LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

‍ ‍16. Dezember 2021

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Weihnachtsbäume können wieder kostenlos entsorgt werdenimage

 

Geesthacht (LOZ). Weihnachten steht vor der Tür. Sind die Festtage dann vergangen, steht wie jedes Jahr auch schon wieder das Entsorgen von Geschenkpapier, Verpackungen und nicht zuletzt auch unseres Weihnachtsbaumes an. Was am Heiligen Abend noch herrlich grün war, ist dann vertrocknet und lässt die Zweige hängen. Wohin nun mit dem Christbaum?

Mehr lesen

Geesthachter Notfallmappe soll für Klarheit sorgenimage

 

Geesthacht (LOZ). Krankheiten, Allergien, Medikamente, aber auch Vertragsverpflichtungen, Mitgliedschaften, Steuer-, Kredit- und Kontodaten – wenn eine Person plötzlich schwer erkrankt oder sogar verstirbt, stellen sich viele Fragen. Eine große Hilfestellung für Angehörige und Erkrankte, deren kognitive Fähigkeiten kurz- oder langfristig eingeschränkt sind, liegt im Geesthachter Rathaus (Markt 15) bereit: Die Notfallmappe Geesthachts. Interessierte können sich das 31 Seiten umfassende Heft im Rathaus kostenfrei abholen.

Mehr lesen

"Gee impft" geht am 4. Advent in die zweite Rundeimage

 

Geesthacht (LOZ). Erst-, Zweit- und Drittimpfungen gegen Covid-19 sind am vierten Adventswochenende wieder in Geesthacht möglich – und zwar ohne Termin und bürokratische Hürden. Denn am 18. und 19. Dezember folgt der zweite Teil der Aktion „Gee impft“. Organisiert vom Apotheker Frank Techet der Geesthachter Stadt Apotheke und unterstützt von der Stadtverwaltung Geesthacht erhalten Impfwillige dann das zweite Wochenende in Folge in der Alfred-Nobel-Schule (Neuer Krug 37-39) „ihren Pieks“.

Mehr lesen

CDU besorgt über Geesthachter Haushaltsdefizitimage

 

Geesthacht (LOZ). In der jüngsten Ratsversammlung am vergangenen Freitag wurde der Stellenplan und der Haushaltsplan final debattiert und beschlossen. Während der dreistündigen Sitzung in der Sporthalle Berliner Straße kamen die Eckdaten und einzelne Maßnahmen zur Sprache.

Mehr lesen

Neue Steganlage am Hafenimage

 

Geesthacht (LOZ). „Die Steganlage wurde auf Anregung und unter Einbeziehung unserer Ruderer und unserer Kanuten ins ruhige Hafenwasser gebaut und soll künftig vor allem der Jugendarbeit von Rudergesellschaft und Kanuclub dienen. Denn gerade junge und unerfahrenere Sportlerinnen und Sportler haben es im Elbwasser, in dem andere Stege liegen, schwer - zu groß sind die Strömung und der Wellengang, der beim Passieren von Booten und Schiffen entsteht“, sagt Geesthachts Bürgermeister Olaf Schulze.

Mehr lesen

Ampel in den Steinstraße geht wegen Lieferengpässen später in Betriebimage

 

Geesthacht (LOZ). Die Steinstraße zählt zu den meist befahrenen Straßen innerhalb Geesthachts. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer haben es zum Teil schwer, die Steinstraße zu queren – und das soll sich nun ändern. Auf Höhe der Firma Grabau entsteht eine Ampelanlage. Die Ampelmasten sind bereits gesetzt, die notwendigen Markierungen auf die Straße aufgetragen.

Mehr lesen

Knickpflege und Gehölzschnitt in Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Noch bis Ende Februar wird in verschiedenen Bereichen von Geesthacht Gehölzschnitt und Knickpflege durchgeführt.

Mehr lesen

Neue Fernwärmesatzung soll für mehr Fernwärmeabnehmer sorgenimage

 

Geesthacht (LOZ). Solarzellen auf dem Dach, eine Wärmepumpe im Keller oder Holzpellets, die im Ofen verfeuert werden: Angesichts des Klimawandels denken viele Eigentümerinnen und Eigentümer über klimafreundliche Energiequellen nach. Auch Politik und Verwaltung der Stadt Geesthacht haben sich zum Ziel gesetzt, das Geesthacht Stück für Stück klimaneutraler wird, sprich den Anteil an regenerativen Energien zu erhöhen – und dabei sind die Einwohnerinnen und Einwohner mit im Boot.

Mehr lesen

Amt Hohe Elbgeest

Die Gemeinden Gülzow, Wiershop, Hamwarde und Kollow setzen auf ein gemeinsames, regionales Wärmekonzept zum Klimaschutzimage

 

(LOZ). Die Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden haben großes Interesse an einer Wärmeversorgung mit Bioabfall als Energieträger. Wärme durch Grünabfälle zahlt zukünftig positiv in die Co2-Bilanz ein.

Mehr lesen

‍Lauenburg

Schulbücherei schließt über Weihnachten

Alle Jahre wieder… Die Stadt- und Schulbücherei Lauenburg macht Weihnachtsferien vom 23. Dezember bis einschließlich 4. Januar. Alle Kunden der Bücherei können zwar in dieser Zeit das Angebot vor Ort nicht nutzen, aber auf die Online-Angebote wie Onleihe zwischen den Meeren, Filmfriend sowie Brockhaus und Munzinger bequem von zuhause zugreifen. Hierfür werden lediglich die Büchereikarte und ein Passwort benötigt. Falls jemand damit Probleme haben sollte, steht das Büchereipersonal während der Öffnungszeiten noch bis zum 22. Dezember hilfreich zur Verfügung.


Terminverschiebung Wochenmarkt
Aufgrund der Feiertage zu Weihnachten und Neujahr wird der samstags stattfindende Lauenburger Wochenmarkt jeweils auf den Freitag vorgezogen. Der Wochenmarkt wird demnach am Freitag, 24. Dezember und am Freitag, 31. Dezember stattfinden. Die Marktbeschicker sind von 7 Uhr bis 12.30 Uhr für ihre Kunden da und freuen sich auf regen Besuch. Aus diesem Grund stehen die Parkplätze im Bereich „Alte Wache“ und „Lütten Markt“ am 24. Dezember und 31. Dezember jeweils in der Zeit von 6 Uhr bis 15 Uhr nicht zur Verfügung.


Vollsperrung der Elbstraße
Am Mittwoch, 22. Dezember, wird die Elbstraße in Höhe des Elbschifffahrtsmuseums (Elbstraße 52/59) in der Zeit von circa 8 bis 14 Uhr voll gesperrt. Eine Einfahrt für Anlieger ist dann nur von Osten aus bis zur Baustelle möglich. Grund hierfür sind Wartungsarbeiten am Poller. Es wird um Beachtung der Beschilderung gebeten. Für die Buslinie 338 (Altstadtbus) gilt: die Haltestellen Fährtreppe, Elbschifffahrtsmuseum, Neustadt und Grünstraße können in der Zeit von 8 bis 14 Uhr nicht angefahren werden. Die Haltestelle Lösch- und Ladeplatz wird weiterhin bedient.

‍Mölln

Veranstaltungsprogramm der Stiftung Herzogtum Lauenburg für das erste Halbjahr 2022image

24 Veranstaltungen aus Kultur, Wissenschaft und Umwelt finden im gesamten Kreis Herzogtum Lauenburg von Januar bis Juni statt

 

Mölln (LOZ). Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm startet die Stiftung Herzogtum Lauenburg in das erste Halbjahr 2022. Das Publikum darf sich auf Live-Musik, Poetry Slam, historische und naturkundliche Vorträge und Literarisches freuen. Die dazu erschienene Broschüre umfasst 24 Events. Elf davon sind im Möllner Stadthauptmannshof geplant, der Rest findet an verschiedenen Orten im Kreis Herzogtum Lauenburg statt. Einige Veranstaltungen, die wegen der Pandemie ausfallen mussten, werden jetzt nachgeholt.

Mehr lesen

Runder Tisch gegen Kinderarmut spendet Schulmaterial für Schulsozialarbeitimage

 

Mölln (LOZ). Die Ausstattung mit Schulmaterial ist für viele Kinder, Eltern und Lehrkräfte ein Thema, welches nicht nur zur Einschulung oder zum Schulwechsel, sondern auch in regelmäßigen Abständen im Schulalltag auftritt. So geht sicher jedem einmal im Laufe der Schulzeit der ein oder andere Gegenstand verloren oder wird aufgebraucht.

Mehr lesen

Tourist-Information schließt

Das Tourismus- und Stadtmarketing Mölln und die Möllner Museen sind von Freitag, 24. Dezember bis einschließlich Sonntag, 2. Januar geschlossen. Gäste können gern die digitale Tourist-Information nutzen. Hier stehen Informationen rund um einen Aufenthalt in Mölln bereit. Die digitale Gästemappe erreicht man unter willkommen.moelln-tourismus.de. Einen digitalen Stadtrundgang finden Interessierte auf der touristischen Internetseite unter www.moelln-tourismus.de/videoguide

‍Ratzeburg

Übergabe der neuen DRK-Rettungswache in Ratzeburgimage

 

Ratzeburg (LOZ). Gestern, am 15. Dezember, konnte auf dem Gelände des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg die neue Rettungswache offiziell und unter strenger Einhaltung der 2G+ Regel eingeweiht werden. Das rund 1,5 Millionen Euro teure Gebäude wurde innerhalb von 16 Monate unter Beteiligung zahlreicher lokaler Handwerksbetriebe fertiggestellt. Die Refinanzierung erfolgt durch die Vermietung des Gebäudes an den Kreis Herzogtum Lauenburg über eine Laufzeit von 20 Jahren.

Mehr lesen

Im DRK-Krankenhaus gilt ab Morgen wieder ein generelles Besuchsverbot!image

 

Ratzeburg/Mölln (LOZ). In Anbetracht des aktuell sehr hohen Infektionsrisikos und zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter gilt in der Klinik ab dem 16. Dezember ein generelles Besuchsverbot.

Mehr lesen

Politische Bildung im Offenen Kanal Lübeck: "Amerika, Gott und die Republikaner" - Ein Gespräch mit Dr. Udo Metzingerimage

 

(LOZ). „SelbstVerständlich Politik“ ist der Titel einer Sendereihe, die sporadisch wiederkehrend politische Bildungsangebote aus Mölln und Ratzeburg in den Offenen Kanal Lübeck tragen will. Sie wird produziert vom Verein Miteinander leben, der seit vielen Jahren als anerkannter freier Träger der politischen Bildung regelmäßig Vorträge und Seminare zu den verschiedensten politischen Themen im Lauenburgischen anbietet.

Mehr lesen

"Ratzeburg hier und heute" hat den Ratzeburger Weihnachtsmann zu Gastimage

 

Ratzeburg (LOZ). "Ratzeburg - hier und heute" lautet der Titel einer Ratzeburger Radiosendung, die jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr im Offenen Kanal Lübeck rund um Ratzeburg berichtet. Redakteurin Conni Hoffmann sucht aktuelle Themen der Stadt und besucht Personen, die mit ihrem Engagement, Ideen und Aktionen aktuell Thema sind.

Mehr lesen

Tourist-Information über Weihnachten und Silvester geschlossen

Die Tourist-Information Ratzeburg im Ratzeburger Rathaus ist über Weihnachten und Silvester vom 23. Dezember bis zum 2. Januar geschlossen. Ab Montag, 3. Januar, sind die Mitarbeiterinnen wieder täglich von Montag bis Freitag ab 9.30 Uhr für die Gäste und Bürger da.

Schwarzenbek

Offene Impfaktion in der alten Realschule in Schwarzenbek image

 

Schwarzenbek (LOZ). Kurz vor Weihnachten kommt noch einmal ein mobiles Impfteam nach Schwarzenbek. Zu folgenden Zeiten können Bürger sich ohne Termin in der alten Realschule (zur Zeit auch Testzentrum), Berliner Straße 12, in Schwarzenbek gegen eine Corona-Infektion impfen lassen:

Mehr lesen

Stadtbücherei Schwarzenbek

Am 27., 28. und 30. Dezember ist die Stadtbücherei zwischen 10 und 15 Uhr geöffnet.

‍Aus der Region

17.800 Menschen im Herzogtum profitieren von 12 Euro Mindestlohnimage

Gewerkschaft NGG: Ampel soll Erhöhung rasch auf den Weg bringen

 

(LOZ). Wer wenig verdient, könnte schon bald erheblich mehr im Portemonnaie haben: Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde – 2,40 Euro mehr als bislang.

Mehr lesen

ASB-Wünschewagen erhält 2500 Euro Spendeimage

 

(LOZ). Über eine großzügige Spende in Höhe von 2.500 Euro der Firma Claus Rodenberg Waldkontor freut sich das Team vom ASB-Wünschewagen Schleswig-Holstein. Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) ist ein speziell ausgebauter Krankenwagen mit notfallmedizinischer Ausstattung, der zum Einsatz kommt, um sterbenskranken Menschen ihren letzten Wunsch zu erfüllen.

Mehr lesen

Stover Rennverein blickt sorgenvoll in die Zukunftimage

 

(LOZ). Der Stover Rennverein hatte Ende November auf seiner Jahreshauptversammlung einiges aufzuholen. Der Rennverein sieht sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Corona-bedingt konnten in den letzten zwei Jahren weder Rennen veranstaltet noch Vollversammlungen abgehalten werden. Durch den Rücktritt des 1. Vorsitzenden Günther Porth war die Neuwahl des Vorstandes erforderlich geworden.

Mehr lesen

Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel: an Ehrenamtsträger aus dem Kreis Herzogtum Lauenburgimage

 

(LOZ). Stellvertretend für Innenministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack verliehen Kreispräsident Meinhard Füllner und Erster Kreisrat Norbert Brackmann die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein an drei Bürger, die sich in bemerkenswerter Weise um die Kommunalpolitik verdient gemacht haben.

Mehr lesen

Arbeitslosmeldung: Ab dem 1. Januar auch online möglichimage

 

(LOZ). Mit Beginn des Jahres 2022 können sich Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe mit ihrem Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion arbeitslos melden. Dieser neue eService ist ein weiteres digitales Angebot und macht ein persönliches Erscheinen für die Arbeitslosmeldung in den Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe dann nicht mehr zwingend erforderlich.

Mehr lesen

Uta Röpcke für grüne Landesliste nominiertimage

 

(LOZ). Uta Röpcke wurde beim hybriden Parteitag der schleswig-holsteinischen Grünen für Platz 11 der Liste für die Landtagswahl am 8. Mai 2022 nominiert. Aufgrund der aktuellen Pandemielage fand die Veranstaltung zum überwiegenden Teil digital statt.

Mehr lesen

Sport

Durchführung des „Mini Sportabzeichens“ nun auch im Kreis Herzogtum Lauenburgimage

 

(LOZ). Heute hat Christian Pein, Filialdirektor der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, die Materialtasche zur Durchführung des Mini Sportabzeichens an den Kreissportverband Herzogtum Lauenburg übergeben und damit den Startschuss für die erfolgreiche Umsetzung des Mini Sportabzeichens auch im Kreis Herzogtum Lauenburg gegeben.

Mehr lesen

„…einfach ein neuer Look“! – der MSV Sportpark zieht umimage

 

Mölln (LOZ). Seit einigen Wochen nun wird fleißig gewerkelt im Vereinsheim der Möllner Sportvereinigung von 1862. Mit der energetischen Sanierung will der Verein zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das Vereinsheim wird aufgewertet sowie nachhaltiger beim Energieverbrauch aufgestellt, weiterhin wird Platz geschaffen, um den Gerätepark aus der Wallstraße heimisch unterzubringen. Das spart Miete und bringt wieder alles unter einem Dach sportlich zusammen.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken