Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“, soll Martin Luther gesagt haben. „Aber vielleicht kann es auch ein Ahorn, eine Eiche oder ein anderer Baum sein, und zwar als Straßenbaum“, sagt Ratsmitglied Karla Rohde.

Die Geesthachter SPD-Fraktion schlägt vor, zukünftig Patenschaften für neue Bäume auf Geesthachts öffentlichen Flächen zu ermöglichen. Einen entsprechenden Antrag wird die SPD in der Ratsversammlung am 12. Juni stellen. Die Sozialdemokraten hoffen auf die Unterstützung der anderen Fraktionen.

Die Nachfrage nach Baumpflanzungen im Geesthachter „Hochzeitswald“ ist in den vergangenen Jahren sehr groß gewesen. Aktuell gibt es keine geeignete Fläche, um einen zweiten „Hochzeitswald“ anzulegen. „Unsere Idee ist, dass Bürgerinnen und Bürger sich auf einer von der Stadtverwaltung herausgegebenen Liste einen Baum aussuchen, der ersetzt oder neu gepflanzt werden soll. Als Paten übernehmen sie die Kosten für den zu pflanzenden Baum, sind bei der Pflanzung dabei und können durch ein Schild die Patenschaft für „ihren“ Baum deutlich machen. Die SPD-Fraktion ist sehr zuversichtlich, dass Geesthachts Bürgerinnen und Bürger diese Möglichkeit gerne wahrnehmen und sich für das Grün in der Stadt engagieren“, erläutert die Initiatorin des SPD-Antrags, Ratsmitglied Karla Rohde.

„Es ist ein Weg, einen eigenen Baum zu pflanzen und sich zugleich an der Pflege des Stadtbilds zu beteiligen. Wir setzen auf den Gemeinsinn, der schon viel bewegt hat in unserer Stadt.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.