Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

Dassendorf (LOZ). Nico Wiesmann ist seit 1. November 2019 der neue Klimaschutzmanager im Amt Hohe Elbgeest. Nach Jonas Hapke und Jennifer Schnepper ist der gebürtige Westfale der dritte Klimaschutzmanager, der die Umsetzung des Klimakonzepts des Amtes Hohe Elbgeest und der amtsangehörenden Gemeinde begleiten wird. Das Konzept wurde in Zusammenarbeit mit interessierten Bürgern und Betrieben in den Jahren 2012 und 2013 verabschiedet.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Dassendorf (LOZ). Was in Dassendorf im Jahr 2019 so los war und für 2020 geplant ist, können Gäste aus Dassendorf und Umland am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr im Dassendorfer Multifunktionssaal, Christa-Höppner-Platz 1, erfahren. Bürgermeisterin Martina Falkenberg, WIR, lädt traditionell am letzten Sonntag im Januar zum Neujahrsempfang ein.

Print Friendly, PDF & Email

Petitionsausschuss und Bericht der Landesregierung erwartet

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Der Reinbeker Landtagsabgeordnete Martin Habersaat setzt sich seit Langem für eine Taktverdichtung bei der S21 ein. Zwei Ereignisse zu Beginn des Jahres 2020 wird er deshalb besonders im Auge behalten:

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Die außenpolitischen Beziehungen zwischen dem Deutschen Kaiserreich und Österreich-Ungarn sowie die Bismarck-Begeisterung der Deutschnationalen in der Donaumonarchie sind ausgiebig erforscht worden. Weniger bekannt ist, wie und warum sich in den deutschsprachigen Gebieten der Donaumonarchie, die nach dem Krieg gegen Preußen 1866 aus Deutschland ‚ausgeschlossen‘ worden waren, eine Bismarck-Begeisterung entwickelte.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Bei einem Gesprächstermin im Amt Hohe Elbgeest mit Amtsdirektorin Christina Lehmann und deren Mitarbeiterin Kathrin Schneider aus der Abteilung Jugend, Bildung und Kultur wurde deutlich, wie sehr die Kommunen durch die geplante Kita-Reform belastet werden, wenn an dem Gesetzentwurf nicht noch deutlich nachgebessert wird.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Es war ein langer Weg, bis Bismarck und sein Wirken im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geworden sind – mit diesem Fazit schließt der Band „Überzeugungen, Wandlungen und Zuschreibungen“ über das Staatsverständnis des ersten Reichskanzlers.

Print Friendly, PDF & Email

Der Aufstieg des modernen Völkerrechts und der Friedensschluss nach dem Ersten Weltkrieg

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Der Versailler Vertrag war ein Meilenstein in der Geschichte der Verrechtlichung der internationalen Politik, lautet die These von Prof. Dr. Marcus M. Payk.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Aumühle (LOZ). Der Förderverein der Otto-von-Bismarck-Stiftung hat für seinen Jahresvortrag 2019 Bundesminister a.D. Dr. Rudolf Seiters gewonnen. Er wird am Dienstag, 19. November, um 19 Uhr im Theatersaal des Augustinums Aumühle auf den Mauerfall vor 30 Jahren auch ganz persönlich zurückblicken.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.