Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Dassendorf (LOZ). Am Dienstag, 21. Mai, findet um 19.30 Uhr im Multifunktionssaal, Christa-Höppner-Platz 1 in Dassendorf die erste Einwohnerversammlung 2019 der Gemeinde Dassendorf statt.

Es wird über die Verkehrssituation im Dassendorfer Ring (Bornweg, Kreuzhornweg, Müssenweg), die aktuelle Kita-Bedarfsplanung und eine Dassendorf-App als digitalem Marktplatz informiert und diskutiert.

"Das Besondere an einer solchen Versammlung ist, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht die Beratung ihrer gewählten Gemeindevertreter und -vertreterinnen verfolgen, sondern dass es die Versammlung der Bürger und Bürgerinnen ist", betont Dassendorfs Bürgermeisterin Martina Falkenberg.

In der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein und in der Hauptsatzung der Gemeinde Dassendorf ist festgelegt, dass die Bürgermeisterin die vorläufige Tagesordnung aufstellt und die Einwohnerversammlung leitet. Weitere Tagesordnungspunkte können ergänzt werden. Die Bürgermeisterin berichtet in der Einwohnerversammlung über wichtige Angelegenheiten der Gemeinde und stellt diese zur Erörterung. Einwohnerinnen und Einwohnern aus Dassendorf ist hierzu auf Wunsch das Wort zu erteilen.

Über Anregungen und Vorschläge aus der Einwohnerversammlung ist offen abzustimmen. Diese gelten als angenommen, wenn für sie die Stimmen von mindestens 30 Prozent der anwesenden Dassendorferinnen und Dassendorfer abgegeben werden. Anregungen und Vorschläge der Einwohnerversammlung werden dann in einer angemessenen Frist von den zuständigen Gremien der Gemeinde Dassendorf behandelt. Bürgermeisterin Martina Falkenberg: "Eine Einwohnerversammlung bietet somit eine gute Gelegenheit, seine Bürgerrechte wahrzunehmen. Ich freue mich auf eine rege Beteiligung aus allen Generationen."

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.