Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Mit der Nominierung durch die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer erhält Klara Riederer, Schülerin des Otto-Hahn Gymnasiums Geesthacht, die Möglichkeit, am Parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages (PPP) teilzunehmen.

Als gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses bietet das PPP seit 1983 Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikanerinnen und Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland.

Nachdem die Ausreise im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie nicht möglich war, kann die 16-Jährige unter der Voraussetzung, dass die Pandemie-Bedingungen dies dann ermöglichen, ab Herbst 2021 für ein Jahr in einer Gastfamilie leben und dort die örtliche High School besuchen.

Mit der Wahl des neuen US-Präsidenten Biden ist Nina Scheer sicher, dass Klara Riederer einen spannenden Einblick in die momentanen politischen Veränderungen in den USA erlangen wird.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.