Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Insgesamt 14 Locations mit über 30 Events, überwiegend in zentraler City-Lage, beteiligen sich an der ersten Geesthachter Kulturnacht am Sonnabend, 9. Juni, von 19 bis 24 Uhr, die das Stadtmarketing auf die Beine gestellt hat. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Los geht es um 19 Uhr, Auftakt ist eine Krimi-Lesung über dem Tresorraum der Haspa in der Fußgängerzone Bergedorfer Straße. Jürgen Ehlers wird aus seinem Regional-Krimi „Die Schlange von Hamburg“ lesen – Bezug zu Geesthacht garantiert.

Bereits ab 16 Uhr läuft das Kinderprogramm, Highlights sind hier der Kinderzirkus Salvini in der Innenstadt ab 17 Uhr und der Liedermacher Heiner Rusche im kleinen Theater Schillerstraße ab 18 Uhr.

Neben Lesungen, auch in der Stadtbücherei, gibt es ein ganzes Füllhorn von Musikdarbietungen. Von Chansons von Otto Retter, Georg Kreisler u.a. in der Christuskirche gibt es zweimal Jazz auf der Orgel in der St. Salvatoris-Kirche, den Singer-Songwriter Nikolaus Wiedecke im GeesthachtMuseum, Oldies but Goldies mit dem Duo „Diedl & friend“ im Lokschuppen, das Duo Abendsegler mit U2-Coversongs im Schuhhaus Purwin und ein Chill-out-Konzert mit den Lokalmatadoren „Planet Pluto“ im Jugendhaus Düne.

Mit dem Genre Theater befassen sich gleich mehrere Einrichtungen auf unterschiedlichste Art. So gibt es einen Poetry-Slam-Wettbewerb zwischen Teams aus Reinbek und Bielefeld, Impro-Theater mit “Stadtgespräch“ aus Hamburg, Sketche auf plattdeutsch bei der Niederdeutschen Volksbühne und „Der kleine Prinz“ mit den Bretterstürmern in der Stadtbücherei.

Zudem gibt es eine Open-Air-Kunstausstellung im Lilie Hof (Fußgängerzone), einen historischen Vortrag über Geesthacht als Ausflugsort an der Elbe und eine Taschenlampenführung für Kinder und Eltern zu den Ruinen der Düneberger Pulverfabrik.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Das ausführliche Programmheft gibt es u.a. in der Tourist-Info Geesthacht, Bergedorfer Straße 28, Telefon 04152 / 83 62 58 oder auf www.facebook.com/elbestadt.geesthacht

Der Flyer mit dem Programm kann auch hier heruntergeladen werden

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.