Print Friendly, PDF & Email

Straßensperrungen und weitere Änderungen für Anlieger

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Fahrgeschäfte, Zuckerwatte und gebrannte Mandeln - mehr als 60 Schausteller kommen von Freitag, 25. Oktober, bis Montag, 28. Oktober, für den Herbstmarkt in die Geesthachter Innenstadt.

Etwa zehn dieser Anbieter, die Marktmeister Jörg Obermüller auf seiner Liste hat, werden Fahrgeschäfte aufbauen. „Da wird für jedes Alter etwas dabei sein“, ist sich Obermüller sicher. „Viele Kinder freuen sich besonders auf die Kinderdrachenbahn“, berichtet er von Erfahrungen aus Vorjahren, in denen noch ein weiteres Fahrgeschäft bei jungen Jahrmarktbesuchern für Begeisterung sorgte. Der so genannte Polyp. Das Rundfahrgeschäft besteht aus einem drehbaren Mittelteil und beweglichen Armen, an deren Ende sich Gondeln wiederum um die eigene Achse drehen.

Geöffnet ist der Jahrmarkt am Freitag von 16 bis 22 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 14 bis 23 Uhr sowie am Montag von 14 bis 20 Uhr.

Autofahrer müssen sich vor, während und nach dem Herbstmarkt auf Umleitungen einstellen. Von Mittwoch, 23. Oktober, 7 Uhr, bis Dienstag, 29. Oktober, 9 Uhr, werden Krumme Straße, Schüttberg, Twiete, Rathausstraße (Abschnitt Berliner Straße/Hafenstraße), Buntenskamp (Abschnitt Rathausstraße/Trift) sowie Hafenstraße (Abschnitt Schillerstraße/Rathausstraße) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Lauenburger Straße wird zwischen Rathausstraße und Schüttberg gesperrt, die Zufahrt zum Johanniter-Krankenhaus (Am Runden Berge) bleibt frei.

Die Trift wird am 23. Oktober um 0 Uhr gesperrt und am 29. Oktober um 16 Uhr wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Die Rathausstraße ist vom 24. Oktober, 9 Uhr, bis zum 29. Oktober, 7 Uhr, zwischen Schiller- und Hafenstraße nicht passierbar.

Aufgrund der Straßensperrungen werden einige Bushaltestellen verlegt und –linien umgeleitet. Busnutzer werden durch Aushänge an den betroffenen Haltestellen informiert.

Für Anlieger rund um das Festgelände verschiebt sich zudem der Abholtermin ihres Biomülls um einige Tage. Der Abfall der Bewohner des Buntenskamps (Elberesidenz sowie die Hausnummern 34 bis 40), der Hafenstraße (Hausnummern 5 bis 15 sowie 4 bis 16), der Krummen Straße (komplett), der Lauenburger Straße (Hausnummern 1 bis 13 sowie 2 bis 24), des Marktes (Hausnummern 17 sowie 24 bis 16), der Marktstraße (Hausnummer 1 bis 25 sowie 6 bis 20), der Rathausstraße (Hausnummer 5 bis 33 sowie 6 bis 44), der Schillerstraße (Hausnummer 15 bis 19), des Schüttberges (komplett), der Trift (komplett) und der Twiete (komplett) wird bereits am Montag, 21. Oktober, abgeholt. Laut Plan wären die Haushalte erst am Freitag, 25. Oktober, an der Reihe.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen