Print Friendly, PDF & Email

Kreissparkasse engagiert sich weiterhin für lauenburgischen Tourismus

Lesezeit: 3 Minuten

Mölln (LOZ). Seit 2004 ist die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg an der Seite der Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS). Gemeinsam gilt es, die Region überregional bekannter zu machen, neue Gäste zu werben und mit ihnen einen höheren touristischen Umsatz zu generieren, der wiederum Investitionen und Arbeitsplätze nach sich zieht. Um dieses Ziel zu fördern, sagt die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg der HLMS erneut ihre Unterstützung zu.

Die Übernachtungszahlen, die für 2017 bis einschließlich November vorliegen, bestätigen den kontinuierlichen Aufwärtstrend. 3,9 Prozent mehr Übernachtungen in Betrieben mit zehn und mehr Betten konnten gezählt werden. Hochgerechnet auf das Jahresende ist daher mit einer Anzahl von 660.000 Übernachtungen insgesamt zu rechnen. Hinzu kommen die Übernachtungen in Betrieben mit weniger als zehn Betten, die statistisch nicht erhoben werden. Auch der Tagestourismus schlägt mit 8,6 Millionen Gästen pro Jahr zu Buche. Diese Zahlen unterstreichen die Bedeutung des Tourismus für die lauenburgische Wirtschaftskraft.

„Beim Tourismus greift das Engagement von HLMS und Kreissparkasse ineinander wie zwei Zahnräder; beide geben sich Schwung und leisten viel für die Region. Wir unterstützen hier gern, weil es positive Auswirkung auf so viele unterschiedliche Bereiche hat“, so Vorstandsmitglied Udo Schlünsen zur Förderung seitens der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

Die HLMS startet mit zahlreichen Aktionen in die Tourismussaison 2018. Der erste große Auftritt ist die Messe Reisen Hamburg vom 7. bis zum 11. Februar in den Hamburger Messehallen. In diesem Jahr ist das Herzogtum Lauenburg erstmals deutsche Partnerregion der Messe. So wird es zusätzlich zum Messestand eine Sonderfläche mit Kaffeegarten, zahlreichen Aktionen und einem informativen Bühnenprogramm geben. Die Orte Ratzeburg, Mölln, Lauenburg und Geesthacht, der Naturpark lauenburgische Seen und die ländlichen Anbieter nutzen diesen Rahmen, um auf sich aufmerksam zu machen. So gibt es auch wieder leckere Tortenspezialitäten aus den Hofcafés. Besucher finden den Auftritt der Region in Halle B4 EG am Stand 410.

Weitere Programmpunkte der Touristiker sind unter anderem die Internationale Tourismusbörse in Berlin, die ADFC Radmesse in Hamburg, der Hafengeburtstag in Hamburg, das NDR Landpartiefest in Ratzeburg sowie die Gewerbeschauen in Ratzeburg, Lauenburg und Schwarzenbek.

Ein weiterer wichtiger Termin ist der Kurs.Elbe-Tag am 22. April in Lauenburg. Das Engagement der Kreissparkasse wurde auch auf das Projekt „Kurs Elbe 3.0“ erweitert. Das Projekt baut auf der Vorarbeit des Leitprojektes „Kurs Elbe“ der Metropolregion Hamburg und seiner Erweiterung als „Kurs Elbe 2.0“ und seinen erreichten Ergebnissen auf. Das Projekt führte zu einer stärkeren Koordinierung der touristischen Aktivitäten rund um die Elbe und einer noch nie erreichten Transparenz über das vorhandene Angebot. Auch dieses Projekt ist nur aufgrund der Unterstützung der Kreissparkasse möglich.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen