Print Friendly, PDF & Email

Ungeplante Gewerbesteuerrückzahlung ist ein harter Schlag für Geesthacht

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). „Die rückwirkende Gewerbesteuerrückzahlung von 7,6 Millionen aus dem Jahr 2013 ist ein „harter Schlag in die Magengrube“. Es handelt sich um eine Ausgabe, mit der niemand rechnen konnte“, sagt dazu Jan-Mathias Koller, SPD-Finanzausschussvorsitzender.

Im Jahresabschluss 2013 und später wurde deshalb für diese Gewerbesteuerrückzahlung auch keine Rückstellung gebildet.

Nun muss die Rückzahlung umgehend noch in den Jahresabschluss 2018 gebucht werden. „Es ist gut, dass der Bürgermeister und der Kämmerer mit diesem Umstand sofort auf die Politik und die Öffentlichkeit zugegangen sind. Hier helfen nur klare Worte, zumal die Rückzahlung für einen Zeitraum zum Tragen kommt, in dem die Verwaltungsspitze noch gar nicht im Amt war“, so Koller weiter.

Leider könne man nur mit dem jetzigen Sachstand weiter arbeiten. Jan-Mathias Koller stellt fest: „Ich gehe davon aus, dass unsere für 2019 geplanten Investitionen hiervon nicht betroffen sein werden.

In Geesthacht sind viele Projekte angeschoben worden, vom neuen Industriegebiet Nord bis zu den Neubauvorhaben in der Hafen-City.  Ein weiterer Schwerpunkt bleibt der Ausbau der Bertha-von Suttner-Schule. Das ist Konsens in unserer Fraktion. Die geplante Umgehungsstraße wird Geesthacht für die Wirtschaft noch attraktiver machen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass dieser Kurs mittelfristig die finanzielle Lage verbessern wird. Eines muss aber auch allen klar werden: Das Innenministerium hat uns erst kürzlich den Haushalt genehmigt und uns ins Stammbuch geschrieben, die freiwilligen Leistungen nicht weiter auszudehnen. Hier wird es darauf ankommen, Maß zu halten. 7,6 Millionen Euro Rückzahlung belasten uns dabei erheblich. Sie sind eine schwere Bürde.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen