Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Das Bismarck-Museum und die Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ im Historischen Bahnhof Friedrichsruh laden am Pfingstwochenende zu einem entspannten Besuch ein.

Die Ausstellungsräume sind nicht nur am Sonnabend und Sonntag, sondern ausnahmsweise auch am Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, sodass sich an allen drei Tagen ein Spaziergang durch den Sachsenwald mit einer Erkundung der deutschen Geschichte des 19. Jahrhunderts verbinden lässt.

Trotz der anhaltenden SARS-Covid-19-Pandemie ist der Besuch beider Ausstellungen unkompliziert möglich, wie sich seit deren Wiedereröffnung Mitte Mai zeigt: Für die Besucherinnen und Besucher steht ausreichend Platz zur Verfügung, die Abstandsregeln sind leicht einzuhalten. Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in den Räumen schnell selbstverständlich geworden. Das Team der Otto-von-Bismarck-Stiftung bedauert nur, dass es aus Gründen des Gesundheitsschutzes bis vorerst Ende Juli keine öffentlichen Führungen und Vortragsveranstaltungen anbieten kann.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.