Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

Wiershop (LOZ). Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, hat die Buhck Gruppe mit dem Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit ausgezeichnet. Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Buhck und Ausbildungsverantwortliche Antje Wilhelm haben in Wiershop die Urkunde für ihr Engagement in der Ausbildung junger Menschen entgegengenommen.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Das gesellschaftliche Klima wandelt sich, Diskussionen um das Thema Zuwanderung werden teilweise lautstark geführt. Es ist nicht mehr verpönt, rechte Positionen nachdrücklich oder extrem zu vertreten. Die AWO Interkulturell Geesthacht bietet einen Workshop an, um mit Interessierten in einem Workshop Argumentationshilfen gegen Rassismen und rechte Parolen zu erarbeiten.

Print Friendly, PDF & Email

Förderverein und WVG laden zu einer Besichtigung ein

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (wre). Es ist oftmals eine harte Belastung für die aktiven Kameraden der Feuerwehr neben ihren Berufen noch die Übungsabende und Einsätze zu absolvieren. Die Gemeindefeuerwehr Geesthacht, der neben den Kameraden in Geesthacht auch die Wehr im Grünhof-Tesperhude und die Jugendfeuerwehr angehört, zählt rund 150 Mitglieder. Der 2006 gegründete Förderverein hat sich auf die Fahnen geschrieben, diese Mitglieder bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen. Gemeinsam mit der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG) laden sie am Donnerstag, 26. Juli, um 19 Uhr zu einer Besichtigung der Wache am Kehrwieder ein.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Mitten in den Sommerferien hat der Planungsausschuss ein neues Gutachten in Auftrag gegeben, welches das Ziel neuer Einnahmemöglichkeiten für den Haushalt der Stadt Geesthacht verfolgt. Im Kern sollen sich Investoren zukünftig an den Infrastrukturkosten beteiligen.

Print Friendly, PDF & Email

„ErdbeerShake“ kommt mit Twist & Boogie Woogie

Lesezeit: 1 Minute

Geesthacht (LOZ). Am Mittwoch, 25. Juli, 19.30 Uhr findet das fünfte Konzert der neuen Open-Air-Veranstaltungsreihe „Musik am Hafen“ mit der sechsköpfigen Band „ErdbeerShake“ aus Hannover statt.

Print Friendly, PDF & Email

Energiewendeminister Habeck: „Meilenstein für den Atomausstieg“

Geesthacht/Kiel (LOZ). Stilllegung und Abbau des Kernkraftwerks Krümmel kommen weiter voran: Die schleswig-holsteinische Reaktorsicherheitsbehörde (Energiewendeministerium) startet für dieses Vorhaben heute das öffentliche Beteiligungsverfahren. Dies teilte das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung mit. Zudem hat die Vattenfall-Betreibergesellschaft bei der Baubehörde in Geesthacht die Errichtung und bei der Reaktorsicherheitsbehörde den Betrieb eines Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle und Reststoffe beantragt. Auch dieses Vorhaben wird öffentlich bekannt gegeben.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Gemeinsam mit dem NABU Landesverband Schleswig-Holstein wird der NABU ab Montag, 23. Juli, in Geesthacht und Umgebung und in Reinbek, eine große Mitglieder-Werbeaktion starten. Sie wird etwa 4 Wochen dauern.

Print Friendly, PDF & Email

Knapp 60 Teilnehmer trafen sich beim Unternehmerfrühstück in Escheburg

Lesezeit: 3 Minuten

Escheburg (wre). Netzwerken, das ist derzeit der Trend unter Unternehmern. Dabei gibt es bei dem einen oder anderem Selbständigen oder Führungskraft auch Vorbehalte. Während sich für die einen Netzwerken zu technisch anhört, fürchten andere, dass es zu steif und geschäftlich abläuft. Dass das aber gar nicht sein muss, haben Jürgen Wirobski, erster Vorsitzender der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG), und Joachim Wilczek, CTS-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied im Golf-Club Escheburg bewiesen. In lockerer Atmosphäre trafen sich heute Knapp 60 Unternehmer und Führungskräfte, um im Golfclub Escheburg zu Netzwerken.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.