Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Am 26. und 27. Oktober lädt das Geesthachter Autohaus Brinkmann zum diesjährigen Musikwochenende ein. In der neunten Auflage der Konzertreihe „Classic meets Mercedes“ gastiert am Freitag, 26. Oktober, an der Steinstraße 80 das Streichorchester „Hamburg Strings“ unter der Leitung von Anna Preyss-Bator mit dem Programm „Just dance“.

Stargast des Abends ist das Turniertanzpaar Evgenia Sklarevski und Malte Federwitz aus Hamburg. Sie sind mehrfache Norddeutsche und Hamburger Meister in Standard und Latein, sind in beiden Sektionen im Hamburger Leistungskader, haben zusammen mehr als 250 nationale und internationale Turniere getanzt. „Das Tanzen bedeutet für uns Erfüllung und Freude in der Umsetzung von Inspiration in Bewegung“, sagen die mehrfach ausgezeichneten Meistertänzer.

Für das abwechslungsreiche Programm sorgen Klassiker von Antonin Dvorak (Serenade E-Dur), Georges Bizet (Carmen-Ouvertüre), Carl Orff („O! Fortuna“ aus „Carmina burana“). Von „Hamburg Strings“ mit Klassikern und Filmmusik begleitet, tanzt das Meisterpaar Sklarevski/Federwitz live auf der Bühne Standard- und Latein-Choreographien (Samba, Rumba).

Center-Leiter Axel Brinkmann: „Wir freuen uns riesig, auch in diesem Jahr unser Autohaus für einige Stunden in die ‚Geesthachter Elbphilharmonie‘ umzuwandeln.“ Der Konzertabend beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 24 und 20 Euro. Eintrittskarten sind in Geesthacht ab sofort im Autohaus Brinkmann, Steinstraße 80, und bei Zigarren Fries, Bergedorfer Straße 46 erhältlich.

Am Samstag, 27. Oktober, wird die Musik lauter: Der Gastronom und Entertainer Sascha Franke lädt traditionell ganz Geesthacht zu seiner ultimativen Ü-40-Autohausparty ein. Franke: „Wie gewohnt, wollen wir wieder bei Topp-Tanzmusik zeigen, wie stimmungsvoll Geesthacht feiern kann.“ Der Eintritt kostet sechs Euro, Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse im Autohaus Brinkmann erhältlich.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.