometer gesammelt. Am Sonntag, 14. Juli, lädt die Stadtverwaltung nun zur offiziellen Abschlussveranstaltung ein, bei der traditionell die erfolgreichste Einzelfahrerin und der erfolgreichste Einzelfahrer, die Teams mit den meisten Kilometern absolut, mit den meisten Kilometern pro Kopf und mit den meisten Mitgliedern gekürt werden. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr im Ratssaal des Geesthachter Rathauses (Markt 15) und Teilnehmende können sich wieder auf eine besondere Anerkennung freuen: Unter allen Gästen im Ratssaal werden drei Kino-Gutscheine verlost.

Mehr lesen

Ausstellungseröffnung: Die alten Bäume des Sachsenwaldsimage

 

Geesthacht (LOZ). Einen Ausflug in den Wald – den können Einwohnende und Gäste Geesthacht derzeit mitten in der Innenstadt erleben. Denn das GeesthachtMuseum! zeigt Fotografien von Harald Lemke, die gedruckt auf personenhohen Bannern Natur im Krügerschen Haus lebendig werden lässt.

Mehr lesen

Klassikmeile in Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Ursprünglich als Klassikmeile am Hafen in 2023 konzipiert, ist das Programm im Jahr 2024 nun weitergezogen: Sowohl in der Oberstadt als auch entlang des Menzer-Werft-Platzes erklingen am Sonntag, 7. Juli, klassische Töne.

Mehr lesen

Der Fachdienst Öffentliche Sicherheit der Stadt Geesthacht informiert: Rückschnitt von Bäumen, Hecken und Sträuchernimage

 

Geesthacht (LOZ). Während sich so mancher über prächtige Hecken und Büsche vor der Haustür freut, ärgern sich andere über die unliebsame Bekanntschaft mit weit ausladenden Ästen und Zweigen, die auf Gehwege und Fahrbahnen ragen.

Mehr lesen

Mapping-Aktion: Wie barrierefrei ist Geesthacht?image

 

Geesthacht (LOZ). Stufen, Absätze, Rampen - wie barrierefrei ist Geesthacht? Diese Frage soll eine groß angelegte „Mapping-Aktion“ jetzt klären: Am Dienstag, 9. Juli, werden dafür in der Zeit von 10 bis 14 Uhr Geesthachts Straßen und öffentliche Plätze genauer in den Blick genommen – und dafür werden noch Helfende gesucht.

Mehr lesen

Bauarbeiten Borgfelder Stieg

Für die Verlegung von Datenkabeln stehen in einigen Bereichen des Geesthachter Straßennetzes vom 8. Juli bis einschließlich 9. August Bauarbeiten an. Betroffen sind Teile des Borgfelder Stiegs, der Königsberger Straße, des Weißbuchenwegs, des Worther Wegs und des Ilenwegs. Abschnittsweise werden dort Gehwege und Fahrbahnen voll- beziehungsweise halbseitig gesperrt. Die Beschilderung wird vor Ort dem Baufortschritt angepasst.


Ratsversammlung tagt
Die Nachverdichtung an der Geesthachter Straße, die Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Bedzin und Änderungen im Stellenplan 2024 – das sind nur einige Themen der Tagesordnung, mit der sich am Freitag, 12. Juli, die Geesthachter Ratsversammlung beschäftigen wird. Beginn ist um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses (Markt 15, erster Stock). Die Sitzung ist öffentlich, Zuhörende sind demnach willkommen. Zudem wird die Sitzung per Live-Stream über die Internetplattform Youtube übertragen. Wer die Diskussionen am Bildschirm verfolgen möchte, kann sich über den entsprechenden Link auf der Startseite der städtischen Website (www.geesthacht.de) reinklicken oder direkt den Youtube-Kanal der Stadt Geesthacht anwählen. Eine vorherige Registrierung bei Youtube ist dafür nicht erforderlich. Die komplette Tagesordnung der Sitzung samt Diskussionsvorlagen ist auf der Website der Stadt Geesthacht (www.geesthacht.de) über die Reiter „Politik“ und „Sitzungskalender“ einsehbar.


