LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

‍ ‍10. Januar 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Schulabschluss online an der Volkshochschule Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Die Volkshochschule Geesthacht bietet ab März 2022 erstmals einen Onlinekurs zur Vorbereitung auf den Mittleren Schulabschluss (mit ergänzenden Präsenztagen) an.

Mehr lesen

Baumschnittarbeiten in Hafencity

Baumpfleger rücken in der Hafencity an: Sie werden ab Montag, 17. Januar, im Bereich des Elbstiegs an Wasserkante und Hafenpromenade Bäume und Sträucher zurückschneiden sowie Totholz entfernen. Die Maßnahmen dienen nicht nur der Optik des Areals, sondern auch der Sicherheit von Anwohnenden und Spaziergehenden. Zudem wird durch den Rückschnitt gewährleistet, dass Müllfahrzeuge und Rettungsfahrzeuge weiterhin ungehindert den Bereich anfahren können.

‍Mölln

Jan Frederik Schlie ist jetzt offiziell Kandidat für das Bürgermeisteramt in Mölln image

 

Mölln (LOZ). Nachdem der Gemeindewahlausschuss in Mölln am Freitag über die Zulassung der Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters entschieden hat, steigt Jan Frederik Schlie mit voller Kraft in den Wahlkampf ein.

Mehr lesen

Die Linke Mölln unterstützt Ingo Schäpers Bürgermeisterkandidaturimage

 

Mölln (LOZ). Die Linke in Mölln hat in den vergangenen Monaten mit drei Kandidaten zur Bürgermeisterwahl gesprochen und sich entschlossen, die Kandidatur Ingo Schäpers nach Kräften zu unterstützen.

Mehr lesen

‍Ratzeburg

Ratzeburger Jugendbeirat startet Beiträge zur Kampagne "Herz einschalten - Rassismus ausschalten"image

 

Ratzeburg (LOZ). ”Herz einschalten – Rassismus ausschalten” ist das Motto einer Kampagne der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen, die zu einer aktiven und kreativen Positionierung gegen Rassismus in unserer Gesellschaft aufruft, mit Aktionen, persönlichen Beiträgen oder auch geförderten Projekten.

Mehr lesen

Schwarzenbek

DRK-Eintopftage

Das DRK Schwarzenbek bietet am Samstag,15. Januar, einen ungarischen Gulascheintopf sowie Westfälischen Rotkohleintopf mit Ente an. Der Verkauf startet auf dem Schwarzenbeker Wochenmarkt sowie beim DRK-Zentrum, Bismarckstraße 9b um 10.30 Uhr zum Preis von 3,70 Euro pro Portion. Ein Verzehr vor Ort ist nicht möglich. Eigene Gefäße können mitgebracht werden. Des Weiteren sind Gefäße für 1,50 Euro vor Ort käuflich erwerbbar. Telefonische Vorbestellungen nimmt das DRK Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151/3775 sowie per Eintopf@drk-schwarzenbek.de entgegen. Aus organisatorischen Gründen sind die Vorbestellungen bis 11 Uhr abzuholen. Dies kann auch im DRK Zentrum erfolgen. Sollte der Verkauf auf dem Wochenmarkt, z.B. aufgrund von weiteren verschärften Corona-Bestimmungen nicht möglich sein, findet dieser auf dem Gelände des DRK Schwarzenbek am gewohnten Verkaufswagen statt.

‍Aus der Region

KopF-Veranstaltung „Regionalität des Klimawandels“image

 

(LOZ). Voller Hoffnung wollte KopF (Kommunalpolitisches Frauennetzwerk Herzogtum Lauenburg ) das Jahr mit einer Präsenzveranstaltung beginnen – wie in alten Zeiten im Hotel Schröder in Schwarzenbek. Da aber Omikron die Nation fest im Griff hat, hat der Vorstand beschlossen, die Veranstaltung online anzubieten.

Mehr lesen

7.900 Minijobber im Herzogtum: Viele können mehr verdienen und müssen weniger arbeitenimage

NGG: „Auch Azubi-Mindestvergütung steigt – 790 Euro im 3. Ausbildungsjahr“

 

(LOZ). Mehr verdienen und gleichzeitig weniger arbeiten: Im Kreis Herzogtum Lauenburg haben 7.900 Menschen einen Minijob. Davon arbeiten allein rund 600 in der Gastronomie – die meisten verdienen dabei lediglich den gesetzlichen Mindestlohn. Ab diesem Jahr müssen sie für ihren 450-Euro-Job allerdings weniger arbeiten: höchstens 10,5 Stunden pro Woche – eine Viertelstunde weniger als bislang. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen.

Mehr lesen

Corona im Kreis Herzogtum Lauenburg: Ausbrüche in einer Kita und einem Pflegeheim – Quarantänezeit für Omikron-Kontaktpersonen auf 10 Tage verkürztimage

 

(LOZ). Gleich zwei Corona-Ausbrüche in Einrichtungen beschäftigen seit Donnerstag, 6. Januar, das Kreisgesundheitsamt Herzogtum Lauenburg:

Mehr lesen

CDU unterstützt Schulbeginn in Präsenzimage

Rasmus Vöge: Gutes Hygienekonzept der Landesregierung sichert Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler

 

Ratzeburg (LOZ). Zur Ankündigung der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Karin Prien (CDU), den Schulbeginn an Schleswig-Holsteins Schulen in Präsenz stattfinden zu lassen, erklärt Rasmus Vöge (42), Kreisvorsitzender der CDU Herzogtum Lauenburg und Landtagskandidat gegenüber der Presse:

Mehr lesen

Sport

DSV: Benefizspiel verschoben aber Chefcoach verlängertimage

 

Geesthacht (LOZ). Der Düneberger SV muss sein geplantes Benefizspiel am 22. Januar leider coronabedingt absagen.

Mehr lesen


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken