Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Die Kinder und Jugendlichen freuen sich auf die Sommerferien. Der Stadtjugendring (SJR) Geesthacht befindet sich deshalb mit der Stadt Geesthacht und dem Kreisjugendring (KJR) Herzogtum Lauenburg wieder in Vorbereitung zum Ferienpass.

„Dazu benötigen wir als Arbeitsgemeinschaft aus Vereinen, Verbänden, Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen ihre Unterstützung. Einige haben bereits tolle Ideen und Angebote gemeldet“, berichtet Sven Minge, SJR-Vorsitzender.

Auf unserer Internetseite www.sjr-geesthacht.de erfahren Anbieter einige Hinweise und Tipps zum Verfahren.

Unter der E-Mail-Adresse ferienprogramm@sjr-geesthacht.de können ab sofort die Angebote zum Sommerferienprogramm bzw. Ferienpass 2019 gemeldet werden.

„Der Geesthachter Stadtjugendring möchte mit möglichst vielen Unterstützern ein attraktives, abwechslungsreiches und interessantes Programm für die Kinder und Jugendlichen zusammenstellen“, sagt Minge. „Im letzten Jahr sind über 60 Angebote zusammengekommen, wir streben in diesem Jahr deutlich mehr an.“

Wie bereits angekündigt, wird der SJR-Geesthacht in diesem Jahr erstmalig das Angebot des Ferienprogramms bzw. Ferienpasses „online“ anbieten, so dass auch im laufenden Angebot nachgesteuert werden kann. „Gute Erfahrungen sind uns aus anderen Regionen bekannt, diese wollen wir nun auf die Stadt Geesthacht und Umland übertragen“, berichtet Minge. „Die Stadt Geesthacht unterstützt uns dabei nicht nur mit finanziellen Mitteln.“

Im Geesthachter Jugendzentrum (JUZ) Alter Bahnhof wird der bekannte Anmelde- bzw. Infotag weiterhin stattfinden, die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Der SJR bittet um kreative Ferienangebote für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen: „Dazu sind unsere örtlichen Unternehmen mit Kennlern-Angeboten angeregt, ähnlich wie das bekannte Helmholtz-Zentrum. Erstmalig beteiligt sich auch z. B. der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Clubdabei, Ortsgruppe Geesthacht) mit einer Tourenplanung für Kinder und Jugendliche.“

„Nachwuchsgewinnung spielt für Vereine, Verbände, Organisationen und Unternehmen eine wichtige Rolle, deshalb bitten wir beim Ferienpass um wenig Zurückhaltung und viel Kreativität. Im Zweifel stehen wir gerne für Fragen zur Verfügung“, unterstreicht Sven Minge, Vorsitzender des SJR abschließend.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.