Kirchengemeinden sammeln Kleidung, Schuhe und Haushaltstextilien

 

Lesezeit: 3 Minuten

Herzogtum Lauenburg (LOZ). Mehrere evangelische Gemeinden im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg führen gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung eine Kleidersammlung durch. Die gemeinnützige Organisation leistet damit Hilfe für Bedürftige in Deutschland und Osteuropa.

Benötigt werden gut erhaltene, saubere Bekleidung für alle Altersgruppen und jede Jahreszeit. Darüber hinaus können auch Schuhe und Textilien wie Bettwäsche, Handtücher und Tischdecken gespendet werden. Nicht mehr tragbare Kleidung und stark verschmutze oder beschädigte Textilien sind für die Kleidersammlung nicht geeignet. Abgabemöglichkeiten finden sich vom 15. bis 20. Januar an folgenden Sammelstellen:

Berkenthin: Garage am Pastorat, Kirchenstraße 4
Bliestorf: Sampo Hof, Hauptstraße 30-32
Kasseburg: Fam. Heuer, Sachsenwaldstr. 1
Kronsforde: Fam. Röttger, Kronsforder Hauptstraße 20
Krummesse: Landhandel Friedhelm Michaelis, Lange Reihe 2
Kuddewörde: grüner Schuppen, Am Brink 4

Zwischen dem 15. und 19. Januar können Kleiderspenden außerdem abgegeben werden in:

Börnsen: Gemeindehaus (Arche), Kirchweg 8
Düneberg: Gemeindehaus, Neuer Krug 4
Eichede: Kirchenbüro, Kirchenstraße 10 (8-12 Uhr, Mittwoch keine Abgabe)
Gudow: Pfarrscheune, Hauptstraße 20 (von 8 bis 15 Uhr)
Gülzow: St. Petri-Haus, Hauptstraße 19
Kollow: Herr Knese, Schmiedestraße 1
Krukow: Herr Ohle, Hauptstraße 21a
Lauenburg: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dresdener Str. 15
Schulendorf: Herr Wesche, Triangel 1
Die Gemeinde in Aumühle sammelt vom 15.01. bis 18.01. von 10 bis 12 Uhr und zusätzlich am 16. und 18.01. zwischen 14 und 16 Uhr im Gemeindehaus, Börnsener Straße 25.
In Breitenfelde können Kleiderspenden am 15.01., 17.01. und 18.01. jeweils zwischen 9 und 12 Uhr sowie am 17.01. von 16 bis 18 Uhr im Kirchenbüro, Dorfstraße 26, abgegeben werden.

Die Deutsche Kleiderstiftung sortiert Kleiderspenden und gibt sie an Kleiderkammern und soziale Einrichtungen national wie international weiter. Die Sammlungen werden nach den Standards des Dachverbands FairWertung durchgeführt. FairWertung engagiert sich für mehr Transparenz und Verantwortlichkeit beim Sammeln und Verwerten von gebrauchter Kleidung.

Weitere Fragen beantwortet gerne die Deutsche Kleiderstiftung unter Telefon 05351 / 52 35 40 oder im Internet unter www.kleiderstiftung.de.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.