Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Unkomplizierte Impfungen gegen Covid-19 sind am 27. und 28. Oktober wieder in Geesthacht möglich. Denn ein mobiles Impfteam macht an diesen Tagen im Oberstadttreff (Dialogweg 1) Station.

Jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis etwa 17 Uhr können Interessierte sich ohne Termin oder Anmeldung dort impfen lassen. Möglich sind Erst- und Zweitimpfungen sowie sogenannte „Booster-Impfungen“, die der Auffrischung dienen und für einzelne Personengruppen inzwischen empfohlen werden. Verimpft werden bei der gemeinsamen Aktion vom Land Schleswig-Holstein, des DRK und der Johanniter-Unfall-Hilfe mRNA- und Vektorimpfstoffe.

Die Impfung ist kostenfrei, eine Krankenversicherung ist nicht erforderlich. Mitgebracht werden müssen lediglich ein Ausweisdokument sowie wenn möglich der Impfausweis und ausgedruckte sowie ausgefüllte Impfdokumente. Diese Dokumente sowie weitere Informationen zu den Impfstoffen gibt es auf der Internetseite http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.