Kontakt zum Ordnungsamt im Amt Hohe Elbgeest in Fragen zu Maßnahmen und Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus

Lesezeit: 1 Minute

Dassendorf (LOZ). Die besondere Situation rund um das Coronavirus wirft viele Fragen auf. Das Amt Hohe Elbgeest bietet ab sofort eine zentrale Telefonnummer des Ordnungsamtes an. Montags bis freitags (außer feiertags) in der Zeit von 8 bis 16 Uhr beantworten die Mitarbeiter der Amtsverwaltung unter der Telefonnummer 04104 / 990-543 Fragen zu den verfügten Maßnahmen und Einschränkungen, die für uns alle gelten und in dieser Situation zwingend notwendig sind. Per E-Mail ist das Ordnungsamt unter ordnung@amt-hohe-elbgeest.de zu erreichen.

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Die Otto-von-Bismarck-Stiftung schließt vor dem Hintergrund der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus ab sofort ihre Dauerausstellung „Otto von Bismarck und seine Zeit“ im Historischen Bahnhof sowie das Bismarck-Museum Friedrichsruh. Außerdem sind alle Veranstaltungen abgesagt.

Lesezeit: 1 Minute

Aumühle (LOZ). Der Gemeinde Aumühle ist es gelungen mit der Fürst-Bismarck-Quelle einen Vertrag zu schließen - für rund 80 Parkplätze.

Lesezeit: 1 Minute

Dassendorf (LOZ). Zum 20. Mal jährt sich am 26. März der Girls‘ Day, zum 10. Mal der Boys‘ Day, die „Zukunftstage“ für Schülerinnen und Schüler. Die Verwaltung des Amtes Hohe Elbgeest in Dassendorf stellt in diesem Jahr fünf Plätze zur Verfügung: Die Kämmerei (Finanzen) und das Ordnungs- und Sozialamt ermöglichen je einem Jungen oder Mädchen die Teilnahme. Die Gleichstellungsbeauftragte kann aufgrund konkreter Termine in diesem Jahr von einem Mädchen bei ihrer Arbeit begleitet werden. Zwei Plätze im Bauamt wurden schon besetzt.

Claudia Koopmann stellt im Historischen Bahnhof Friedrichsruh aus

Lesezeit: 2 Minuten

Friedrichsruh (LOZ). Unter dem Titel „Gedachtes und Geschehenes“ eröffnet Claudia Koopmann ihre neue Ausstellung am Sonnabend, 7. März, um 13.30 Uhr im Historischen Bahnhof Friedrichsruh. Zum Auftakt der Vernissage wird Dr. Artur Feld sprechen.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht/Wohltorf (LOZ). Ab Montag, 9. März, beginnt der Kreis Herzogtum Lauenburg in Geesthacht mit der Sanierung der Kreisstraße 63 „Am Schleusenkanal“ zwischen der Bundesstraße B 404 und der Landesgrenze zu Hamburg. Die Kreisstraße muss während der Baumaßnahmen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Während der Bauzeit wird eine weiträumige Umleitung über den Bezirk Bergedorf ausgeschildert.

Kröppelshagen (LOZ). Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn kommt auf Einladung der Wählergemeinschaft Kröppelshagen-Fahrendorf Meike Winnemuth am Dienstag, 18. Februar, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus nach Kröppelshagen.

Lesezeit: 2 Minuten

Aumühle (LOZ). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass die Sanierung der L 208 zwischen Kuddewörde (L 94) und Aumühle (L 314) am 10. Februar nach der planmäßigen Winterpause auf einer Länge von acht Kilometern fortgesetzt wird. Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden und erfolgt in zehn Bauabschnitten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.