LOZ Newsletter

LOZ Newsletter

‍ ‍13. Januar 2022

Willkommen zum Newsletter der LOZ.
Hier finden Sie die neuen Regional-Artikel für das Herzogtum Lauenburg
ohne das Amt Büchen:

 

 

‍Geesthacht

Neue Abwassergebühren in Geesthachtimage

 

Geesthacht (LOZ). Mit dem Jahreswechsel fallen neue Gebühren für die Beseitigung von Schmutz- und Niederschlagswasser in Geesthacht an. Wie von der Ratsversammlung im November 2021 beschlossen, gelten ab dem 1. Januar 2022 folgende Gebührensätze:

Mehr lesen

Ab Donnerstag gilt die 3G-Regel im Geesthachter Rathausimage

 

Geesthacht (LOZ). Aufgrund der angespannten Corona-Situation gilt für Besuche des Geesthachter Rathauses ab Donnerstag, 13. Januar, die 3G-Regel. Das heißt: Wer die Räume am Markt 15 betreten möchte, muss dann einen vollständigen Impfschutz, eine überstandene Corona-Infektion oder einen negativen Corona-Test nachweisen.

Mehr lesen

Vorstellungen im kTS

Am Samstag, 5. Februar um 20 Uhr beginnt das Jahr mit der ersten Theatervorstellung.
Das Berliner Kriminaltheater zeigt drei Episoden aus der populären TV-Krimi-Serie von Mizzi Meyer „Der Tatortreiniger“. (31,90 € pro Karte)
Musikalisch geht es dann Richtung Monatsmitte, am 12.02. um 20 Uhr mit „LaLeLu“. Unplugged stehen die Hamburger Vollblut Musiker auf der kTS Bühne. (28,60 € pro Karte)
Carolin Fortenbacher erzählt am 21.02. um 20 Uhr ihre ganz persönliche „Mamma Mia“ – Geschichte in „ABBA macht glücklich“ und die Rockstars der Oper von „The Cast“ schließen dann mit internationalen Stars am 26.02. um 20 Uhr den Theatermonat ebenfalls musikalisch ab. (jeweils 28,60 € pro Karte).
Karten für die Vorstellungen sind im kTS, bei Zigarren Fries und online unter www.kts-geesthacht.de erhältlich.
Der Einlass erfolgt nach 2G. Aktuell (Stand 12.01.2022) muss während der gesamten Vorstellung eine Maske getragen werden.


Baustelle Bergedorfer Straße
Verkehrsteilnehmende müssen sich auf Verkehrsbehinderungen in der Geesthachter Innenstadt einstellen. Die Bergedorfer Straße ist ab Mittwoch, 12. Januar, im Bereich der Hausnummern 12 bis 28 halbseitig gesperrt. Der Grund: Es werden Datenkabel verlegt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen andauern. Während der Bauphase wird die Bergedorfer Straße zwischen Krügerschem Haus und der Einmündung der Hafenstraße aus Richtung ZOB kommend zur Einbahnstraße. Es ist eine Umleitung über die Rathausstraße eingerichtet.

 

Amt Hohe Elbgeest

„Chance Deutschland“: Seminar für geflüchtete Frauenimage

 

Dassendorf (LOZ). Um die Integration Zugewanderter zu unterstützen, bietet die VHS Dassendorf seit 2015 nicht nur regelmäßig Deutschkurse für Geflüchtete an, sondern ermöglicht immer wieder Einblicke in den beruflichen Alltag und Arbeitsmarkt in Deutschland. Nach Abschluss der A2-Sprachprüfung nahmen acht Frauen zwischen 35 und 51 Jahren an einem zweiwöchigen Seminar „Chance Deutschland“ teil.

Mehr lesen

Ausstellung „1870/71. Reichsgründung in Versailles“ – Katalog zur Sonderausstellung erschienen

Ein druckfrischer Katalog ergänzt die Sonderausstellung „1870/71. Reichsgründung in Versailles“, die noch bis zum 20. Februar 2022 im Bismarck-Museum und im Historischen Bahnhof Friedrichsruh zu sehen ist. Der großformatige, reich bebilderte Band zeigt zahlreiche Exponate, die ausführlich erläutert werden. Außerdem erklären namhafte Historikerinnen und Historiker diese spannende Phase der deutschen Geschichte und ordnen sie in ihre europäischen Zusammenhänge ein. Der Katalog „1870/71. Reichsgründung in Versailles“, herausgegeben von Ulrich Lappenküper und Maik Ohnezeit, hat einen Umfang von 432 Seiten und ist für 24,95 Euro im Bismarck-Museum, im Historischen Bahnhof Friedrichsruh und im Online-Shop auf www.bismarck-stiftung.de erhältlich. Ausführliche Informationen zum Katalog finden Interessierte auf der Website der Stiftung.

 

 

‍Lauenburg

Bauarbeiten Stettiner Straße

In der Zeit von Montag, 17. Januar bis voraussichtlich 30. April werden in der Stettiner Straße in Lauenburg zwischen Breslauer Straße und Dresdener Straße die Oberflächen des südlichen Gehweges (Hausnummern 1 45) und der Parkflächen saniert. Aus diesem Grund werden sowohl der Gehweg als auch die Parkflächen hier voll gesperrt und die Straße im Bereich der Baustelle als Einbahnstraße in Richtung Westen eingerichtet.

 

 

‍Mölln

Vortrag: Die Pampauer Wale in stürmischer Seeimage

 

Mölln (LOZ). Seit mehr als 30 Jahren legt Gerhard Höpfner (Lübeck) mit einem Grabungsteam in Groß Pampau alte Walskelette frei. Am Dienstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr stellt er zusammen mit seinem Kollegen Andreas Malchow (Hamburg) im Möllner Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150), Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg, einige Exemplare in einem Bildervortrag vor.

Mehr lesen

Klaus Schlie (CDU) macht den Weg für Neubeginn freiimage

 

Mölln (LOZ). Klaus Schlie hat heute am 11. Januar dem Ortsvorstand der CDU Mölln mitgeteilt, was er bereits bei seiner Wahl am 11. November 2021 parteiintern und öffentlich unmissverständlich angekündigt hatte.

Mehr lesen

Poetry Slam in Mölln entfällt

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg wollte das neue Jahr mit einem Poetry Slam in Mölln beginnen. Aber aufgrund der Pandemie-Lage fällt die für Freitag, 14. Januar, in der Bogarts.Bar geplante Veranstaltung aus.

 

 

‍Ratzeburg

Repair-Café öffnet in Ratzeburgimage

 

Ratzeburg (LOZ). In Ratzeburg eröffnet erstmalig ein Repair-Café, eine Selbsthilfewerkstatt zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchsgegenstände. Es ist einer Werkhalle auf dem alten Bauhofgelände im Pillauer Weg untergebracht und wird von Hauke Thomsen und Kim Langer aufgebaut.

Mehr lesen

Click & Collect in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Ratzeburg darf ihren Leserinnen und Lesern seit Montag, 10. Januar, nur noch Click & Collect anbieten. Die gewünschten Medien können über Telefon: 04541 / 8000-303, per E-Mail: stadtbuecherei@ratzeburg.de und über die Homepage ratzeburg.bibliotheca-open.de bestellt werden. Sie werden von den Mitarbeiterinnen herausgesucht und zu den regulären Öffnungszeiten an der Eingangstür herausgegeben.

 

 

Schwarzenbek

Restplätze frei bei: Auf die Schule, fertig los

Im Vorschulkurs der Evangelischen Familienbildungsstätte Schwarzenbek erforschen Kinder mit Kursleiterin Barbara Meißner das Lauschen, Hören und Sprechen mit allen Sinnen. Mit kreativen Ideen soll die Lernkompetenz gesteigert werden und der Schuleinstieg vorbereitet werden. Der Kurs findet immer freitags von 12.45 bis 13.45 Uhr statt. 15 Einheiten kosten 85 Euro. Anmelden können Eltern ihr Kind unter www.fbs-schwarzenbek.de oder unter 04151-892418.

