Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Onlinekursus der VHS Geesthacht zum Thema „Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt“

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Die Volkshochschule Geesthacht veranstaltet am Mittwoch, 28. November, von 18 bis 19.30 Uhr mit der Referentin Dr. Britta Matthes vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung eine Onlineveranstaltung zum Thema „Was wird aus unseren Arbeitsplätzen? Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt“.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

Geesthacht (LOZ). Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei erhält 6,9 Millionen Euro vom Bund für den Aufbau eines Zentrums für die wissenschaftliche Begleitung der Wiedereinbürgerung des Störs in Geesthacht. „Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages auf meine Initiative hin heute in seiner Bereinigungssitzung mit dem Bundeshaushalt 2019 beschlossen. Damit wird ein wichtiger und letzter Schritt zur Wiederansiedlung des europäischen Störs in Deutschland und Mitteleuropa gemacht“, berichtet der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann aus Berlin. In Deutschland gilt der Stör seit 40 Jahren ausgestorben.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Ein Studienbeginn bringt viele Veränderungen und Fragen mit sich. Dazu gehören auch finanzielle Aspekte wie BAföG, Versicherungen, Studienkredite oder wie das mit dem Jobben während des Studiums ist. Wer frühzeitig weiß, welche Kosten entstehen und worauf man zu achten hat, kann entsprechend planen und sich finanziell organisieren. Informationen und Orientierung bietet Stefanie Prüss vom Studentenwerk Schleswig-Holstein am Mittwoch, 5. Dezember, ab 16 Uhr in der Agentur für Arbeit Geesthacht, Hafenstraße 16.

Print Friendly, PDF & Email

Wirobski: „Die Bedeutung des Onlinehandels wird weiter zunehmen“

Lesezeit: 4 Minuten

Geesthacht (wre). Es gibt immer wieder Bestrebungen des örtlichen Einzelhandels sich gegen die „übermächtigen“ Giganten der Branche wie etwa Amazon oder Zalando zur Wehr zu setzen. Vor allem die kleineren Geschäfte versuchen auf der emotionalen Ebene Käufer davon abzubringen im Internet zu kaufen. „Das sind aber oftmals die falschen Ansätze die dort verfolgt werden“, erklärt der Unternehmensberater und erste Vorsitzende der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG) Jürgen Wirobski. Auch der lokale Einzelhandel muss sich bewegen, wenn er künftig bestehen will, ergänzt Wirobski.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). „Die Stadt Geesthacht erhält Bundesmittel, für die seit knapp drei Jahren geplante energetische Sanierung des DSV-Vereinsheims. Über 121.000 Euro stellt der Bund hierfür noch dieses Jahr zur Verfügung. Damit kann die energetische Sanierung des städtischen Gebäudes, das der Düneberger Sportverein (DSV) als Vereinsheim nutzt, wie ursprünglich geplant vollständig umgesetzt werden“, informiert der Lauenburgische CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann nach Anfrage beim Bundesumweltministerium.

Print Friendly, PDF & Email

Die Verbindung Geesthacht-Hamburg steht auch auf dem Prüfstand

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Mit rund einer Millionen Euro fördert die Metropolregion Hamburg die Untersuchung der Umsetzbarkeit von acht regionalen Radschnellwegen. Es ist nicht nur eines der größten Leitprojekte der Metropolregion Hamburg, sondern auch das derzeit größte länderübergreifende Radschnellwege-Planungs-Projekt in Deutschland. Nach einem europaweiten Teilnahmewettbewerb untersuchen jetzt fünf Planungskonsortien die Umsetzbarkeit und erstellen Konzepte für Gestaltung und Kommunikation.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). „Wir machen es zur Tradition“ sagte Nicole Voss im vergangenen Jahr nach dem Weihnachtsbacken und -basteln für Kinder.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

Geesthacht (LOZ). Anlässlich des 1. Wirtschaftsforum der Stadt Geesthacht, den der Wirtschaftsbeirat der Stadt angeregt hat und mit dem Geesthachter Innovations- und Technologiezentrum GITZ durchgeführt wurde, war klar: die Klimaziele sind nur zu erreichen, wenn wir ab sofort beginnen weniger zu verbrauchen. Ab 2025 würden die weltweit verheerende Auswirkungen der weltweiten Erwärmung bereits nicht mehr umzukehren sein. Geesthacht wäre bei den dann drohenden Szenarien „buchstäblich Küstenstadt“ einer gewaltigen Ost/Nordsee unmittelbar vor der Haustür. Schleswig-Holstein gäbe es nur noch rudimentär.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.