Fahrendorfer Weg gesperrt
Verkehrsteilnehmende müssen sich auf Behinderungen am Fahrendorfer Weg in Geesthacht einstellen. Am Dienstag, 16. Juli, wird die Straße in der Zeit von 8 bis voraussichtlich 15 Uhr vollgesperrt. Der Grund: Die Regenabläufe im Fahrbahnverlauf werden gereinigt.


Veranstaltung verschoben
Die Veranstaltung „Das literarische 2. Frühstück“, die für den 7. Juli, 11 Uhr geplant war, wird verschoben auf den 22. November um 19 Uhr im GeesthachtMuseum!. Karten kosten im Vorverkauf 6 Euro und an der Abendkasse 8 Euro.


Fernwärmeanschluss An der Post
Verkehrsteilnehmende müssebn sich vom 15. Juli bis voraussichtlich 5. August auf Verkehrsbehinderungen an der Geesthachter Straße „An der Post“ einstellen. Auf Höhe der Hausnummer 2 wird werden der westliche Geh- und Radweg gesperrt. Der Grund: Es wird ein Fernwärmeanschluss hergestellt.


Ausschuss für Bau, Feuerwehr und Katastrophenschutz
Bauprojekte der Stadt Geesthacht sind am Donnerstag, 4. Juli, Thema in der Sitzung des Ausschusses für Bau, Feuerwehr und Katastrophenschutz. Die Sitzung ist öffentlich, Zuhörende sind demnach willkommen. Beginn ist um 18 Uhr im Ratssaal des Geesthachter Rathauses (Markt 15). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Varianten für eine Radstation an der Sporthalle Berliner Straße, die Herstellung eines zweiten baulichen Rettungsweges an der Grundschule in der Oberstadt sowie der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Grünhof-Tesperhude. Auch eine Einwohnerfragestunde und Mitteilungen der Stadtverwaltung sind vorgesehen.


‍Lauenburg

Im Garten der Diakonie Lauenburg wird bald Brot gebackenimage

 

Lauenburg (LOZ). Ein gemeinsames Interesse, eine lange Planung und viel Energie: Die Brotback-Initiative kann im Garten der Diakonie in Lauenburg ihr Projekt jetzt Wirklichkeit werden lassen. Eine Spende hat entscheidend dazu beigetragen. Eine bestens gestimmte Gruppe legte jetzt symbolisch Hand an, um zu zeigen, dass es demnächst hier eine neue Begegnungsstätte im Garten der Diakonie geben wird.

Mehr lesen

Vollsperrung Zur schönen Aussichtimage

 

Lauenburg (LOZ). Seit dem 24. April gibt es starke Verkehrsbeeinträchtigungen in der Straße Zur schönen Aussicht in Lauenburg. Hier erneuern die VersorgungsBetriebe Elbe Netzleitungen.

Mehr lesen

Demonstration in Lauenburg: Gestern, heute, morgen – Aufstehen für Demokratieimage

 

Lauenburg (LOZ). In diesem Jahr sind in Deutschland tausende Menschen auf die Straßen gegangen, um Rassismus, Populismus und Rechtsextremismus eine Absage zu erteilen. Demonstrierende fordern unter dem #niewiederistjetzt die Achtung der Menschenwürde für alle ein. Auch Lauenburg engagiert sich für ein demokratisches Miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft.

Mehr lesen


‍Mölln

Stadtradeln 2024 in Mölln: Fast 34.000 gefahrene Kilometer für den Klimaschutzimage

 

Mölln (LOZ). Vor wenigen Tagen endete die Aktion Stadtradeln 2024. In den drei Wochen des diesjährigen Stadtradelns (9.6. bis 29.6.) fuhren für die Stadt Mölln 147 aktive Radfahrer aus 18 Teams insgesamt 33.788 Kilometer.

Mehr lesen

Schule Steinfeld in Mölln: Erweiterungsbauarbeiten haben begonnenimage

 

Mölln (LOZ). Aufgrund stetig steigender Schülerzahlen sind die Platzverhältnisse in der Schule Steinfeld in Mölln in den letzten Jahren immer beengter geworden. Übergangsweise mussten bereits Fachräume zu Klassenräumen umfunktioniert werden um dem gestiegenen Raumbedarf gerecht zu werden.

Mehr lesen

Stadtseeanleger in Mölln: Entspanntes Genießen am Wasser mit neuem Bootshaus und Außenanlagenimage

 

Mölln (LOZ). Vor wenigen Tagen wurde der Bau des Bootshauses und die Gestaltung der Außenanlagen beim neuen Stadtseeanleger in Mölln fertiggestellt.

Mehr lesen


‍Ratzeburg

Ahoi-Fest in Ratzeburg: Kleinkunst zwischen Markt und St. Petriimage

Die Region zeigt rund um den Markt, wie viel künstlerisches Leben in ihr steckt

 

Ratzeburg (ab). „Ahoi” heißt es am Sonnabend, 13. Juli, ab 13 Uhr auf dem Marktplatz und rund um die St.-Petri-Kirche in Ratzeburg. Der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg veranstaltet gemeinsam mit vielen Akteuren aus der Region das erste Mal das Ahoi-Kleinkunstfest.

Mehr lesen

Schulklasse der Ratzeburger Gemeinschaftsschule sucht barrierefreie Pfade für Gäste der Stadtimage

 

Ratzeburg (LOZ). Einer ungewöhnlichen Aufgabe musste sich vergangene Woche die 10d der Gemeinschaftsschule Lauenburgischen Seen stellen. Die Schülerinnen und Schüler waren zusammen mit ihrer Lehrerin Telse Frahm im Ratzeburger Rathaus mit Bürgermeister Eckhard Graf, Günter Schmidt und Ute Steffen von der Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) und Gerhild Kutschale von der Ratzeburger Tourist-Info verabredet, um in Sachen Barrierefreiheit touristische Detektivarbeit zu leisten. Ihnen wurde die Aufgabe gestellt, einen möglichst barrierefreien, touristisch attraktiven Spazierweg für einen fiktiven Gast zu finden, der eine Behinderung hat und keine weiten Wege schafft.

Mehr lesen

Neuer Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg nimmt seine Arbeit aufimage

 

Ratzeburg (LOZ). Der neugewählte Seniorenbeirat der Stadt Ratzeburg hat sich am vergangenen Freitag konstituiert. In seiner ersten Sitzung unter Leitung von Bürgermeister Eckhard Graf wurde Dr. Dirk Bade zum Vorsitzenden gewählt.

Mehr lesen

Ratzeburger Seebadestelle an der Schloßwiese öffnet zum 1. Juliimage

 

Ratzeburg (LOZ). Die Ratzeburger Seebadestelle an der Schloßwiese öffnet nach dem Abschluss der ersten Sanierungsmaßnahmen zum 1. Juli wieder ihre Tore. Badegäste können den beliebten Seezugang bis zum Ende der Sommerzeit wieder unbeschwert zu den gewohnten Öffnungszeiten von 10 bis 22 Uhr nutzen. Ihnen stehen dafür auch schon die modernisierten Gebäudeteile des alten Strandbades zur Verfügung. Neben den neugestalteten Umkleidekabinen sind dies vor allem die runderneuerten Sanitäranlagen, zu der auch eine barrierefreie Toilette gehört.

Mehr lesen

Verlegung der Hundebadestelle

Die Stadt Ratzeburg teilt mit, dass die Hundebadestelle und -freilauffläche am Ende der Schloss- bzw. Surferwiese vom 22.  Juli bis 5. August wegen der Veranstaltung „Racesburg Wylag“ nicht zugänglich ist. Hundebesitzer weichen in dieser Zeit auf die kleine Badestelle am Küchensee (am Ende des Kleinbahndamms) aus.

 


Schwarzenbek

Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von und für Schwarzenbekimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Im Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport am kommenden Dienstag (9.7., 18.30 Uhr) wird die Fa. Mehrwerte gmbH das Projekt zur Erstellung des Aktionsplanes Inklusion vorstellen, mit dem die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von und für die Stadt Schwarzenbek vorangetrieben werden soll.

Mehr lesen

Sprechstunde mit Konstantin v. Notzimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Für Donnerstag, 18. Juli, von 16.30 bis 19 Uhr, lädt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Grüne Bundestagsabgeordnete für die Kreise Herzogtum-Lauenburg, Stormarn und Segeberg, Konstantin von Notz alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Sprechstundenach Schwarzenbek ein.

Mehr lesen

DRK Schwarzenbek feiert 110-jähriges Bestehen und weitere Jubiläenimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Zu den Jubiläen findet am und im DRK Zentrum am Sonnabend, 13. Juli, von 11 bis 17 Uhr ein Tag der offenen Tür mit vielen Aktivitäten statt.

Mehr lesen

Sommerkirche für Kinderimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Vom 22. bis 26. Juli bietet die Ev.-Luth. Kirchengemeinde für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren mit der Kinder-Sommerkirche ein Ferienprogramm an.

Mehr lesen

Systemumstellung in der Stadtbücherei Schwarzenbekimage

 

Schwarzenbek (LOZ). Ab dem 29. Juli stellt die Stadtbücherei Schwarzenbek den Leihverkehr und den kostenlosen Transport von Medien zwischen den Büchereien Geesthacht und Schwarzenbek vorübergehend ein.

Mehr lesen

Vollsperrung K70 wegen Brückenarbeitenimage

 

Gülzow (LOZ). Ab Montag, 8. Juli, beginnt der Kreis Herzogtum Lauenburg mit der Sanierung der Brücke der Kreisstraße 70 über den Bach „Linau“ in Gülzow (Hauptstraße). Bis zu den Sommerferien wird die Kreisstraße im Baustellenbereich halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Für Fußgänger wird für die gesamte Dauer der Bauarbeiten eine Behelfsbrücke errichtet.

Mehr lesen

DRK-Krebsnachsorge

Viele Krebserkrankte sowie deren Angehörige stehen der neuen Lebenssituation hilflos gegenüber. Deshalb führt das DRK Schwarzenbek Beratung in der Selbsthilfegruppe „Leben mit Krebs-Hilfe und Selbsthilfe im DRK“ durch. In Gesprächskreisen und Einzelgesprächen wird Hilfe bei der Bewältigung von Problemen angeboten. Der nächste Beratungstermin findet am Montag, 8. Juli, von 17 bis 19 Uhr im DRK-Zentrum Schwarzenbek, Bismarckstraße 9b, statt. Nähere Informationen erhalten Interessierte von Brigitte Wiech unter Telefon 04544 / 89 12 43.


Blutspende
Der nächste Blutspendetermin in Schwarzenbek findet am Mittwoch, 10. Juli, von 15 Uhr bis 19.30 Uhr im DRK-Zentrum Schwarzenbek, Bismarckstraße 9b, statt. Es wird um eine Terminreservierung über https://www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine, telefonisch über die kostenlose Hotline 0800 11 949 11 oder über den Digitalen Spenderservice www.spenderservice.net gebeten. Interessierte Spender mit Erkältungssymptomen werden zum Schutz der weiteren Spender und Helfer gebeten, nicht den Termin wahrzunehmen und diesen wieder frei zu geben. Nach dem Blutspenden sind alle Blutspender eingeladen, sich an einem Buffet zu stärken.


Chorkonzert
Die Proben der Schwarzenbeker Liedertafel laufen auf Hochtouren. Am Sonntag, 14. Juli, lädt der gemischte Chor unter der Leitung von Markus Götze zum Sommerkonzert in Schröders Hotel ein. Beginn ist um 18 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Konzert freuen. Zum Programm gehören unter anderem "Hallelujah", "Gabrielas Song" aus dem berührenden dänischen Film "Wie im Himmel", "Over the Rainbow", "Die Schöne und das Biest". Liedertafel-Vorsitzende Jasmin Schmidt: "Der Chor konnte einige junge Mitglieder gewinnen, die zusammen mit den erfahrenen Sängern für einen schönen Abend sorgen werden." Der Eintritt ist frei. gee

 


‍Aus der Region

Errichtung einer weiteren Unterkunft auf dem Grundstück Schanze 60image

 

Wentorf (LOZ). Seit dem Jahr 2015 hat sich auch in der Gemeinde Wentorf bei Hamburg die Aufgabe der Unterbringung von Flüchtlingen, Asylbewerbern und ehemaligen Asylbewerbern intensiviert. Die Unterbringungssituation ist aufgrund des fehlenden Wohnraums in der Gemeinde weiterhin angespannt.

