Print Friendly, PDF & Email

8. Kunstausstellung der Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler in St. Salvatoris

Geesthacht (LOZ). Schon der Dichter Christian Morgenstern war von Zwischenräumen fasziniert. Er dichtete: „Es war einmal ein Lattenzaun, mit Zwischenraum, hindurchzuschaun. Ein Architekt, der dieses sah, stand eines Abends plötzlich da – und nahm den Zwischenraum heraus und baute draus ein großes Haus.“

Für ihre Kunstausstellung in der St.-Salvatoris-Kirche beschäftigte sich auch die Ausstellungsgemeinschaft Lauenburgischer Künstler (ALK) mit diesem Thema. So meint Hilke Enders: „Zwischenräume laden ein zur Sicht auf Dinge oder Begebenheiten, die durch vermeintlich wichtige Vordergründe verstellt sind.“ Oder Holm Lilie: „Zwischenräume – wohl gesetzt – sind Musik ohne Worte.“

Die Ergebnisse dieser Überlegungen zeigen Hilke Enders (Malerei), Ursula Langhof (Collagen, Zeichnungen), Renate Lefeldt (Fotografie), Holm Lilie (Bleiverglasungen), Freia Steinmann (Malerei) und Gundel Wilhelm (Druck und Malerei) in ihrer diesjährigen Ausstellung. Als Gast ist der Hamburger Künstler Franz Kraft mit seinen Skulpturen dabei.

Die Ausstellung in der St.-Salvatoris-Kirche, Kirchenstieg 1 in Geesthacht, wird am Sonntag, 23. September um 15 Uhr mit einem Grußwort von Bürgermeister Olaf Schulze und einer Einführung von Pastorin Saskia Offermann eröffnet. Bis zum 3. Oktober wird die Kirche täglich von 10 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet sein.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.