Die Steinstraße wird vom 18. bis einschließlich 29. September auf Höhe der Hausnummer 23 voll gesperrt

 

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Grund für die Vollsperrung der Geesthachter Steinstraße ist die Erstellung eines Hausanschlusses für Regen- und Schmutzwasser im Bereich der Hafencity. Dieser Hausanschluss konnte nicht bei der letzten Maßnahme im Herbst 2016 umgesetzt werden, da der Hauseigentümer grundsätzlich eine andere Anschlussvariante geplant hatte. Diese Variante kommt jetzt nicht zur Umsetzung, so dass eine erneute Sperrung unumgänglich ist.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Persönliche Krisensituationen, Gewalterfahrungen, Trennung und Scheidung sind die Hauptthemen mit denen sich Geesthachts Bürgerinnen an die 14- tägig stattfindende Außensprechstunde der Frauenberatung Herzogtum Lauenburg im Geesthachter Rathaus wenden.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Gemeinsam mit dem SPD-Landesvorsitzenden und Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Dr. Ralf Stegner, Geesthachts Bürgermeister Olaf Schulze, SPD, sowie Mitglied der Geesthachter SPD-Ratsfraktion Gabriele Peterburs besuchte die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer das Geesthachter Johanniter Krankenhaus.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Für Berufsrückkehrende bietet Berit Somann von der Agentur für Arbeit am 14. und 20. September einen zweiteiligen Workshop zum Thema „Erfolgreich durchstarten – Strategien für den beruflichen Wiedereinstieg“ in Geesthacht an. „Die Zeit für einen Wiedereinstieg nach einer Familienzeit kann kaum besser sein als gerade jetzt, da die Unternehmen auf der Suche nach dringend benötigten Fachkräften sind“, sagt Somann. „Darüber hinaus erleichtern flexible Arbeitszeitmodelle in vielen Firmen heute die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.“

AWO Bildung und Arbeit kauft vom Land Bettdecken, Kopfkissen und Bezüge en gros

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Drei LKW waren nötig, um insgesamt nagelneue 500 Bettensets aus Boostedt bei Neumünster abzuholen und anschließend an die Sozialkaufhäuser zu verteilen. 60 Komplettpakete mit Bettdecken, Kopfkissen, Bezügen und Bettlaken landeten schließlich bei der AWO Bildung und Arbeit (AWO BA) in Geesthacht, die das dortige Sozialkaufhaus betreibt. „Wir werden die Decken und die Wäsche – je nach Wunsch – einzeln oder im Paket zu einem sehr günstigen Preis an bedürftige Personen abgeben“, erläutert Betriebsleiterin Susanne Penski.

Starker Appell für den Erhalt des Berufsbildungszentrums Geesthacht

 

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Gemeinsam mit dem SPD-Landesvorsitzenden, stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden und Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Dr. Ralf Stegner besuchte die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer heute die Helios Klinik Geesthacht. Die Fachklinik für Neurologie und Neurologisches Rehabilitationszentrum behandelt Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre.

Lesezeit: 3 Minuten

Schwarzenbek/Geesthacht (LOZ). Auf Einladung des neuen Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU im Kreis Herzogtum Lauenburg, Rasmus Vöge, war Norbert Brackmann heute in Schwarzenbek, um mit den Unternehmen aus der Region über die Frage „Was kann die Wirtschaft im Kreis Herzogtum Lauenburg von der CDU erwarten?“ zu diskutieren. In seinem Vortrag kündigte der Haushaltspolitiker auch neue Investitionen in Millionenhöhe für das Helmholtz-Zentrum Geesthacht an:

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Der Kreisverband Lauenburg des Deutschen Gewerkschaftsbundes will mit einer Veranstaltung am Dienstag, 12. September, um 18.30 Uhr im Oberstadttreff in Geesthacht zeigen, wie ein gerechteres Steuersystem aussehen könnte. Dazu wird mit Raoul Didier der Steuerexperte vom DGB-Bundesvorstand zu Gast sein und das Steuerkonzept des Deutschen Gewerkschaftsbundes vorstellen. Mit seinen Vorschlägen bezieht der DGB im laufenden Bundestagswahlkampf Stellung in der Diskussion um künftige Steuersenkungen.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.