Mehr lesen

Arbeitslosenquote liegt im Juni unverändert bei 5,1 Prozentimage

Stellenbestand steigt wieder auf über 1.600

 

(LOZ). Nachdem die Zahl arbeitsloser Menschen im Mai mit 61 zum Vormonat gesunken war, hat ihre Zahl im zurückliegenden Monat leicht zugenommen. Das Plus fällt jedoch gering aus. Im Juni sind 17 Menschen mehr als noch im Mai bei den Agenturen für Arbeit in Mölln und Geesthacht sowie dem Jobcenter Herzogtum Lauenburg als arbeitslos erfasst. Ihre Gesamtzahl beträgt im aktuellen Monat 5.593. Der leichte Anstieg wirkt sich nicht auf die Arbeitslosenquote aus. Sie liegt unverändert bei 5,1 Prozent. Im vergangenen Jahr waren im Juni 5.346 Menschen und damit 247 weniger arbeitslos. Die Quote lag seinerzeit bei 4,9 Prozent.

Mehr lesen

Zusatzkosten für den Rollstuhltransport entfallen

In regelmäßigen Abständen wird die Kreisverordnung über Beförderungsentgelte für den Gelegenheitsverkehr mit Taxen im Kreis Herzogtum Lauenburg aktualisiert und die Beförderungsentgelte angepasst. Mit der ab 1. Juli gültigen, neuen Kreisverordnung werden nun nicht nur die Entgelte aktualisiert, sondern auch die Zusatzkosten für die Rollstuhlmitnahme gestrichen, welche bisher noch nach Aufwand berechnet werden können. Eine veraltete Regelung, die mit dem Gleichbehandlungsgedanken nicht mehr vereinbar ist und daher künftig entfällt.



‍Sport

 

Medaillenregen für die Geräteturnerinnen des VfL Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Volle Konzentration auf dem Schwebebalken, schwungvolle Elemente am Stufenbarren und Akrobatik auf der Bodenfläche - Anfang Mai fanden die Kreismeisterschaften P-Stufen in Ratzeburg statt.

Mehr lesen

Möllner Ruder-Club bietet an der Gemeinschaftsschule Mölln einen Ruderkurs für Schüler der siebten Klassen animage

 

Mölln (LOZ). Kinder und Jugendliche für mehr sportliche Betätigung begeistern und dabei auch die körperliche und geistige Entwicklung junger Menschen unterstützen. Das ist das Ziel des landesweiten LSV-Kooperationsprojektes „Schule+Verein“. Mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie der Förderung durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein und die AOK NordWest werden im Schuljahr 2023/2024 in Schleswig-Holstein aktuell 479 Sport- und Bewegungsangebote für Schülerinnen und Schüler zusätzlich zum regulären Sportunterricht durchgeführt. Qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus schleswig-holsteinischen Sportvereinen leiten die ‚außerunterrichtlichen’ Sportstunden. So auch an der Gemeinschaftsschule Mölln. An dieser Schule bietet der Möllner Ruder-Club erfolgreich einen WPU-Ruderkurs für Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen an.

Mehr lesen

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für Hamwarder Gewehrschützenimage

 

(LOZ). Die Hamwarder Gewehrschützen bestätigten einmal wieder ihren Ruf als erfolgreicher Verein im Hamburger Schützenverband. Bei den Landesmeisterschaften mit dem KK- und GK-Gewehr haben sie insgesamt 10 Titel gewonnen und 20-mal die Qualifikation zur DM in München erreicht.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken