Buntes Programm zum Weltfrauentag in Ratzeburg

Lesezeit: 3 Minuten

Ratzeburg (LOZ). „Frauen zeigt euch!“ lautet der Titel des abwechslungsreichen Programms anlässlich des Weltfrauentags (8. März) am Sonntag, 10. März, in Ratzeburg. Eine Kunstausstellung, Musik und Vorträge sind ab 15 Uhr in der St.-Petri-Kirche, im Petri-Forum und im Café Lydia zu erleben.

„30 Künstlerinnen aus dem Kreis präsentieren ihre Werke speziell zum Thema Frauentag, die im Anschluss versteigert werden“, sagt Silke Meyer, Leiterin des Evangelischen Frauenwerkes im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. „Und zum Thema Frauenwahlrecht, das im nächsten Jahr einhundert Jahre besteht“, ergänzt die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Herzogtum Lauenburg, Elke Hagenah.

Dass Frauen sich immer noch unter Wert verkaufen, ihr oft ehrenamtliches Engagement als normal ansehen ohne großes Aufsehen darum zu machen, das ist Dörte Kröpelin, Vizepräsidentin von Soroptimist Ratzeburg, bewusst: „Unser Förderpreis geht oft an Ehrenamtliche, aber nicht nur“. In diesem Jahr erhält ihn Silvia Tessmer. „Sie ist seit 2011 ehrenamtliche Geschäftsführerin des Volkshochschule Ratzeburg und hat seit einigen Jahren in beindruckender Weise eine Struktur aufgebaut, um zertifizierte Sprach- und Integrationskurse für Geflüchtete in Ratzeburg anzubieten“.

Besucher erwartet neben der Ausstellung in St. Petri Kunst, Musik, Leckereien und Getränke im Petri-Forum und im „Café Lydia“. Heike Mrozek, Richterin in Lübeck, hält einen Vortrag zum Thema „100 Jahre Wahlrecht für Frauen“. Thematisch wird dies um 19 Uhr mit einer szenischen Lesung inklusive kabarettistischen Einlagen weitergeführt. Um 18 Uhr ist ein Höhepunkt des Tages die Versteigerung der ausgestellten Kunstwerke, durchgeführt von Jutta Gerstner von Soroptimist Ratzeburg. „Der Erlös fließt zu einem Teil in ein Kunstprojekt und zu einem weiteren Teil in die Kreativnachmittage von „Gleis 21“, ein Projekt für interkulturelle Begegnungen des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg“.

Zwischendurch gibt es Live-Musik von Arien über Chansons bis zu Tango. Die Soroptimisten organisieren eine Kuchen- und Kaffeebar im Petri-Forum; im „Café Lydia“ gibt es Köstlichkeiten aus aller Welt. Pröpstin Frauke Eiben, Landrat Dr. Christoph Mager und Ratzeburgs Bürgermeister Rainer Voß sprechen Grußworte, um die Wichtigkeit der Thematik zu unterstreichen. „Frauen, nehmt euren Platz ein. Macht euch sichtbar. Zeigt euch!“, so Elke Hagenah angesichts der immer noch unterschiedlichen Stellung von Frau und Mann in Gesellschaft, Beruf und Politik. „Für uns ist es ein Herzensanliegen, Frauen zu befähigen, ihre Position wahrzunehmen - beispielsweise in Aufsichtsräten oder Vorständen“, unterstreicht Dörte Kröpelin. „Es geht nicht darum, die Männer rauszukegeln. Sondern darum, angesichts des demografischen Wandels mittelfristig für ausreichend Nachwuchskräfte zu sorgen“.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.