Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Es war ein langer Weg, bis Bismarck und sein Wirken im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte geworden sind – mit diesem Fazit schließt der Band „Überzeugungen, Wandlungen und Zuschreibungen“ über das Staatsverständnis des ersten Reichskanzlers.

Der Aufstieg des modernen Völkerrechts und der Friedensschluss nach dem Ersten Weltkrieg

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Der Versailler Vertrag war ein Meilenstein in der Geschichte der Verrechtlichung der internationalen Politik, lautet die These von Prof. Dr. Marcus M. Payk.

Lesezeit: 1 Minute

Aumühle (LOZ). Der Förderverein der Otto-von-Bismarck-Stiftung hat für seinen Jahresvortrag 2019 Bundesminister a.D. Dr. Rudolf Seiters gewonnen. Er wird am Dienstag, 19. November, um 19 Uhr im Theatersaal des Augustinums Aumühle auf den Mauerfall vor 30 Jahren auch ganz persönlich zurückblicken.

Lesezeit: 1 Minute

Friedrichsruh (LOZ). Im Bismarck-Museum, das im „Landhaus Friedrichsruh“, Am Museum 2, beheimatet ist, werden historische Erinnerungsstücke und persönliche Gebrauchsgegenstände Otto von Bismarcks, Darstellungen bedeutsamer Ereignisse und Personen sowie wichtige Schriftstücke gezeigt.

Die Kanzlerschaft des Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst 1894 – 1900

Lesezeit: 1 Minute

Aumühle (LOZ). „Onkel Chlodwig“ nannte Wilhelm II. ihn auch dann noch, nachdem er ihn 1894 zum Reichskanzler ernannt hatte. In der Öffentlichkeit wurde das schnell bekannt und so entstand das Bild eines netten, alten Mannes, den man nicht sonderlich ernst zunehmen bräuchte.

Lesezeit: 1 Minute

Escheburg (LOZ). Der Escheburger Gospelchor Soul & More, welcher sich 1994 mit neun Sängern aus einem Kirchenchor entwickelt hat, feiert am Sonnabend, 19. Oktober, mit einem Jubiläumskonzert sein 25jähriges Bestehen in der Geesthachter St.- Petri-Kirche.

Lesezeit: 1 Minute

Börnsen (LOZ). Wer in Börnsen und Umgebung auch in 2019 eine reiche Apfelernte hat, mag es vielleicht reizvoll finden, Apfelsaft aus den eigenen Äpfeln zu genießen. Dann sollte man am Dienstag, 8. Oktober, nach Börnsen hinter das Rathaus, Börnsener Straße 21, auf den Bauhof kommen (Einfahrt über Neuer Weg). Dort wird von 10 bis 15 Uhr das „Saft-Mobile“, eine mobile Mosterei, zum Einsatz kommen.

Landesregierung unterstützt beim Umbau der Gemeinde Wohltorf mit rund 80.000 Euro

Lesezeit: 1 Minute

Wentorf (LOZ). „Das ist wirklich eine schöne Nachricht für die Gemeinde Wohltorf und eine noch bessere für Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Behinderung, die das Tonteichbad besuchen wollen“, so die Landtagsabgeordnete Andrea Tschacher zur finanziellen Unterstützung der barrierfreien Umgestaltung des Bades.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.