Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Die Stadtverwaltung Geesthacht richtet aufgrund eines Bombenfunds auf dem Gelände des ehemaligen Bauhofes ein Bürgertelefon ein. Ab Montag, 7. Dezember, beantworten Verwaltungsmitarbeitende von 7 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 04152 / 13-1920 Fragen. Zudem informiert die Stadt Geesthacht im Laufe des Montags auf ihrer Internetseite (www.geesthacht.de) über die weitere Vorgehensweise und mögliche Auswirkungen für Bürgerinnen und Bürger.

Lesezeit: 3 Minuten

Geesthacht (LOZ). „Berichtswesen und Evaluierung - wie von der CDU gefordert - werden keines der Probleme lösen, weswegen es in Geesthacht – wie anderswo auch – an Kitaplätzen mangelt“, kritisiert die SPD.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). In 23 Jahren vom Lehramtsanwärter zum Sonderschulrektor, diesen Weg vollendete Michael Harder am Dienstag, 1. Dezember 2020 in Ratzeburg mit der Ernennung auf Lebenszeit durch Schulrätin Katrin Thomas.

Das Jugendzentrum wird zur „Geschenkefabrik“

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). „Das JuZ denkt an Dich“ – so heißt die besondere Weihnachtsaktion des Teams des Jugendzentrums Alter Bahnhof, die Kindern und Jugendlichen Geesthachts manch Überraschung bescheren wird. Denn das Jugendzentrum wird für junge Geesthachterinnen und Geesthachter aktuell zur Geschenkefabrik.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Ab sofort verbreitet das Geesthachter Rathaus wieder Weihnachtsstimmung. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Winter leuchten auch diesen Advent Sterne in Fenstern des Verwaltungsgebäudes.

Lesezeit: 5 Minuten

Geesthacht (LOZ). Ein geschäftiger Blick, die neongelbe Jacke bleibt meistens offen – so kennen die Geesthachterinnen und Geesthachter Bernd Reddig. Seit 2003 stehen immer wieder Teile der Stadt auf sein Kommando still. Denn in diesem Jahr hat er im Fachdienst öffentliche Sicherheit der Geesthachter Stadtverwaltung die Verkehrsaufsicht übernommen.

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Wie stehen die Chancen für regelmäßig rollende Personenzüge zwischen Geesthacht und Bergedorf? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Machbarkeitsstudie, deren Ergebnisse am Mittwoch, 9. Dezember, im Kleinen Theater Schillerstraße (Schillerstraße 33) vorgestellt werden.

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Anlässlich des Spatenstiches für das Bauprojekt Elbterrassen III in der Hafencity möchte die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen darauf hinweisen, dass das dortige Wohnprojekt der städtischen Wohnungsraumentwicklungs-Gesellschaft (WoGee) ein ausdrücklicher Wunsch der in der Geesthachter Ratsversammlung vertretenen Fraktionen ist.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.