Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

Geesthacht (LOZ). Mit einem tollen Messeprogramm mit Lesungen, Vorführungen, Meditationen und interessanten Infoständen lockte Ideengeberin und Organisatorin Gabriele Schütze-Buzello 400 Besucher im Mai zur ersten Messe für Körper, Geist & Seele in die Räume der Tanzgiesellschaft in Geesthacht.

40 Aussteller aus der Region zeigten den Messe-Besucherinnen und -Besuchern Wege zu einer guten Work-Life-Balance auf, „denn jeder möchte gern gesund, glücklich und leistungsfähig in seiner Kraft sein“, ist Gabriele Schütze-Buzello sicher. Sie bietet seit 2015 in Geesthacht als Reiki-Großmeisterin und Coach Entspannung und Heilung an.

Die Aussteller aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Naturheilkunde und alternativen Heilmethoden luden zum Mitmachen und Kennenlernen ein. „Es war eine tolle Gelegenheit zum Netzwerken“, freut sich Gabriele Schütze-Buzello rückblickend und schwärmt von der herzlichen und vertrauensvollen Atmosphäre dieser besonderen Messe.

In all dem Trubel dachten die Aussteller auch an Menschen, die ihr Leben lang Unterstützung brauchen, weil sie mit geistigen, psychischen oder physischen Einschränkungen leben.

„Durch Carmen Mucha vom Therapiezentrum Mucha in Geesthacht bin ich auf die Inklusionisten in Schwarzenbek aufmerksam geworden“, erklärt Gabriele Schütze-Buzello. „Auch bei den Inklusionisten geht es um den Aufbau eines Netzwerks. Ich bin überzeugt davon, dass Menschen vieles erreichen können, wenn sie es gemeinsam versuchen.“

Lisa Fuhrmann, Koordinatorin des Netzwerks „Die Inklusionisten“, konnte jetzt eine Spende über 300 Euro in Empfang nehmen, die Gabriele Schütze-Buzello stellvertretend für die 40 Aussteller der Messe übergab.

„Das ist eine tolle Unterstützung für unser Netzwerk“, freut sich Lisa Fuhrmann. Das Projekt „Die Inklusionisten“ wird von der Aktion Mensch in den kommenden drei Jahren gefördert, aber „für unsere Sport- und Kreativgruppen brauchen wir darüber hinaus Materialien und auch die Übungs-leiter finanzieren wir über den Projektträger ErgoAktiv e.V. aus Spenden“, erklärt Lisa Fuhrmann.

Durch das Projekt „Die Inklusionisten“ soll die gesellschaftliche Teilhabe der Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen verbessert werden. Wer die Inklusionisten durch Geldspenden oder Angebote für behinderte und nicht-behinderte Menschen unterstützen möchte, wendet sich an das Schwarzenbeker Büro der Inklusionisten unter Telefon 04151 / 866 92 02 oder per Mail an inklusionszentrum@gmail.com.

Alle Interessierten, die die erste Messe für Körper, Geist & Seele verpasst haben, oder ihre Kontakte von der ersten Messe vertiefen möchten, können sich das letzte Maiwochenende 2019 schon notieren. Dann wird Gabriele Schütze-Buzello die zweite Messe für Körper, Geist & Seele wieder in den Räumen der Tanzgiesellschaft eröffnen. „Ich freue mich über bekannte und neue Aussteller, die nächstes Mal dabei sein möchten. Unter gsb@seelenessenzen.eu oder Telefon 04152 / 83 62 81 nehme ich ab sofort Anmeldungen für Stände oder Workshops entgegen.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen