Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Ab Freitag, 7. August, beginnen die weiteren Arbeiten für den Kanalbau in der Straße Am Spakenberg. Der Anschluss erfolgt westlich von der Einmündung der Rabenstraße in Am Spakenberg.

Das erste Baufeld reicht komplett über die Einmündung der Rabenstraße und wird in Vollsperrung ausgeführt. Damit die Anlieger der Rabenstraße, Drosselgasse und Sperlingsgasse ihre Grundstücke erreichen, wird eine Baustraße über das Kirchengrundstück hergestellt.

Bis voraussichtlich zum 17. August können die Anlieger ausschließlich über die östliche Straßenführung (Am Hang) zu- und abfahren. Im Laufe des 17. August wird die Vollsperrung vor der Rabenstraße aufgehoben und die Anlieger können dann den direkten Weg zur Hansastraße nutzen, die Baustraße wird dann aufgehoben.

Bis voraussichtlich zum 31. Oktober wird dann der Bereich bis kurz hinter der Unterführung an der Kita umgebaut. Somit können alle weiteren Anlieger im östlichen Bereich („oberer Teil“) des Spakenbergs während der gesamten Bauzeit (7.8. – 31.10.) nur über die ausgewiesene Umleitung ihre Grundstücke erreichen. Die Umleitung wir von der Hansastraße kommend über Am Haferberg, Schwalbenweg und Am Hang zum Am Spakenberg und umgekehrter Richtung ausgeschildert. Die Buslinie 339 wird in der gesamten Zeit über Am Spakenberg, Am Haferberg, Wandsbeker Ring und weiter bis zur Hansastraße auf gekürzter Strecke verkehren.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.