 

 

‍Aus der Region

Freie Wähler Herzogtum Lauenburg küren Kandidaten zur Landtagswahlimage

Verkehrswende und SPNV im Fokus

 

(LOZ). Im Rahmen der Landesversammlung der Freien Wähler Schleswig-Holstein hat die Kreisvereinigung Herzogtum Lauenburg ihren Kandidaten für den Wahlkreis 35 (Lauenburg-Süd) für die kommende Landtagswahl am 8. Mai aufgestellt.

Mehr lesen

Kieler Zoll kontrollierte 234 Baufirmen im ersten Halbjahr 2021image

IG BAU fordert „höheren Kontroll-Druck“ im Herzogtum

 

(LOZ). Unsaubere Praktiken im Visier: Das Hauptzollamt Kiel, das auch für den Kreis Herzogtum Lauenburg zuständig ist, hat im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 632 Arbeitgeber in der Region kontrolliert. Im Fokus der Fahnder dabei: illegale Beschäftigung, Sozialbetrug und Verstöße gegen geltende Mindestlöhne. Allein Baufirmen bekamen 234 Mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Grüne).

Mehr lesen

Klima2Go: kostenlose Online-Vortragsreiheimage

Neue Online-Vortragsreihe „Klima2Go“ ab Ende Januar zu den Themen „Heizungserneuerung: Wie packt man´s richtig an?“, „Photovoltaik, Solarthermie & Wärmepumpe“ und „Auf der Spur der Klimakrise“

 

(LOZ). Die Klimaschutzmanager der Städte Mölln, Geesthacht, Lauenburg/Elbe, Schwarzenbek, der Gemeinden Wentorf und Büchen sowie des Amtes Hohe Elbgeest und des Kreises Herzogtum Lauenburg laden gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein erneut zu einer kostenfreien Online-Vortragsreihe im Januar und Februar ein.

Mehr lesen

2. Impfaktion SC Wentorf

Am Samstag, 22. Januar, findet beim SC-Wentorf am Sportplatz 10 in Wentorf von 10 bis 14 Uhr die 2. Impfaktion statt. Impfungen werden mit mRNA Impfstoffen von BionTech und Moderna angeboten. Kinder können ab 12 Jahren geimpft werden, jedoch in Begleitung von beiden Erziehungsberechtigten. Es werden Erst.-, Zweit.- und Booster Impfungen angeboten. Folgende Unterlagen sind zur Impfung mitzubringen: Personalausweis oder Reisepass, Krankenkassenkarte, Impfpass, Kinder ab 12 (bis 15) Jahren mit beiden Erziehungsberechtigten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Geimpft werden kann jeder, auch wenn er kein Mitglied des SC Wentorf ist.


‍Für weitere Artikel und Kurznachrichten bitte hier klicken

Den Newsletter für das Amt Büchen können Sie hier abonnieren (bitte hier klicken)



Besuchen Sie uns auch auf facebook: hier klicken

____________________________________________
Sie erhalten den Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Sie können sich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.
Sie wünschen keine Nachrichten mehr aus der Region?
Hier können Sie den Newsletter  ‍Abmelden

Sie können auch einfach unter Ihrer Empfängeradresse eine Mail mit dem Hinweis "Abmelden" an newsletter@herzogtum24.de senden. Bitte mit angeben aus welchen Listen (Herzogtum Lauenbug und/oder Büchen) wir Sie austragen sollen.
____________________________________________
Der Newsletter ist ein Service der Lokalen Online-Zeitung für das Herzogtum Lauenburg.
Zum Impressum bitte hier klicken.
Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier: bitte hier klicken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.